Frage von Oscar1984, 35

Video & Tonaufzeichnung am Arbeitsplatz?

Hallo zusammen,

Ich wollte mal wissen ob es zulässig ist , dass mein Chef(Großbetrieb) mit Kameras (Kameras sind sichtbar und nicht versteckt) in allen Büro räumen sowie Lager und Pausenraum die Mitarbeiter kontrolliert.

Ich habe bisschen mal gegoogelt. Und dort stand bei Diebstahl Verdacht darf er es aber es wurde noch nie was geklaut usw.

Laut seiner Aussage sind die Kameras nicht aktiv doch ich habe mehrmals in sein Büro gesehen wie der Monitor lief mit der Überwachung. Noch ein Beispiel ist wenn er mich anruft und nach einen anderen Mitarbeiter fragt und dann sagt : ah OK der ist im Lager.

Soviel zu Video Überwachung.

Desweiteren sind die Kameras mit Tonaufzeichung ausgestattet. Damit hat er auch schon ein Mitarbeiter konfontriert.

Also ich fühle mich nur noch beobachtet. Würde mich nicht wundern wenn eine Kamera auch auf der Toilette hinter dem Spiegel wäre.

Es gibt kein Daten beauftragten sowie keinen Betriebsrat. Und laut dem Chef wird nix aufgezeichnet. Aber ich bin mir sehr sicher das wie beobachtet und aufgezeichnet werden.

Was kann ich tun?

Ich habe leider auch angst um mein Job und kann nix sagen.

Danke im voraus

Antwort
von sensor, 8

Im Prinzip ist es ganz einfach, dein Chef macht sich strafbar. Tonaufnahmen sind generell in Deutschland verboten. Eine Videoüberwachung am Arbeitslatz ist nur im Zusammenhang mit einem Datenschutzmanagement und einem betrieblichen Datenschutzbeauftragten zulässig. Der Chef selbst darf nicht betrieblicher Datenschutzbeauftragter sein.

Das Datenschutzmangement muss vor Inbetriebnahme allen Mitarbeitern im Betrieb zugänglich gemacht werden, damit Sie über Art und Umfang der Videoanlage informiert sind.

Auf der Seite www.retailcoach.de kannst du dich informieren, welche rechtlichen Möglichkeiten du hast. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten