Frage von Weisnix, 44

Viaagra dosis nach ersteinnahme erhöhen?

Hallo, habe eine 50mg Pille Viaagra korrekt nach packungsbeilage eingenommen, Effekt war schon gut, jedoch machte er teilweise doch mal schlapp.

-> Soll ich die Dosis erhöhen oder muss man sie erst öfter nehmen, damit sie richtig wirkt? <-

Ich hab irgendwie im Kopf meine Ärztin hätte sowas gesagt, ich bin mir aber nicht mehr sicher. Hat irgendwer ähnliche Erfahrungen?

( PS: das "a" bei Viaagra musste sein, da es angeblich als vulgäres Wort gesehen wird.. interessant. )

LG

Antwort
von aramis2907, 30

Wieso fragst Du nicht einfach Deine Ärztin?
Meines Wissens nach, soll die Pille ja auch keine Dauererektion veranlassen, also klar, dass er "schlapp macht".

Während des Aktes sollte es jedoch nicht passieren, aber mit Deiner Frage bist Du bei einem Mediziner vermutlich besser aufgehoben, da die Einnahme dieser Pille ja auch Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System hat.


Kommentar von Weisnix ,

Es geht hier nicht um eine Dauererektion. Wie du schon sagtest passiert es " wärend des Aktes " da dieses Mittel verschreibungspflichtig ist wurd ich natürlich von meiner Ärztin aufgeklärt. Ich habe nur bei der ganzen Informationsflut nicht mehr ganz im Kopf ob es so wie beschrieben öftere einnahmen bedarf, damit das Präparat seine volle Wirkung entfalten kann.

Es geht hier also lediglich um ein " abgucken " bei gleichermaßen Betroffenen

Kommentar von aramis2907 ,

Bei der Dosierung spielen vermutlich viele Faktoren eine Rolle, Alter, Gewicht, allgemeiner Gesundheitszustand, etc. - vielleicht gibt es medizinisch geprägte Fachforen dafür.
Tut mir leid, da kann ich Dir nicht weiterhelfen, wünsche Dir aber für die Zukunft viel Erfolg.

Kommentar von Weisnix ,

Vielen Dank.

Antwort
von Fishmeaker, 34

Die drei magischen Worte:

Geh zum Arzt!

Kommentar von Weisnix ,

Ich war doch schon da, sonst hätte ich das Präparat nicht. Und warum sollte ich für so ein simple frage 3 Stunden im Wartezimmer verbringen?

Kommentar von user8787 ,

Weil schon die normale dosierung nich ohne Risiko für Herz und Kreislauf sind. Keiner hier weiß wie alt und gesund du bist....deshalb lasse dich bitte von deinem Arzt beraten. 

Kommentar von Fishmeaker ,

Weil das Zeug nicht grundlos rezeptpflichtig ist.
Wenn es nicht funktioniert rede mit deinem Arzt über das weitere Vorgehen.

Kommentar von Weisnix ,

Bin 20, Top Fit ( ausser dieser Bereich da unten ) und hatte nie Herzprobleme. Ich will die Dosis nicht selbstständig erhöhen ( danke für eure Fürsorge ) Ich will nur Wissen ob meine Hypothese der öfteren Einnahme stimmt.

Dazu muss ich nicht zum Arzt gehen, sondern brauche ein " Ja, das hat mir mein/e Arzt/Ärztin auch so gesagt " oder " Nein, da hast du dich wohl verhört "

Also kann nichts schlimmeres passieren, ausser dass ich weiter die zu niedrige Dosis einnehme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten