Frage von JesusKing, 50

Viedospielverbot durch Jugendamt?

Hallo erstmals mein Stiefvater(Getrennt) hat schon wieder so ne blöde Aussage gemacht.Er sagt das ,das ich(13) und meine Schwester(7) nicht gut bei meiner Mutter behandelt werden.(So die aussage vor Gericht) also liefen die Alarmglocken beim Jugendamt und wir bekammen nen kleinen Besuch von einer netten Dame.Nunja ich bin ein Gamer der 12mal pro Tag Raus geht.Nunja da hat meine Schwester sie rumgeführt und hat Fragen beantwortet.Nunja währendessen hat die Dame auch ein paar ballerspiele mit einem PEGI 18 gekennzeichnet aufgefunfen.(Was dannach passierte wusste ich leider nicht weil ich draußen war und das alles von meiner Schwester erzählt wurde)Nunja jetzt hab ich Videospielverbot aller arten(egal ob Brutal oder nicht)von PEGI 16 und 18 darunter fällt auch mein Lieblingsstadtbauerspiel Tropico 5(PEGI 16 , USK 12 aber ich lebe ja in Österreich so hat PEGI den vorrang) Meine Frage lautet:Ist das erlaubt das ich das nichtmehr zocken darf oder ist das die entscheidung meiner Mutter? P.S:Ich habe auch nichtbewertete Spiele(heißt das sie ab 18 sind obwohl nichts davon draufsteht) gelten die Spiele auch?

Antwort
von Ifosil, 37

Also sowas habe ich noch nie gehört, da stimmt was nicht. Nur dein Erziehungsberechtigter kann dir so ein Verbot erteilen. Solange das Jugendamt keine Vormundschaft hat, kann es das nicht. 

Kommentar von JesusKing ,

Das heißt meine Mutter liegt die Entscheidung in den Händen P.S:Die ganze Geschicht wurde von meiner Schwester erzählt meine Mutter hat es auch bestätigt

Kommentar von Ifosil ,

Ja, es liegt an der Entscheidung deiner Mutter. 

Kommentar von JesusKing ,

P.s:Heißt die Gesicht ist nicht so genau

Antwort
von Sowjet2016, 21

welche spiele und filme mit welcher empfehlung bzw verkaufsbeschränkung due siehst und spielst entscheiden deine erziehungsberechtigten und nicht das jugendamt

es seidenn es ist nachweisbar dass es dir nicht gut tut, dann darf das jugendamt bei nachweis eingreifen, aber das ist äußerst unwarscheinlich

Kommentar von JesusKing ,

Also ich hab nur ein paar Rage out's bei Dying Light wenn ich von irgendwo runterfalle und sterbe aber ansonsten nichts

Kommentar von Sowjet2016 ,

hat ja nix mit spielen zu tun sondern mit dem ,, menschlichen aggressions-potential ´´ usw

Antwort
von Nordstromboni, 22

Es färbt alles auf deine Mutter ab was du machst. Wenn du z.B.: nur die leeren Bierflaschen sammeln würdest weil du was weiß ich damit machen willst dann wäre das genauso "kontraproduktiv"

Jetzt heißt es eben deine Mutter lässt ihre Kinder Gewaltverherrlichende Spiele spielen und ergo kümmert sich nicht um ihre Kinder

Hat deine Mutter dir gesagt das du keine Spiele mehr spielen darfst?

Kommentar von JesusKing ,

Ähm ne sie hat es nur erwähnt ich durfte weiter zocken(Das verbot ist nur darum weil meine Schwester immer gesagt hat das sie zuguckt)

Kommentar von JesusKing ,

Ähm und nein meine Schwester darf keine Spiele ab 12,16 oder 18 spielen nur ab 3 und ab 7

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community