Frage von Chillkroete1994, 97

VGF Schwarzgefahren Inkasso Bezahlen!?

Wie in der Frage schon steht wurde ich die Tage in der U-bahn / U7 beim Schwarzfahren erwicht..^^

Genau genommen hab ich nur mein Portmonee vergessen gehabt und konnte halt kein Fahrschein vorweisen. ( Ich hab nen Job ticket )

Also war ich bei der Vgf Stelle an der Hauptwache B-ebene / Frankfurt und wollte die 7 Euro zahlen da ich ja mein gültigen Fahrschein vorlegen konnte. Nun nehmen die kein Bargeld mehr an und ich sollte es Überweisen.

Nun hab ich (Idiot) es nen bisschen aus den Augen verloren und war wieder bei der Stelle worauf hin mir gesagt wurde ich müsste es jetzt an ein Inkasso Unternehmen überweisen. (Was allein schon ne Frechheit ist wegen 3 Tagen zu Spät 28Euro Mahngebühren zu verlangen)

Ich habe also jegliche Bankverbindung bekommen worauf ich Überweisen soll mit dem Genannten Betrag dazu den ich überweisen soll.

Nur will ich es jetzt Online Überweisen und hab kein Plan was ich zur Übweisung Schreiben Soll.

Reicht da " Begleich der EBE plus meinen Namen"

Oder was muss da rein ?

Bin jetzt nicht scharf drauf nächste woche nochmal zur Hauptwache zu gehen und nachzufragen.. Diese Woche macht der (Schuppen) zufrüh zu als das ich es nach der Arbeit schaffen könnte.

Und per Telefon gibt es keine Auskunft. Ne Nr der Hauptwache direkt habe ich nicht gefunden/Gibt es scheinbar auch nicht.

Hat da jemand Erfahrung?^^

Danke im vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von amdros, 79

Hast du denn keine Rechnung bekommen? 

Solltest du aber und darauf wird zu 100% eine Rechnungsnummer stehen..die trägst du ein und vorsichtshalber deinen Namen dazu. Evtl. könnte auch ein Aktenzeichen vermerkt sein.

Schau dir die Rechnung an!

Kommentar von Chillkroete1994 ,

Hat mich der Kerl bei der Hauptwache auch gefragt.. nö bis jetzt kam nichts.

Bin halt am überlegen ob ich warten soll bis die Post eingeflattert ist .. oder ob ich dann noch mehr zahlen muss?^^

Kommentar von amdros ,

Vom Inkasso hast du noch keinen Bescheid bekommen?

Die werden dich informieren müssen..würde mich allerdings nicht darauf verlassen denn das hat man schon oft hier gelesen, daß keine Rechnung gekommen ist.

Du solltest, wohl oder übel, bei der schon gewesenen Stelle nochmal nachfragen..es könnte sonst noch teurer werden wenn das Inkasso behauptet, dich schon mal zur Zahlung aufgefordert zu haben.

Ich würde dort anrufen und darauf verweisen, daß du persönlich schon einmal wegen der Sache dort gewesen bist, vom Inkasso noch nichts bekommen hast und nicht weißt, an wen und unter welchem Aktenzeichen du das Geld überweisen sollst.

Kommentar von kevin1905 ,

Vom Inkasso hast du noch keinen Bescheid bekommen?

Inkassobüros sind keine Behörden, sie dürfen keine Bescheide versenden.

es könnte sonst noch teurer werden wenn das Inkasso behauptet, dich schon mal zur Zahlung aufgefordert zu haben.

Was Inkassobüros behaupten ist belanglos. Was zählt ist der Beweis einer Positivbehauptung. Ich kann auch behaupten ich hätte gestern jedem Menschen in meiner Nachbarschaft eine Pizza geliefert.

Zahlung erfolgt zweckgebunden an den Gläubiger.

Kommentar von amdros ,

sie dürfen keine Bescheide versenden."

...hätte auch  Nachricht schreiben können!!

Vollkommen neu ist mir, daß Inkasso keine Schreiben versenden um Geld einzutreiben und deren Forderungen noch dazu aufrechnen.

Kommentar von amdros ,

Danke fürs Sternchen

Antwort
von kevin1905, 57

Du überweist im eigenen Interesse NICHT an das Inkassobüro, sondern an die Verkehrsbetriebe und zwar nur die Hauptforderung sowie ggf. ein paar Cent Zinsen.

Man möge dir bitte die Bankverbindung entsprechend mitteilen.

Kommentar von Chillkroete1994 ,

Ok ^^ ich weiß nicht ob ich mich doof ausgedrückt habe oder es einfach nicht Check . Ich habe die Bankverbindung bei der vgf vom Inkasso Unternehmen bekomme und dort wurde mir gesagt ich solle auf die auf dem Zettel genannten Daten dad Geld überweisen . Nur war ich mir unsicher in welchem Betreff man sowas schickt .. Sprich einfach Geld überweisen .. woher wissen die dann das es gerade ich war und mein Name wieder auf 0 steht . Kenne mich mit Bank Überweisungen kaum aus . Beim Service Telefon der vgf meinte eine Dame ich solle "Begleichung ebe (mein Name ) zur Überweisung schreiben und dad würde reichen . Da die Dame aber nicht der richtige Ansprechpartner (laut ihrer Aussage sei) Wollte ich auf Nr sicher gehen ^^ Zur Not fahr ich halt morgen nochmal zur vgf . Wurde noch nie erwischt von daher bin ich leicht überfordert mit der Situation 😅 generell mit Überweisungen sollte ich mich wohl mal besser beschäftigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten