Verzweifelt Suizid Klinikeinweisung?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ruf einen Freund oder Freundin an , im Notfall ruf die Oma an die ist bestimmt zuhause, und freut sich mega, das du an sie denkst, lenke dich ab, und morgen spätestens gehts du die probleme an die du schulisch hast, du solltest dich jemandem anvertrauen dem du sehr gut vertraust, das kann die Mamma oder Papa sein, oder Oma, Opa, , und eine Lösung findest du auf jeden Fall, du must sie selbst suchen alt genug bist du mit 17 Jahren, ruf auf jeden Fall einen Arzt an es hat immer jemand Notdienst. TEL:  112

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emily4erdbeer
31.10.2015, 22:11

Also ich glaube 112 ist da nicht die richtige Nummer, nur bei starken Selbstmordgedanken. Aber die Telefonseelsorge/Nummer gegen Kummer ist für dich da :)

0

Vorweg: Ich will dir nicht zu Nahe treten.
Ich will es nur verstehen...Du hast in deine Frage u.a Klinikeinweisung geschrieben,da sind die Leute drauf eingegangen.Haben dir Vorschläge gemacht und dein Kommentar ist immer "Ich werde nicht in eine Klinik gehen".Wieso fragst du dann danach?
Das verstehe ich nicht...Und was erwartest du den jetzt für Antworten?Die Antworten scheinen dir ja nichts zu bringen.Ich werde dir jetzt auch keine Vorschläge machen,weil ich denke,dass das nichts bringt.
Aber eine Sache sollst du wissen:
Ich bin auch 17 und gehe die 11.Klasse,meine Abschlussklasse.Ich bin schon letztes Jahr,wegen seelischen Problemen sitzen geblieben und ich war froh darüber.Mir ging es besser und hab mir auch Hilfe geholt.Leider ist bei mir auch u.a das Kommunikationsproblem mit meiner Therapeutin(die ich demnächst wechsele)Ich hab mir auch überlegt mich einweisen zu lassen,klar hab ich Angst wegen den diesjährigen Prüfungen.Aber lieber wiederhole ich ein zweites Mal,als wegen seelischen Problemen sowieso sitzen zu bleiben,weil ich mich deswegen nicht auf Schule konzentrieren kann.Ich hab selbst total das Kopfzerbrechen deswegen,glaub mir.Und das ist alles andere als angenehm...
So ist jetzt ein bisschen mehr geworden...Egal.
Ist nicht böse gemeint wirklich,ich will dich nur verstehen.

Alles Gute und viel Glück^^

LG HinataHime

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdfghjmh
01.11.2015, 16:53

Zu der kliniksache - ich will wirklich partout in keine Klinik, habe aber Angst, dass ich da nicht drum rum komme und bei noch einem missglückten Suizidversuch würden die mich sicher nicht einfach wieder heim schicken und ich selten halt doch mit sem Gedanken spiele, da ich einfach wirklich nicht mehr kann und ich erwarte hier auch keine wahnsinnig hilfreichen Nachrichten, das alles sich mal aus dem Kopf schreiben um klarer denken zu können

Danke dir auch

0
Kommentar von HinataHime
01.11.2015, 17:42

Wie wäre es den mit einem Forum?Da kannst du dir alles von der Seele schreiben und evtl bekommst du auch eine hilfreiche Antwort.Ich denke,dort über deine Probleme zu schreiben ist bestimmt angenehmer.Kannst es dir ja überlegen...

0

Auch wenn deine Frage schon etwas her ist... Zuerst mal ich verstehe deine Prüfungsangst, denn wenn es bei mir noch etwas hin ist, hab ich sie jetzt schon. Aber dir sollte bewusst sein, dass Schule nicht alles ist und du dir durch den Druck keinen Gefallen tust, eher das Gegenteil.Versuch deinen Kopf mal frei zukriegen von dem ganzen Kram, dich zb mit Freunden treffen oder irgendwas zu machen was ablenkt. Und selbst wenn du mal was verhaust, ist es nicht das Ende und es gib immer ne Lösung.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdfghjmh
01.11.2015, 00:44

Das bringt mir nichts mehr, ich krieg bei sowas meinen Kopf wirklich gar nicht mehr frei. Mich ziehen auch so Sachen nur noch runter und ich muss mich da so durchquälen. Ich weiß, dass es eigentlich nicht schlimm ist mal was zu verhauen, aber für mich ist es das und vor allem ist die Schule ja leider auch nicht mein einziges Problem, aber danke 

0

Ja, du kannst dich auch selbst einweisen lassen! Ich weiß nicht wie es ist, weil du 17 bist, ob du es selbst kannst oder deine Eltern dies veranlassen müssen. Sowie du es beschreibst, wäre glaube ich eine Stationäre Therapie besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdfghjmh
31.10.2015, 21:43

Nur will ich halt eigentlich wirklich partout in keine klinik

0

Ich kann dich vollkommen verstehen, mir ging/geht es ähnlich. 

Ich kann dir nur ans Herz legen: Sprich mit deiner Therapeutin, dass du dringend in eine psychosomatische Klinik möchtest. Erkläre ihr genau wie es dir geht.

Das Abitur kannst du nachholen, deine Gesundheit ist wichtiger und geht vor.

Ich wünsche dir alles Gute!  :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdfghjmh
31.10.2015, 21:47

Hm aber das ist ja auch so ein Problem, ich will partout in keine Klinik, aber ich kann einfach absolut nicht mehr und ich kann auch nicht über meine suizidgedanken reden, weil ich so Angst vor den folgen habe und die Klasse wiederholen will ich auch nicht ..

0
Kommentar von Emily4erdbeer
31.10.2015, 21:59

Dann wird dir leider niemand helfen können. Du hast ein Problem, willst es aber nicht lösen. Hast du schonmal über eine Tagesklinik nachgedacht?

0
Kommentar von Emily4erdbeer
31.10.2015, 22:09

Warum willst du denn keinen stationären Aufenthalt? Ich war vor einem Monat selbst vier Monate in einer psychosomatischen Klinik und habe von so vielen Leuten mitbekommen, dass es ihnen unglaublich geholfen hat und dass es ihnen viel besser geht. Wenn du wirklich willst, dass sich etwas ändert, solltest du das zumindest versuchen. Das ist doch so kein Zustand und wenn es dir besser geht, schaffst du die Schule und das Abitur auch viel besser.

0

hast recht tut mir echt Leid, ich wollte nur aufbauen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdfghjmh
31.10.2015, 22:10

Kein Problem, sollte auch keinesfalls irgendwie böse rüberkommen oder so, danke auf jeden fall

0

ruf den notarzt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdfghjmh
31.10.2015, 21:42

Werde ich nicht, aber trotzdem danke fürs durchlesen :)

0

Erstens , du brauchst echt Hilfe, Wenn du überfordert bist dann sag dir selbst , es gibt schlimmeres auf dieser Welt wie Gymnasium zu schaffen, oder gute Noten zu haben, Denn du lebst nur einmal, und du wirst nur einmal 17 Jahre., Sprich mit deiner Mamma, sag ihr, Du willst auf Realschule zurücke, oder Du wiederholst die 11 Klasse erneut, es gibt immer einen Ausweg, es gibt sie wirklich du musst sie suchen, und leg dein Stolz bei Seite, triff dich mit denen die dich nicht runterziehen, Es gibt leute die freuen sich jöhhh zu sagen, du armer, diese Leute sollen fern bleiben, du brauchst fertige Tatsachen, diese sind du bist Gesund, relativ schlau, sonst währst du nicht auf Gymnasium, wenn nicht auch egal, mit einer Ausbildung der Dir !!!!! gefällt kannst du alt werden, egal was andere sagen oder denken, es macht immer Sinn zu leben, sei froh das du nicht an einer Leukämie erkrankt bist, denn da wüsste ich nicht zu trösten, oder du hast schlaganfall liegst im Bett alles passiert um uns herum, drum sei Dankbar und nicht depressiv, denk positiv, Du hast ein bleibe essen zu trinken, ich könnte noch drei seiten weiter schreiben, rechne mit dir selbst ab, lieb dich so wie du bist, kein anderer ist wichtiger als du selbst, du solltest dir am nächsten sein. Rede mit deiner Mama, sie würde dich verstehen, und wollen das du glücklich bist, viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdfghjmh
31.10.2015, 22:00

Auf eine Realschule zurück oder abbrechen werde ich auf keinen Fall bei einem 1er schnitt und so einfach wie 'denk positiv, du hast ein Haus und essen' ist das nicht oder 'sei froh, dass du keine Leukämie hast' Leukämie ist sowohl tödlich als auch heilbar wie psychische Krankheiten auch und nur weil die Krankheit psychisch ist, ist sie nicht eingebildet oder weniger schlimm als körperliche. Psychisch kranken leuten zu sagen, dass sie einfach positiv denken sollen oder, dass man sich lieben soll, wenn man riesige Probleme mit Selbsthass hat, ist ungefähr so wie wenn man zB jmd mit gebrochenem bein sagt ' ach lauf doch einfach' oder jmd mit Asthma ' du hast doch luft, arme einfach'

Glaub mir - wenn das alles so leicht wär, hätte ich längst keine Probleme mehr

0

Was möchtest Du wissen?