Verzweifelt..Er will das ich abtreibe?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Ich würde nicht abtreiben. Wir leben hier in Deutschland. Solche gestörten Ehrenmorde haben hier nichts zu suchen. Genauso wenig wie seine Familie hier irgendwas zu sagen hat.

Wie ist es, wenn Du Dich an ein Frauenhaus wendest? Solange bis das Kind da ist. Danach sieht es vielleicht anders aus. Ansonsten den Schritt zur Polizei. Mord ist eine Straftat und sollte JEDEN egal welcher Nationalität lebenslänglich hinter Gitter bringen!

Dein Freund sollte überlegen ob er Dich unterstützt. Er wird nämlich auch ein Problem mit seiner Familie bekommen. Wenn Ihr Euch gemeinsam Hilfe von professionellen Leuten holt, wird Euch beiden nichts passieren.

Du ganz alleine hast zu entscheiden ob Du abtreibst oder nicht. Das kann Dir keiner vorschreiben.

Überleg es Dir genau. Das Kind kann nichts dafür. Und zum verhüten gehören zwei. Du und das Kind müssen nicht dafür büßen, wenn Dein Freund genauso Schuld ist. Er wusste doch das es eine "Sünde" ist. Was eigentlich auch Quatsch ist. 

Aber wenn Du das Kind nicht abtreiben willst, da Du Dich ja auch drüber gefreut hast, dann ist das so !! Wenn er nicht mitzieht und zu Dir steht, ist ihm seine seltsame "Ehre" wichtiger als Du. Ist es das wert?
Dieser Vorfall wird dann immer zwischen Euch stehen.

Aber das Du musst entscheiden...

Ich habe noch nie davon gehoert, dass ein muslimischer Mann umgebracht wird, weil er ein uneheliches Kind in die Welt gesetzt hat - diese "Strafe" ist Frauen vorbehalten.

Mal ganz offen: der junge Mann kneift, nutzt unfaire Tricks, dich zur Abtreibung zu bringen und sich selbst aus der Verantwortung zu ziehen.

Du ganz allein bestimmst was geschieht. 

Ich verspreche dir, wenn du bei dem Typen bleibst, werden die Eltern immer bei allem Entscheiden was zu geschehen hat. 

Männer die so ticken lieben nur sich, aber sicher nicht ihre Frauen oder Kinder. Bis du Prügel beziehst dauert es auch nicht lange. 

Eine Abtreibung, auf Druck eines Idioten ist wohl die feigeste Handlung und hat mit Liebe zu einem Mann gar nichts zu tun.

Es geht allein darum ob du dir vorstellen kannst ein Kind zu bekommen. Sich erpressen lassen von einem Mann dem man hörig ist, wirst du dir niemals verzeihen. Eine Beziehung mit so einem Mann weiter führen ist krank und das kann man behandeln. Suche dir eine Psychiater und kläre mit ihm wie du dich von übergriffigen Menschen löst und warum du das mit dir machen lässt.

Nein Nein Nein nicht abtreiben 😳lass dir Niemals von einem Mann sagen was du zu Tun hast 😓 es ist dein Körper und du willst das Kind also bekomme es auch 😊 wen du auf deinen Freund hörst ist es einfach nur Dummheit😓 ist Echt nicht Böse gemeint aber wen du das Kind behalten willst dan treib es nicht ab😳  das wirst du später sonst Bitter bereuen

Kommentar von Moonlight1995
19.02.2016, 23:39

Ja ich denke auch so

Aber ich habe so verdammte angst .

Klar kann ich nie wissen ist das alles ecjt was mein freund sagt oder kneift er nur. Aber was wenn es wirklich exht ist .was wenn ich wirklich ständig in angst um mich und mein Kind leben muss. Und vorallem habe ich nichts.  Aber ich habe seit heute jeden tag angsr das ich es abtreiben muss wegen ihm. Pder sogar verliere wegen dem Stress 

0
Kommentar von xMella4x
19.02.2016, 23:48

Ja das Glaub ich dir und verstehe dich Volkommen aber dein Köper deine Entscheidung 😊 ich bin selber Mama und Bin sogar noch viel Jünger als du 😊 und ich wollte dir nur sagen das es meine beste Entscheidung des Lebens war trotz meines Alters 😊 Kinder sind einfach was schönes und ich will nicht das du dir das von Einem Mann kaputt machen lässt 😓 aber wie gesagt du musst es für dich entscheiden ich könnte persönlich nicht mal nach dem 10 Kind abtreiben 😅

0

Ein deutscher Mann würde evtl. eher zu dir und deinem Kind stehen, wie ein türkischer Mann. Die Türken haben eine ganz andere Erziehung und Kutur, die sich mit unserer meistens nicht verträgt. Das ist ein sehr großes Problem.

Er kann dich nicht zwingen, das Kind abtreiben zu lassen. Es ist allein deine Entscheidung. Überlege es dir sehr gründlich. Du freust dich eigentlich über das Kind. Sprich mit deinen Eltern darüber oder mit einer neultralen Person, die Ahnung von der Sache hat. Eine Tante evtl.

Ihr könnt ja darüber diskutieren, aber letztendlich sollte die Frau die Entscheidung treffen wie ich finde, da sie die jenige ist, die das Kind gebären muss.
Wer f*ckn kann, dem sollte auch bewusst sein, dass es auch mal mit der Verhütung schief gehen kann.
Solche Typen sind meistens eh Idioten, die z.B. Deutsche etc. für Sex ausnutzen und am Ende ne Jungfrau heiraten wollen.
Ich bin selber Türkin und ich finde, dass er das mit dem Ehrenmord übertreibt, damit du Angst kriegst und das Kind abtreibst.
Ehrenmord gibt's nicht so oft bei den Türken, vorallem wenn man in DE lebt. Höchstens bei den Kurden oder so ist es vllt. noch so.
Er kann dir nichts vorschreiben. Redet miteinander, aber mach am Ende das, was DU für richtig hältst.

Kommentar von Moonlight1995
19.02.2016, 23:48

Habe ganzw tag mit ihm geredet . Gesagr er soll mich verstehen . Alles . 

Aber ja. Mit ihm kann man nicht reden.  Er ist fest davon überzeugt sas ich abtreiben muss 

0
Kommentar von KayneAnunk
19.02.2016, 23:51

"abtreiben muss"? er kann dir nichts vorschreiben!! Gott, ich hasse solche Typen

4

Treib nicht ab! Es ist auch jetzt schon Mord!
Wenn dein Freund in der Lage ist mit dir Sex zu haben aber zu unreif ist richtig zu verhüten dann soll er verdammt nochmal wenigstens für seine unreife  gerade stehen und dir nicht so einen schmarn in den Kopf setzen. Dem würd ich was Pfeifen an deiner Stelle

Ich bin mir sicher du wirst das ohne ihn schaffen! Also zieh das durch und du wirst froh sein dass du nicht abgetrieben hast!!!

Er wird Dich nie heiraten, mit und ohne Kind. Wer so redet, heiratet irgendwann eine Frau mit Kopftuch, die die Familie bestimmt. Du wirst Dich entscheiden müssen, Kind und ohne Freund oder Abtreibung und er ist trotzdem irgendwann weg. Geh zu Profamilia und lass Dich beraten.

Also zuerst würde ich diese Liebe in Frage stellen!
Sollte das hier kein Troll sein, bist du wirklich dumm.
Wenn ich schon so was lese.. "Ehrenmord" ... Wenn du nicht wie die Maria aus Berlin enden willst, dann trenn dich jetzt von deinem dich ach so liebenden Freundund erspar dir damit spätere Vorwürfe oder sogar schlussendlich eine Gewalttat an dir! Entweder man liebt seinen Partner und dessen "Gepäck" oder man verhält sich wie ein Affe und kommt mit solch dämlichen Ausreden!

hi. letztlich ist es DEINE entscheidung; idealerweise stehen die eltern eines werdenden und geborenen kindes zsm und kümmern sich beide drum. dein freund macht es dir sehr schwer. ich wrde an deiner stelle mal zu PRO FAMILIA gehen und dich beraten lassen, auch deine eigenen ellis mit einbeziehen.

Kommentar von Moonlight1995
19.02.2016, 23:24

Kein Kontakt mehr zu dee kompletten Familie 

Bin leider im heim auf gewachsen 

0

Ganz ehrlich: Er setzt dich massiv unter Druck, anstatt zu dir zu stehen. Das ein Kind entsteht, dazu gehören IMMER 2. Jetzt dir den schwarzen Peter zuzuschieben ist mehr als fies.

Ich sehe Abtreibung als Mord an. Ok ich sehe auch das es selten wirklich nicht anderes geht.

Aber es ist DEIN Kind,DU entscheidest.

Ich denke mit dem Mord übertreibt er.

Ich bin mir auch nicht sicher das er dich so liebt wie du ihn.

Sonst hätte er dich schon längst vorgestellt!

Kommentar von Moonlight1995
19.02.2016, 23:21

Sind erst seit 1 Monat zusammen.  Gleich schwanger geworden.  Wsr schon in seinem Eltern Haus . Kenne die Couseng . Dem bRuder . Aber die Eltern und vorallem der Onkel vor dem er  so angst hat wäre es noch zu früh

0

Ehrenmorde sind in Deutschland strafbar. Genauso wie jeder andere Mord auch.

Was ist in 2 Jahren anders, dass er dann mit dir eine Familie gründen möchte?

Ich würde das Kind nicht abtreiben, denn es kann absolut nichts für die Situation.
Dann würde ich mich (so schwer es mir fallen würde) von ihm trennen. Mit der Begründung, dass ich - bei aller Liebe - nicht mit einem Menschen zusammenleben kann, dessen Familie eine Tradition hochhält, die Ehrenmord beinhaltet.

Er soll nicht übertreiben, kannst ihm sagen dass so etwas wie "ehrenmord" eine viel größere Sünde wäre :) 

Und was ich dir raten würde, du trennst dich von ihm und bringst das Kind auf die Welt, weil er dich sicher anlügt kenne genug von solchen " Männern " das mit dem umbringen sagt er nur damit du das Kind nicht gebärst 

So ist das mit den Muslimen (mit wenigen Ausnahmen) Sünde ist es auch, wenn man Sex vor der Ehe hat, darum heiraten die meisten Muslime auch Frauen aus ihrem Land. Deutsche Frauen sind zum "Trainieren" gut genug - ich könnte es auch anders ausdrücken, aber das würde dir nicht gefallen. Er weiß, wie man verhütet und wenn er dich geschwängert hat, dann hat er auch Verantwortung zu übernehmen.

Es ist dein Kind und deine Entscheidung. Wie steht es mit deinen Eltern? Lass dich bloss nicht unter Druck setzen - von wegen Ehre. Seine Familie wird ihn nicht umbringen - er hat nur die Hosen voll.

http://www.caritas.de/hilfeundberatung/ratgeber/familie/schwangerschaft/finanzielle-hilfen-vor-und-nach-der-gebu

Wende dich an so eine Einrichtung oder spricht mit dem Jugendamt,die haben Adressen. Alles Gute für dich und dein Kind.

lg

hallo

ich hab mir nicht alle antworten durchgelesen -vielleicht schreib ich auch was schon andere geschrieben haben :-)

also -

ganz ganz wichtig ist --was DU möchtest-nur das zählt-

nicht mehr und nicht weniger

dir alles gute bei deiner Entscheidung

Behalte das Kind wenn du es willst!! Klar er hat da auch mit zureden aber du auch und es ist auch dein Kind. Wenn du es wirklich willst soltest du es bekommen und wenn er dich wirklich liebt dann bleibt er trotzdem bei dir auch wenn er dan stress mit seiner Familie bekommt.

Kommentar von Moonlight1995
19.02.2016, 23:18

Er liebt mich aber er hat gesagt wenn ich es bekomme wird er umgebracht und ich habe schon viel von seiner Familie gehört .sein Onkel ist Präsident einee Rocker Gang . Mein freund würde den name der Familie beschmutzen. 

Und ich will das kind behalten . Aber ich weiß das ich es ohne Vater aufziehen müsste und ich hätte auch angst in ständiger Flucht leben zu müssen 

0

Zieh als erstes aus. Am besten, wenn er nicht da ist. Wenn Du nicht weißt, wohin, erstmal in ein Frauenhaus und fang dann von dort aus an, Dein zukünftiges Leben ohne ihn zu planen.

Vergiß ihn, laß ihn Unterhalt zahlen und weiter nichts. Geh ihm aus dem Weg, laß Dich auf nichts ein, auf gar nichts.

Informiere evtl. die Polizei. Sei ihm gegenüber genauso eiskalt, wie er zu Dir.

Er ist ein Schwein.

Kommentar von Moonlight1995
19.02.2016, 23:22

Ich würde kein unterhalt wollen weilt er dann wüsste wo ich bin und wüsste das es das Kind gibt und ja .

Ich weiß nicht ob ich das mit dem  Unterhalt tun würde 

0

Was möchtest Du wissen?