Verzweiflung=Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe zwar einen sehr guten Fahrlehrer gehabt, der immer sehr ruhig war, aber auch mich darauf ruhig und konstruktiv angesprochen hat, wenn ich etwas falsch gemacht habe. Geschrei oder Anmeckern war nie dabei. Allerdings war ich auch wie so gut alle anderen vor der Fahrprüfung angespannt. Mein Fahrprüfer war auch super und ein Lob gab es am Ende sogar auch.


Ich kann Dir nur sagen: Sei ruhig und entspann Dich und versuche Dich zu konzentrieren. Fahr ruhig und nicht hektisch - vorausschauend und lass Dich nicht unter Druck setzen. Du bist der Kapitän des Fahrzeugs. Geh nochmal alle Deine gemachten Fehler durch und versuche Dir diese einzuprägen, damit Du das zukünftig nicht mehr machst.

Lg und alles Gute!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwei Dinge zum Trost:

Ein gewisses Maß an Angst wird dir sogar dabei helfen, bei der Prüfung gut zu sein. Adrenalin macht dich wach, aufmerksam, reaktionsstark. Das trifft übrigens auch auf alle anderen Prüfungen zu, die du in deinem Leben noch haben wirst (zB Bewerbungen).

Die meisten Menschen fallen bei ihrer praktischen Prüfung das erste mal durch. Keiner ist daran gestorben und die Welt ist auch noch nicht davon untergegangen. Dann fällst du eben durch. Musst halt nochmal machen. Mein Gott.

Fahrlehrer und Fahrprüfer machen sich gern wichtig und meinen, sie könnten mit dir umgehen wie sie wollen. Schrei deinen Fahrlehrer ruhig mal ordentlich an, wenn er dich zu sehr unter Druck setzt :) baut sehr viel stress und Angst ab. Aber bitte vor der Prüfung!

Ansonsten: Atmen, einfach tief und ruhig atmen :) sieh es mal so: du wirst bestehen, sobald du bereit für den Straßenverkehr bist. Entweder jetzt oder das nächste mal!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ruhig, der Prüfer verlangt nur das du ganz normal fährst und er ist wie du auch nur ein Mensch, manche Prüfer wirken etwas "steif" aber trotzdem sind die allermeisten ganz nett. Du darfst dich von nichts beirren lassen, einfach fahren schön aufmerksam sein und dann schaffst du das mit links :) . Du weißt ganz genau das du gut fahren kannst und es verlangt auch niemand das du keine Fehler machst. Du musst dich nur an das erlernte erinnern und danach handeln. PS . Schau dir mal die ganzen Pfeifen da draußen an, wenn die das geschafft haben, dann du auch. Viel Glück und Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Prüfer war auch ein totales A.... Jedoch bestand ich trotzdem beim 2. Mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung