Frage von KlausSeifert, 240

Viel Geld geerbt, was tun?

Guten Tag,

ich weiß zwar nicht, warum man meine vorgerige Frage gelöscht hat, aber gut. Ich habe mich eben erst angemeldet, weil ich überfordert bin. Meine Tante aus Amerika hat mir 11,9 Mio. € verrerbt. Ich bin Alleinerbe. Habe sie das letzte Mal vor neun Jahren gesehen. Ich weiß nicht, was ich mit dem Geld machen soll bzw. wie ihr "Vermächtnis" sinnvoll einsetze. Ich möchte das Geld nicht ausgeben oder verschwenden. Ich führe ein realives "gutes" Leben. Den Erbschein habe ich gestern erhalten. Was soll ich nur tun?

Bin für jede Antwort dankbar.

Viele Grüße

Klaus

Antwort
von emily2001, 141

Hallo,

wenn du kein Troll bist, dann geh sparsam mit dem Geld um. Du wirst wahrscheinlich erstmals eine ganze Stange Geld an Steuern Zahlen müssen! Paß nur auf, daß du nicht doppelt zahlst: dort und hier !

Generell gehen bei Erbschaften von verwandten II Grades um die 25 bis 30% schon weg an den Fiskus!

Du solltest dich also darum kümmern, daß die Erbschaft ordentlich abgewickelt wird! Hierbei könnte dir eine gute und erfahrene internationale Steuerberatersoziätät helfen. Immer das Honorar vorher absprechen, so daß diese Anwälte/Steuerberater sich nicht frei bedienen!

Siehe:

https://duckduckgo.com/?q=wie+verfahren+bei+erbschaft+aus+den+USA

Außerdem: du solltest niemanden erzählen, daß du ein reiches Erbe gemacht hast. Geh wie gewöhnlich arbeiten, befaße dich auch mit Finanziellen Fragen, usw... Man muß auch die Bank in der man sein Geld deponiert sorgfältigst aussuchen! Keine Privatbank aussuchen! Es ist auch besser, sein Geld auf mehrere Banken zu verteilen, für den Fall daß eine Pleite gehen sollte (was mit der Bank von Scotland passiert ist, und sie galt als solide).

Meist wollen die Banken auch dir "eigene finanzielle Produkte", die wenig Gewinn abwerfen, andrehen. Mit Fonds ist Vorsicht geboten- man sollte nicht in geschlossenen Fonds investieren -,  Hedge Fonds sind risikoreich, also Finger weg! Bei den meisten Fonds kassieren die Banken eine Provision von mindestens 5%, und diese muß man sich wieder mit den "Gewinnen" erarbeiten, das wird dir natürlich keiner erzählen...

Alles Gute, und gönne dir ein bißchen was, aber diskret bleiben.

Emmy

Kommentar von emily2001 ,

So was wie ein Erbschein gibt es nicht in den USA!!!

Kommentar von KlausSeifert ,

Das Probateverfahren ist bereits abgeschlossen, auf Grundlage des Testamentes!

Kommentar von KlausSeifert ,

Das Probateverfahren ist bereits abgeschlossen, auf Grundlage des Testamentes. Haben Sie eine Ahnung bzw. welche Art der Steuern bei einer Eignungsübertragung sattfinden?

Kommentar von emily2001 ,

Ich habe keine genaue Ahnung, aber ich weiß, daß sowohl Amerika als auch Deutschland Steuern erheben können. Daher meine Empfehlung, sich an eine internatioanle Steuerberatersozietät zu wenden!

Ob neulich neue bilaterale Abkommen in dieser Hinsicht abgeschlossen worden sind zwischen beiden Länder, weiß ich nicht.

Sie könnten sich auch schlau machen und recherchieren...

Emmy

Kommentar von emily2001 ,

Noch einen Hinweis, aber recherchieren Sie auch ein bißchen selber!!! Ich wäre an Ihrer Stelle schon längst eifrig dabei!!! Bei dem Batzen Geld, das sie erben!!!

Die "Kunst" ist eben, die Frage richtig zu stellen bei dem blöden Rechner, es gelingt mir nicht immer auf Anhieb! Man muß sich immer auf neuem eine andere Frage ausdenken, wenn es bei den ersten Malen "nicht hinhaut"!!!..

http://dr-hoek.de/beitrag.asp?t=Deutsche-Erben-in-den-USA

Emmy

Und jetzt bin ich fertig !!!

Expertenantwort
von ichweisnix, Community-Experte für Erbe, 88

Ich weiß nicht, was ich mit dem Geld machen soll bzw. wie ihr "Vermächtnis" sinnvoll einsetze.

Zunächstmal sollten sie die Erbschaft so weit wie möglich geheim halten.

Was soll ich nur tun?

Das was sie auch ohne die Erbschaft getan hätten. Von Vermögen muß man sich schließlich nicht stören lassen.

Antwort
von lesterb42, 82

Bei dem Betrag kannst du dir sehr gute Berater leisten und das soltest du auch. Investiere aber gleichwohl nur in die Sachen, die du auch verstehst.

Antwort
von DJFlashD, 109

1. NIEMANDEM SAGEN!
sonst bestehen deine kontakte nur noch aus geldhungrigen geiern..
2. Wenm du dein leben nicht ändern willst, Vlt die ein oder andere kleinigkeit kaufen (neues auto oder so) und das restliche geld als reserve für ein eigenes haus oder sonstige dinge sparen... Dazu am besten viel in gold anlegen, da gold wohl deutlich wertstabiler ist als geld...geld kann auf der stelle wertlos sein.
3. Da das hier gf.net ist und wir alle keine ahnung haben: du hast ja jz geld...also kontaktiere einen vermögensberater, der kann dir ausführlicher helfen als jeder einzelne von uns

Kommentar von emily2001 ,

Da das Geld aus Amerika kommt, kann ihn noch kein Vermögensberater helfen...

Außerdem: man sollte nie alles einer einzigen Fa. anvertrauen!

Kommentar von DJFlashD ,

wieso sollte ihm kein vermögensberater helfen können? ist mir neu...

Antwort
von NorthernLights1, 101

Leg das geld erstmal aufs konto und lass dir zeit mit deinen entscheidungen. 

Am besten wäre es ein Teil zu investieren, damit du auch weiterhin etwas hast. Mit dem rest kannst du dann kaufen bzw etwas gönnen, wo du denkst, dass du es brauchst ( Haus oder, Auto, oder Urlaub , usw ) bzw auch etwas sinnvoll spenden.

Auf jeden fall nicht überschnappen sondern bodenständig bleiben und überlegen, was du wirklich brauchst....

Antwort
von borsti, 142

Land/Imobilien kaufen! Das kann dir keiner mehr so schnell nehmen

Kommentar von borsti ,

oder mir geben ;) ich weis was ich damit mache^^

Antwort
von Karaseck, 109

Gehe doch einmal schön essen, vielleicht in ein amerikanisches Steakhouse.

Antwort
von MrWolf633, 97

Anlegen und ein angenehmes Leben damit führen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten