Frage von MrCrazzyy, 42

Videobearbeitung Was brauche ich?

Hallo Leute

Diesen Winter habe ich freude an Videobearbeitung gefunden. Bis jetzt habe ich das halt nur sehr einfach mit Apps etc gemacht, aber für diesen Sommer habe ich Lust es mal etwas "professioneller" anzugehen. Aber was brauche ich alles dafür? Für die Hardware ist gesorgt. Aber was brauche ich an Software? Reicht es wenn ich nur ein Magix habe, oder brauche ich noch zusatz Software (für Audio oder keine Ahnung was) und welche Programme könnt ihr mir entfehlen (Ich bin zwar ein Anfänger, aber ich bin kein Technik neuling. Es muss also nicht das einfachste Programm sein).

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Zawyehe, 24

Die Programme

  1. Also das beste Bearbeitungs-Programm ist ganz klar Adobe Premiere Pro. Allerdings bekommst du Premiere nur im Abo-Modell für 24€ im Monat oder als Illegale Crack-Version. Es lohnt sich also auch nur dann, wenn du wirklich viel damit machst. Der Vorteil von Premiere ist, dass es(Wie für Adobe-Produkte Typisch) sehr leicht zu bedienen, schnell einzufinden und höchst professionell & umfangreich ist.
  2. Den zweiten Platz belegt Sony Vegas Pro. Das kostet ca 550€ und wird von viele YouTubern benutzt.
  3. Eine Kostenlose und umfangreiche, dafür aber sehr umständliche Alternative ist Lightworks. Damit werden selbst Hollywood-Blockbuster wie 28 Days Later geschnitten. Wenn du also viel für Lau haben willst, solltest du dir mal Lightworks ansehen.

Zusatzsoftware würde ich auf jeden Fall auch benutzen.

  1. Adobe After Effects ist hauptsächlich dafür da um Special-Effects zu erstellen. Das können beispielsweise Laserschwertkämpfe, Bluteffekte oder Explusionen sein. Darüber hinaus kann man auch einfachere Bearbeitungen vornehmen so wie zb. Farbfilter, Tonwertkorrekturen, Gradationskurven, Raucheffekte. Der vorteil ist, dass sie sich individuell verändern lassen und ihre Eigenschaften und Schwerpunkte im laufe des Videos verändern lassen können.
  2. Für Audibearbeitung ist ganz Klar wieder Adobe am besten. Adobe Audition ist eine (wieder mal)professionelle Workstation, die man auch in Studios findet. Mit Audition lassen sich Audiodateien aufnehmen, erzeugen, verändern, schneiden usw..
  3. Und auch für Audition gibt es kostenlose Alternativen. Da würde ich Audacity empfehlen. Das ist ein einfach bedienbares und trotzdem Umfangreiches Programm für Audio, mit dem du eigene Töne erzeugen, Tonspuren schneiden & bearbeiten und selbst aufnehmen kannst. Eben sowas wie Audition in Billig. :)

Ansonsten solltest du mit Magix ganz gut bedient sein :)

Antwort
von Modem1, 23

Magix habe bereits gehabt . Beim Rendern war er mir zu langsam. Ansonsten gut. Nero war früher sehr einfach gestrickt lief aber beim Rendern wie eine 1.Heute hat er sich gemausert und bringt viele extra mit wo Magix noch Geld möchte. MPEG 4 ist dabei unter anderen Formaten . HD und Blu-ray. Das ist die Platin Version. Ansonsten wie Magix aber etwas preiswerter.

Kommentar von herja ,

Du kennst die heutigen Magix-Programme nicht wirklich, oder?

Kommentar von Modem1 ,

Sind sehr gut doch das Rendern dauert... Es muss schon der richtige Rechner sein.

Antwort
von herja, 19

Hi,

ein Programm von Magix reicht dafür allemal aus.

Nun brauchst du nur noch das nötige Wissen und Können dafür, aber das kann man ja erlernen.

Antwort
von Zadroscha, 23

Mit Adobe oder Final Cut wirst du auf jeden Fall deine Freude haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community