Frage von DevilToHelpYou, 101

Videotagebuch Norwegen?

Guten Morgen! Am Donnerstag werde ich meine Reise nach Norwegen antreten, wo ich mit Hurtigruten von Bergen bis nach Kirkeness Fahre! Ich würde die Ganze Reise gerne als Videotagebuch Dokumentieren. Ich würde mich sehr über Tipps freuen, da ich keine Ahnung habe wie man ein Videotagebuch macht...

Vielen Dank, Devil!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hayns, 72

A > Möchtest Du die Dokumentation am Ende Deiner Reise komplett fertig in Deinem Camcorder haben?

B > Möchtest Du das Filmmaterial nach der Reise zu Hause bearbeiten?

Zu "A", das ist äußerst schwer, denn da muss man viel Erfahrung haben und dann ist das Ergebnis immer noch unbefriedigend.

Zu "B", so viel wie möglich Filmen - lass Dir aber auch Zeit die Reise mit eigenen Augen zu sehen, also nicht nur durch die Kamera schauen.

Beim Filmen Ton an und dabei ggf. Informationen sprechen, die Dir lediglich als Info dienen soll. Zusätzlich schriftliche Notizen (Tagebuch) machen, damit Du die Filmszenen geografisch/zeitlich zuordnen kannst.

Hast Du Filmerfahrung? Tipp - alles was unscharf ist und zu viel wackelt, rausschneiden - ständige Entschuldigungen machen das Ansehen nicht besser.

Nicht ständig das Rein-Raus-Zoomen. Nicht ständig die Kamera schwenken und wenn dann langsam genug, und auf keinen Fall hin-und her.

Die gesprochenen Informationen, kannst Du sowohl verwenden, wenn sie ordentlich sind, oder bei der Bearbeitung ausblenden und mittels Nachvertonung mit anderen Original-Geräuschen oder Hintergrundmusik auffüllen.

Für die geografische Orientierung kannst Du Zwischenschnitte mittels Kartenmaterial herstellen. Diese kannst Du mit Deinen Notizen nachvertonen. Auf einer Karte kannst Du auch Deine Route anschaulich machen.

Willst Du die Reise anderen zeigen, denke daran, für Dich ist es ein Highlight, was Du Dir lange ansehen kannst. Für Außenstehende sind langatmige Urlaubsfilme oft nicht prickeld. Dagegen hilft das Motto, "In der Kürze liegt die Würze". Ein 20-minütiger Film reicht meist aus. Oder zwei Teile a 25 Minuten mit einer Kaffeepause.

Viel Spaß und Erfolg

Ich bin hiermit (ältere Version) immer gut zurecht gekommen > http://www.pinnaclesys.com/PublicSite/de/Products/studio/?gclid=CM6uicO6sc4CFcGd...

Kommentar von DevilToHelpYou ,

Vielen vielen Dank! Erfahrung hab ich, auch Adobe Premiere hab ich! Die Antwort hilft mir wirklich sehr, vielen Dank!!

Kommentar von Hayns ,

Gern geschehen, wenn Du noch (gezielte) Fragen hast, versuche ich weiter zu helfen.

Kommentar von DevilToHelpYou ,

Super, vielen Dank!

Kommentar von Hayns ,

Freut mich, wenn ich Dich unterstützen konnte - danke fürs Sternchen ↑

Antwort
von Hayns, 43

Noch einen Nachtrag. Da ich ja weiß, dass das Schneiden solcher Reisen so schwer fällt. Du kannst ja erst eine Version für Dich in "epischem Ausmaß" machen. Dann ist schnell ein "Director's Cut" davon gemacht.

So habe ich es mit meinem mehr als vierstündigen (4) Erinnerungsvideo von unserer USA-Durchquerung gemacht. Das kannst Du nur eingefleischten Fans zeigen. Mit Unterbrechungen Kaffeepause und Abendessen geht das aber auch gut und erlebt es 10 Jahre später tatsächlich noch einmal.

Für die anderen, die immer dazwischen quatschen und nicht hinsehen, gibt es dann die Kurzversion.

Titel : "Goin´ West", Untertitel "From Boston to San Francisco".

Da kann man natürlich nicht das Feeling des tagelangen Fahrens, auf den bis zum Horizont reichenden Highways, in wenigen Minuten vermitteln.

So wird das auch bei Deiner Seereise sein, auch wenn die etwas kurzweiliger wird, als eine Überquerung des Atlantiks.

Noch einmal viel Spaß von einem "Nordmann".


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community