Frage von jannickxd1, 33

Viel essen beim Frühstück?

Ich wollte mal wissen ob es meinem Körper eigentlich gut tut wenn ich jeden Morgen mir einen Apfel und eine Banane in eine Schüssel hineinschneide mit Haferflocken und Milch. Dies verzehre sowie einen Natur Joghurt bestehend aus 600 Gramm. Ich fühle mich immer so voll danach und weiß nicht ob der Körper alles in Energie oder nur einen Teil in Energie und den Rest in Fett umwandelt. Kann mir das jemand genauer erklären?

Antwort
von PandaInSuit, 19

Hauptsächlich energie. Ein gutes Frühstück ist nicht schlecht wenn man einen langen tag vor sich hat

Antwort
von NattyHella, 15

600g ist schon ganz schön viel, die Hälfte klingt etwas normaler.
Aber wenn du männlich bist oder sehr viel Sport machst, kann das so hinhauen.
Ansonsten sehr gutes Frühstück!

Kommentar von jannickxd1 ,

Ich spiele 3 mal die Woche Fussball und mache noch Fittnessübungen Zuhause und bin Männlich

Kommentar von NattyHella ,

sehe gerade an deinem Namen, dass du männlich bist, vielleicht ja auch noch im waachstum, wenn du normalgewichtig bist, wird das schon in Ordnung so sein

Antwort
von Marvinklein, 5

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit eines ganzen Tages, denn man arbeitet danach o.ä.. Dazu braucht dein Körper viel Energie.

Antwort
von ClinLe, 21

Nein das klingt gut was du dir da machst! Lieber morgens statt Abends :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten