Frage von leutewachtauf, 130

Viele deutsche behaupten die öffentlich rechtlichen seien seriöse Quellen für Politik etc.! Aber warum sollten dann russische Nachrichten nicht seriös sein?

Antwort
von marcus1984, 23

Guten Tag,

der Behauptung, dass russische Medien nicht seriös seien, fehlt es an einer beweisbaren Grundlage. Darüber hinaus wird dies auch sehr stark pauschalisiert. Sind damit alle Kommunikationsmedien gemeint oder
lediglich die Printmedien? – Welche Mediengesellschaften sind konkret gemeint? Auf welcher Basis?

Beispielsweise der Kommersant genießt international einen
hervorragenden Ruf (bei auf die USA und in Teilen der EU).

Meiner Meinung nach kann nicht von unseriöser Berichterstattung bei russischen Medien pauschal gesprochen werden. Sicherlich gibt es auch eine russische Version der BILD-Zeitung, die sich ihre eigene Wahrheit kreiert, diese Boulevard Blätter sind allerdings in vielen Staaten der Erde zu finden, ohne dass dies irgendeine Aussagekraft über die Seriosität der übrigen Medien aussagt.

Was jedoch andererseits belegt werden kann, ist die Tatsache, dass ein öffentlich-rechtlicher Fernsehsender in Deutschland, namentlich das ZDF, bewusst Propaganda gegen Wladimir Putin betrieben hat.
Siehe hierzu:

Machtmensch Putin: Was wie eine Überschrift der BILD-Zeitung klingt ist eine „Dokumentation“ des ZDF, die bewusst von den verantwortlichen Produzenten kreiert wurde. Man beachte nur mal die bedrohliche militärisch wirkende musikalische Inszenierung im Hintergrund. Warum meinst du hat sich die Redaktion dafür entschieden, diese Musik im Hintergrund laufen zu lassen? – Warum benötigt ein Bericht einer seriösen Quelle, denn überhaupt Musik im Hintergrund?

Putin wird im „Bericht“ auch mehrfach als „Machtmensch“ bezeichnet. Ist das objektiv?

Interessant ist auch der Kommentar bei Minute 11:17, der da lautet, „(…) die Hymne mit der Melodie aus Stalins Tagen. Putin hat sie wieder zum Lied der Russen gemacht“. Zu beachten ist, dass Russland die Melodie seiner Hymne niemals geändert hat. Lediglich der Text ist ein anderer, nachdem die Sowjetunion nicht mehr existent ist. Es war also immer „das Lied der Russen“, Putin hat hier gar nichts geändert. Putin soll hiermit gezielt mit Stalin gleichgesetzt werden, um weiter die Angst vor den Russen zu schüren. Des Weiteren ist der Vergleich mit Stalin allein schon deswegen inakzeptabel und geschmacklos, wenn man beachtet, dass Deutschlands Hymne die Melodie aus Hitlers Tagen trägt und der Text nur geringfügig abgeändert
wurde.

Das ZDF hat sich mit diesem Bericht weiter unglaubwürdig gemacht, nachdem „Igor“ das, was er vor der Kamera für das ZDF gespielt hat,
dem russischen Fernsehen zum Besten gegeben hat.

Siehe hierzu:

Hier in Deutschland gibt es wenige Menschen, welche die russischen Medien objektiv beurteilen können, entweder, weil sie die Sprache nicht sprechen oder weil Ihnen die deduktive Wahrnehmung zu dem fehlt, worüber
berichtet wird.

Wenn wir also hören, dass die russischen Medien nicht seriös, sondern vom Kreml gesteuert sind und wir uns den Bericht „Machtmensch Putin“ vor Augen halten und hierbei berücksichtigen, dass es sich beim ZDF um eine
Anstalt des öffentlichen Rechts, also eine mit einer öffentlichen Aufgabe
betraute Institution handelt, deren Aufgabe ihr gesetzlich zugewiesen worden
ist, so müssen wir uns fragen, ob wir nicht unter einer verzerrten auf
Vorurteilen basierten Wahrnehmung leiden.

Es drängt sich somit die Frage auf, ob gegebenenfalls die
deutschen Medien vom Bundestag gesteuert werden.

Antwort
von SocialistRUSSlA, 77

Warum sollten Sie das nicht  sein 

Letztlich sind alle Medien nicht 100 Prozent neutral,  egal ob FAZ,  RT,  Zeit,  Sputnik etc 

Allerdings hebt man bei Medien aus Ländern mit geringerer Pressefreiheit und aus Ländern wie Russland,  usa etc gerne den Zeigefinger da sie sich besonders gerne eine Propaganda schlammschlacht liefern 

Dagegen ist jeder tendenziöse Bericht oder einseitige Bericht in Deutschland,  österreich etc ein Witz dagegen 

Deshalb unter anderem 

Seriös oder nicht muss man für sich entscheiden,  nur Artikel aus einem Spektrum lesen oder aus einer Richtung ist ohnehin Schwachsinn 

Antwort
von JBEZorg, 35

Weil die deutsche Propaganda denen schon ewig reinhämmert, dass "in Russland alles so und so sei und be uns so und so". Lügen eben.Per Definiton ist für diese Leute alles aus Russland schlecht und nicht glaubwürdig und alles aus Deutschland gut und aufrichtig.

Das ist irrational und hält keiner Üerprüfung durch Fakten stand. Und somit beweist es ganz gut, dass Menschen mit Vorliebe in einer Illusion leben, die für sie bequem ist.

Antwort
von zetra, 69

Journalisten verdienen ihr Brot durch schreiben. Freihe Journalisten halten sich in der Anzahl in Grenzen. Somit sind die meisten Schreiber in einem Lohnverhaeltnis, dieses bedingt Unterordnung. Der Chef legt die Richtung fest, die widerum der dem allgemeinen Maistream entspricht. Somit kommen immer nur subjektive Berichte zustande, die eben diesen Umstaenden entspringen. Da kann von Pressefreit usw.gesprochen werden, die steht zwar auf dem Papier, allerdings die Umsetzung hat dadurch ihre Tuecken. Aus diesen Meinungen die Wahrheit herauszufinden entspricht einer Syzifussarbeit.

 

Antwort
von atzef, 28

Gerade der öffentlich-rechtliche Status von ARD, zdf und den 3. Programmen garantiert den dort arbeitenden Journalisten ein hohes Maß an Unabhänigkeit von der jeweiligen Regierungspolitik.

In den staatlichen Medien der Russen wird hingegen wird die Berichterstattung direkt aus dem Kreml angeleitet. Wer nicht spurt, fliegt oder wird ermordet.

Im Detail kannst du dir über das Meden(un)wesen Russlands hier einen ersten Überblick verschaffen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Medien_in_Russland#Gewalt_gegen_Journalisten

Kommentar von W4hrheitsf1nder ,

Hallo,

marcus1984 widerlegt leider ihre Antwort allerdings größtenteils.

Die Frage ist auch wie man unabhängig sein kann, wenn man so eng mit der Politik verbandelt ist wie das Staatsfernsehen. 

Vor allem wenn man bedenkt das Klagen gegen die fehlende Unabhängigkeit des öffentlich rechtlichen Rundfunkt regelmäßig erfolgreich sind, muss man sich wirklich fragen in wie weit sie sich wirklich mit dem Thema beschäftigt haben. 

Mein Einschätzung: überhaupt nicht.

Mfg 

Kommentar von atzef ,

Marcus ventiliert lediglich Kremlpropaganda. Es gibt kaum ein Land, in dem in den letzten Jahren mehr regierungskritische Politiker und vor allemauch Journalisten ermordet wurden als Russland.

Er brint nichts, was auch nur im entferntesten den wiki-Artikel widerlegen würde. Er greift - wohlweislich - das Thema lieber gar nicht erst auf.

Wir haben in Deutschland kein "Staatsfernsehen" - in Russland gibt es das allerdings schon. Dir ist offensichtlich nicht die Bedeutung von "öffentlich-rechtlich" klar...!

Keine Ahnung, von welchen "Klagen wegen fehlender Unabhängigkeit" du da faselst. Meinst du Klagen vor gericht? Die seien erfolgreich? Wie wäre es mit einem beleg?

Ansonsten habe ich mein Studium u.a. mit journalistische Arbeiten für den Deutschlandfunk verdient. Was genau willst DU mir also über den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und seine journnalistische Unabhängigkeit genau erzählen...?

Kommentar von W4hrheitsf1nder ,

Hallo,

wie wäre es mit www.google.de -> "Klage wegen fehlender Unabhängigkeit der Öffentlich Rechtlichen"? 

Ist wirklich schwer das zu googeln ..

Der letzte Absatz erklärt einiges ..

Mfg 

Kommentar von atzef ,

Dadrunter finde ich keine einschlägig erfolgreiche Klage...Das liest sich eher nach Gemurkse aus der Reichsbürgerecke, also einer Bewegung, aus der sich gewaltbereiter Rechtsterrorismus rekrutiert. 

Antwort
von WalterE, 80

Weil so Sachen wie RT reine Propagandaschleudern sind, die auch vor offensichtlichen Lügen nicht zurückschrecken. Das macht auch die Deutsche Welle nicht, auch wenn sie einen deutschen Standpunkt vertritt - nach eigenem Selbstverständnis. Die Färbung der öfentlich rechtlichen Medien ist eher subtil bzw. parteipolitisch zuortbar. Es gab und gibt zwar immer wieder Versuche der direkten Einflussnahme, aber RT ist davon weit weg - eher das was FOX in den USA ist - allerdings als Propagandaseite der Republikaner. Interessant ist allerdings mitunter der russische Blick auf dritte Staaten. 

Antwort
von NadimFalastin, 68

Es ist genau umgedreht. Die westlichen Medien sind reine Propagandaorgane. Das was sie tun ist nur Lügen, sie haben nichts mehr mit journalistischer Arbeit zu tun.

Bei den russischen Medien is das anders. Schaut man sich RT beispielsweise an, erkennt man noch wirklich kritischen und ernstgemeinten Journalismus.

Deswegen wird RT auch so fertig gemacht. Erst vor ein paar Tagen wurden die Konten von RT London komplett eingefrohren. Ohne Grund. Die Zusammenarbeit wurde seitens der Bank einfach beendet. Die westlichen Regierungen versuchen die russischen Medien mundtod zu machen. So viel zur Redefreiheit.

Kommentar von Apfelkind86 ,

Du hast das dicke fette Ironie-Schild an deinem Kommentar vergessen. xD

Wer eine einzige Folge RT deutsch ohne Lachen durchsteht, hat meinen vollsten Respekt. Ich habs noch nie geschafft.

Kommentar von NadimFalastin ,

Du meintest wohl ARD

Kommentar von SocialistRUSSlA ,

Mag sein das auch in Deutschland teils recht einseitig gesendet wird 

Zu behaupten die andere Seite sei aber völligst davon befreit ist lächerlich 

Kommentar von NadimFalastin ,

Ich hab gesagt dass es dort noch richtigen Journalismus gibt. Und das is die Wahrheit. Und das deutschen Medien Lügen und betrügen wie es ihnen gefällt, müsste eigentlich jedem seit der Ukraine Krise und der dazugehörigen Berichterstattung bewusst sein.

Kommentar von Crack ,

Die westlichen Medien sind reine Propagandaorgane. Das was sie tun ist nur Lügen,

Na dann mal los,
her mit Deinen Beispielen für die Lügen...

Bei den russischen Medien is das anders. Schaut man sich RT
beispielsweise an, erkennt man noch wirklich kritischen und
ernstgemeinten Journalismus.

Du bescheinigst westlichen Medien eine völlige Abhängigkeit von Staat, unterstellst ihnen Verbreitung von Lügen und sagst gleichzeitig das RTdeutsch ernst gemeinten Journalismus betreibt?

Sorry, aber Dein Realitätsbewusstsein sowie Deine Objektivität scheint schon stark eingeschränkt zu sein.

Kommentar von SocialistRUSSlA ,

In Sachen Ukraine ist und fliegt noch heute von ALLEN Medien aus sämtlichen Richtungen viele quatsch Durch den graben 

Kommentar von NadimFalastin ,

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/10/ard-zieht-falsche-berichte-uber-...

Hier eins von hunderten Beispielen, wie die ARD in der Ukraine Krise gelogen hat und erwischt wurde. Sie erfinden Storys, kramen alte Fotos heraus und verkaufen sie als neue, unterstützen Ukrainische Nationalsozialisten öffentlich.

Ich glaube dein Realitätsbewusstsein ist stark eingeschränkt. Aber das kommt davon, wenn man sein leben lang abends vorm fernseher sitzt und sich berieseln lässt mit Müll. Iwann verliert man den Bezug zur Wirklichkeit.

Kommentar von Crack ,

Hier eins von hunderten Beispielen

Richtig, das ist nur ein Beispiel.

Ich erwarte ja nicht das Du weitere 99 bringen kannst, aber wenigstens noch ein paar könnten Deine Glaubwürdigkeit steigern.

Aber da hängt es dann wohl bei Dir?

Nicht vergessen: Du behauptest es gäbe massenweise Lügen...

Kommentar von NadimFalastin ,

Ja soll ich jetz hier fünf seiten füllen oder was? :D Es gibt genug Beispiele. Wie oft haben sie Fotos gezeigt, die russische Panzer auf ukrainischem Boden darstellen sollten und haben es als Beweis für die russische Intevention benutzt. Jedes mal wurde es als Lüge und Falschdarstellung entlarvt. Da gabs genügend Fälle. Ich sachs ja, wenn du nur ARD den ganzen Tag schaust, dann is es klar dass du sowas nich weißt/checkst.

Kommentar von Crack ,


Ja soll ich jetz hier fünf seiten füllen oder was?

Du kannst nicht einmal eine halbe Seite füllen,
also lass dieses Geprotze.


Es gibt genug Beispiele.

Dann nenne sie doch, was ist daran so schwer?


Wie oft haben sie Fotos gezeigt, die russische Panzer auf ukrainischem Boden darstellen sollten und haben es als Beweis für die russische Intevention benutzt.

Ich weiß nicht, sag Du es uns.


Ich sachs ja, wenn du nur ARD den ganzen Tag schaust, dann is es klar dass du sowas nich weißt/checkst.

Ist es nicht eher so das Du Dich völlig von der Gesellschaft abgewandt hast indem Du kruden Darstellungen nachläufst und alles was Dir nicht in den Kram passt als falsch, als Lüge, als "das darf nicht" sein darstellst?

Ist es nicht eher so das gerade das was Du als Wahrheit empfindest Propaganda pur ist? Wäre das möglich?
Aber solche Gedanken finden bei Dir ja wohl kein Gehör mehr.

Die meisten deutschen Medien lügen - RTdeutsch ist die Wahrheit.
Ganz schön krank - oder?

Kommentar von NadimFalastin ,

Da du ja anscheinend unfähig bist das Internet zu nutzen, was noch einmal verdeutlicht, dass du nur vorm Fernseher hängst und Propaganda säufst, erledige ich das für dich:

Hier ein Beispiel mit den Fotos von Panzern, die einfach aus dem Archiv gekramt wurden: http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/02/zdf-mit-dem-zweiten-luegt-man-be...

Hier ein weiterer "Fehler" der ARD: http://www.tagesspiegel.de/medien/falsche-bilder-bei-der-ard-zum-ukraine-konflik...

Wichtige Themen, wie wenn es darum geht, das ausgesprochene Nazis in der Ukraine agieren, die vom westen unterstütz werden, berichtet die ARD natürlich nich, warum auch? (RT hat mehrfach darüber berichtet):http://www.statusquo-news.de/programmbeschwerde-ard-schweigt-zu-us-finanzierung-...

Und weil du Russland und seine bösen üblen Propagandaorgane so hasst, geb ich dir das auch noch mal (So ein bericht findest du nicht in der ARD und auch nicht im ZDF, da gehts nur um Krieg, woran natürlich Russland schuld ist): https://deutsch.rt.com/inland/39601-programmbeschwerde-gegen-ard-wegen-nachricht...

Kommentar von SocialistRUSSlA ,

Das Russland die seperatisten unterstützt ist so klar wie das die Nato Die dubiosen Milizen in und um Kiew unterstützt 

Woher die Panzer sind und wer welche Panzer besitzt kann man nur mutmaßen 

Ivanov s,, ultranationalisten " benutzen allerdings auch russische Panzer,  die meisten zwar sowjetische alte Bestände aber trz 

Und noch mal Auch in den russischen Medien wird genügend solches zeug genannt,  selbst wenn das wie, wer, was noch im Nebel liegt 

Und auch. Wenn dir das jz nicht schmeckt 

Sowohl in deutschen als auch in russischen Medien wird die Einmischung von Ivanov s Psychopathen unterschlagen,  warum auch immer 

Passt beiden Seiten nicht ins Bild,  was Weiss ich 

Jedenfalls beachte das BEIDE SEITEN 

Kommentar von NadimFalastin ,

Sicherlich muss man auch bei Russischen Medien immer hinterfragen. Aber die Lügerei der westlichen Medien ist ernsthaft nicht ansatzweise mit anderen Medien vergleichbar. Es sind REINE Propagandaorgane.

Kommentar von Crack ,

Da du ja anscheinend unfähig bist das Internet zu nutzen,

Nur nebenbei: Wir schreiben hier gerade im Internet.

Deine Quellen bezeichne ich als zweifelhaft.
Über RTdeutsch und deren Glaubwürdigkeit dreht sich diese Diskussion hier hauptsächlich - fraglich warum Du dann immer wieder genau darauf als Quelle zurückgreifen musst.
Kann man etwas das Unglaubwürdig ist glaubhafter machen indem man genau daraus zitiert? Sicher nicht!

Ein Blog bei dem nicht klar ist wer dahinter steht, der gespickt ist mit unbewiesenen Verschwörungstheorien und der ebenso wie RTdeutsch völlig einseitig Anti-USA und Pro-Russland berichtet ist Deine Art der Wahrheit?
Kommt Dir das nicht selbst seltsam vor das Du anderen etwas vorwirfst was Du selbst praktizierst?

Und der Tagesspiegel?
Naja. Wenn ein 7 Jahre alter Bericht wirklich schon alles ist was Du aufbieten kannst dann muss ich Dir sagen, das ist weniger als Nichts.

Von "hunderten Beispielen" die "fünf Seiten" füllen würden bist Du so weit entfernt wie der Mensch vom nächsten Sonnensystem.

Kommentar von NadimFalastin ,

Ich hab nur drauf gewartet. Verschwörungstheorie.... Du bist so berechenbar...

Da alle anderen Medien wie Fernsehen, radio, Zeitschriften und Zeitungen nur noch Propaganda berichten, bleibt nichts anderes Übrig als auf alternative medien umzusatteln.

Es ist einfach diese als Blödsinn zu diffamieren, sich damit ernsthaft auseinaderzusetzen is schwer, ich weiß. Wir machen das einfach so: Ich bleib bei meinen Verschwörungsseiten und du gehst weiter auf die Knie und saugst ARD und ZDF. Lass es uns so machen.

Kommentar von SocialistRUSSlA ,

Und warum darf die Anstalt dann auf ZDF senden?  

Grade in Sachen Ukraine hat die Anstalt mehr als nur deutlich gezeigt dass das was die usa und die Nato machen genauso scheizze ist wie die andere Seite 

Oder in Syrien,  ich verweise auf die Folgen in dem über das glorreiche einschreiten der USA im nahen Osten berichtet wurde 

Alles nicht zensiert 

Ob das in Russland oder die usa so möglich gewesen wahre ( auf die entsprechende Seite bezogen)  bezweifle ich 

Kommentar von NadimFalastin ,

Weil die Wahrheit nur nachts und als Satire erlaubt ist. In den aktuellen Nachrichten mitten am Tag wirst du sowas selbstverstindlich nicht finden. Auch wenn ich die Anstalt gut finde, ist sie keine Nachrichtensendung

Kommentar von Crack ,

Ich hab nur drauf gewartet. Verschwörungstheorie.... Du bist so berechenbar...

Wenn ich Berichte von Dir verlinkten Seiten aufgreife bin ich berechenbar?

Da alle anderen Medien wie Fernsehen, radio, Zeitschriften und Zeitungen nur noch Propaganda berichten, bleibt nichts anderes Übrig als auf alternative medien umzusatteln.

Und deren Propaganda und billige Polemik erkennst Du nicht?

Es ist einfach diese als Blödsinn zu diffamieren, sich damit ernsthaft auseinaderzusetzen is schwer, ich weiß.

Du hast offensichtlich ein Problem damit Dinge einzuordnen.
Wenn Du kritisierst ist das völlig ok, es muss zwangsläufig auch richtig sein und ist nicht anzweifelbar. Machen das aber Andere dann nennst Du das Diffamierung.

Objektivität = Null

Antwort
von AntonBergamelli, 53

Jetzt mal ne ernsthafte antwort von mir.

Viele behaupten unsere Medien seien nicht mehr unabhängig, niemand kann mir aber eine logische antwort darauf liefer wer einfluss auf unsere sender nimmt. Staatliche sender in einem so unabhängigen system, wie der brd bieten schutz gege hetze und propaganda von aussen, dass war der grundgedanke bei der gründung der öffentlich rechtlichen.

Natürlich wird da auch viel müll gezeigt, aber der gedanke der unabhängigkeit wurde bewahrt.

Und für die, die schreiben werden die bundesregierung ist die partei, welche die sender kontrolliert, warum wurde jan böhmermann dann freigeschbrochen und weshalb unterstützte das zdf ihn werendes prozzesses?!

Hoffe keine "Reichsbürger" spamen kommentare zu meinem text

Ps: hoffe ich konnte helfen

Kommentar von W4hrheitsf1nder ,

Hallo,

aber der gedanke der unabhängigkeit wurde bewahrt.

Diese Aussage wird allein schon dadurch widerlegt das Klagen gegen den öffentlich rechtlichen Rundfunk wegen Mangel an Unabhängigkeit regelmäßig gewinnen. 

Mfg

Antwort
von doziho, 82

Vermutlich wegen der Pressefreiheit, die es dort nicht gibt

Kommentar von Wippich ,

gibt es die denn hier?

Kommentar von doziho ,

Ich gehe davon aus

Kommentar von SocialistRUSSlA ,

Natürlich gibt es die in Deutschland 

Was die Medien daraus machen ist ihre Sache,  aber nicht die des Staates 

Es seidenn es geht um etwas verfassungswidriges 

Kommentar von JBEZorg ,

Ich gehe davon aus

Geniale Antwort.ch habe es nie überprüft, nie in Frage gestellt, nie konrolliert aber ich gehe einfach davon aus.

Bestes Beispiel für westliche Blindheit und Propagandahrigkeit.

Kommentar von Crack ,

gibt es die denn hier?

Überall.

Man darf nur seine Augen nicht verschließen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community