Verzweiflung, was tun bei/gegen Hämorrhoiden/Hämorriden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tipp:

Besorg Dir in der Apotheke FAKTU-Lind Salbe oder besser noch Zäpfchen und trink abends 1 Glas Apfelsaft.

Ganz wichtig - nur feuchtes Toilettenpapier verwenden.

Wenn das dann alles nicht hilft, dann solltest Du doch mal mit Deinem Hausarzt darüber sprechen - der hat bestimmt auch noch Ideen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caballero14
05.04.2016, 11:07

Danke(!!), hoffe es wird doch noch etwas helfen :)

0

Hallo Caballero14,

sag mal wenn Du jetzt schon verzweifeln willst, was soll denn noch aus Dir werden.

Komm reiß Dich zusammen und besorge Dir eine Creme gegen dieselben.

Du kannst sie Aufschreiben lassen beim Arzt, oder vielleicht bekommst Du

die auch so bei der Apotheke.

Deswegen btrauchst Du Dich auch nicht zu schämen, denn das haben wohl viele, auch wohl in Deinem Alter.

Einfach die Salbe gut an Deinem Po auftragen. Aber lese die Gebrauchsanweisung. Vor allem aber immer und besonders nach dem

Toilettengang gut mit Wasser abwaschen, ist in der Zeit etwas unangenehm

aber wirksam. Aber lange behandeln, damit es auch gut verheilt. LG.KH.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caballero14
05.04.2016, 11:05

Danke für deine Antwort, weißt du denn (wenn ich nicht zum Arzt gehe) ob es auch eine rezeptfreie Creme gibt?

1

Hirtentäschchen sammeln und in eine kleine Flasche tun so 200 ml Flasche. Kornschnaps dadrauf gießen und 14 Tage an einem warmen dunklen Ort ziehen lassen, dann damit unten einreiben. Zusätzlich Frauenmanteltee trinken 3-4 Tassen am Tag. Das kann helfen, Ein Rezept von Maria Treben. 

Das hört sich alles nach Magersucht an was du da schreibst.Google nach Maria Trebe die Apotheke Gottes auf Youtube da kannst du mehr erfahren.  Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caballero14
14.04.2016, 00:04

Hört sich ganz schön kompliziert an, danke, ich habe mal gegooglet :)

Stimmt, ich habe Anorexie...

1

Da hilft nur der Arzt! Sag ihm deinen Verdacht. Der nächste Schritt dürfte eine Darmspiegelung sein. Keine Angst, da bekommst du eine "Schlafspritze", du merkst garnichts davon. Dabei werden evtl. welche verödet. Alles halb so wild, MUSS halt Untersucht werden, weil es AUCH was schlimmeres sein oder werden KANN.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caballero14
05.04.2016, 11:06

Genau das ist das Problem, ich will auf keinen Fall zum Arzt, dann wird das wegfallen, aber trz. Danke.

0
Kommentar von aribaole
05.04.2016, 11:10

Ich will es dir zum letzten mal verklickern! Es KANN u.U. Krebs daraus werden, KANN - MUSS NICHT! Was du jetzt machst, liegt an dir!

0

Was möchtest Du wissen?