Frage von WasTunJetzt, 71

Verzweiflung: Was soll ich werden?

Ich muss langsam echt reinhauen,da ich nur noch ein halbes Jahr zur Schule also in die 10.Klasse gehe und mich im nächsten Monat eben irgendwo bewerben muss. Das hätte man sich ja schon mit dem Zeugnis der 9.Klasse müssen ,aber da dachte ich noch, dass ich in die Oberstufe will und es auch sicher schaffe und Abi mache. Bin da jetzt anderer Meinung.. Mir fallen aber nur Berufe wie Krankenschwester oder Erzieherin ein, weil ich eben mit Menschen in meinem Job zutun haben will,ich gut mit Kindern kann und sind ja beide eher Beamten-Jobs,die in den USA ja denk ich auch am häufigsten immer wieder gesucht werden (die USA ist mein Traum,den ich später egal mit welchem Job verwirklichen werde..! Wär nur schon cool, wenn mein Job mit dem ich hier anfange sich später eignet und ich ihn weiterführen kann..) Eine andere Idee wäre auf ein Berufskolleg zu gehen und drei Tage die Woche ein Praktikum und zwei Tage Unterricht dort zu haben. Aber kann mir einer erklären wie es organisiert wird? (Hier in Duisburg NRW ) Gemeinsam oder alleine bevor man drauf geht? Ich hab nämlich nichtmal Ahnung worauf ich mal einfach mal so Lust hätte als Praktikum. Mein Traum Job sollte natürlich einen netten Chef, ein nettes Kollegium haben, mir Spaß machen (auch mit meinen Stärken und Schwächen verbunden sein) mich gut verdienen lassen und mich eventuell, zb dann in den USA, weiterbilden lassen können...Noch eine kleine Beschreibung von mir persönlich : Ich liebe die Musik wie die USA,ich singe,bin eher einfach gestrickt,eher schüchtern,sage aber ob nett oder nicht das was ich denke,male mir immer zu allem tausend Szenarien aus und denke (zu) viel nach,bin eigentlich ehrgeizig und zielstrebig ausser in Mathe,bin da ne Niete,bin zwar anpassungsfähig aber organisiere also plane lieber,bin nicht so Party-süchtig,bin nicht wirklich sportlich,will aber in den Pausen zb auch nicht nur rumsitzen,bin eher abenteuerlustig und neugierig als normal oder langweilig,höre gerne zu bin aber ehrlich,weil ichs nicht leiden kann jemanden was vorzuspielen also zu lügen oder angelogen zu werden,bin ne Mischung aus Realist und Pessimist mit dem kleinen Wunsch Optimist zu sein.. xD und joa... Bitte macht mir Vorschläge, auch zum Praktikum,schickt mir auch Links mit denen ich mich da ,wo ihr meint dass ich hinpasse, bewerben kann. Mir reicht ,wenn etwas so zu 60% meinen Voraussetzungen und mir passt. DANKE!

Antwort
von dieLuka, 34

Ganz unabhängig von den USA kannst du hier mal schauen: http://portal.berufe-universum.de/

Da kannst du deine Stärken usw eingeben und es werden Berufe vorgeschlagen.

Ansonsten sind meines Wissens die Chancen am besten ein Arbeitsvisum zu bekommen wenn du einen akademischen Abschluss hast. siehe auch

http://www.visumusa.net/arbeitsvisum/

Oder an der Lotterie teilnehmen.

http://www.visumusa.net/greencard-lotterie/

Kommentar von WasTunJetzt ,

kann man bei der Greencard Lotterie denn eigentlich mit 15 bzw bald 16 Jahren mitmachen?

Kommentar von dieLuka ,

Sie können an der GreenCard-Lotterie teilnehmen, wenn Sie mindestens den
Realschulabschluss oder höher besitzen. Für Personen, die im Ausland
zur Schule gegangen sind, gilt eine 12-jährige Schulbildung als
Voraussetzung. Für die Teilnahme an der GreenCard-Lotterie
gibt es zwar prinzipiell kein Mindestalter – Effektiv sind aber
Teilnehmer unter 16 Jahren nicht zugelassen, da diese in der Regel noch
keinen Realschulabschluss haben. 



Das steht noch mehr aber das wäre zu viel zu kopieren gewesen. da leidet ja die lesbarkeit.

Quelle http://www.americandream.de/greencard-lotterie/fragen-und-antworten/welchen-schu...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community