Frage von wannabelike, 64

verzweifelt mit dem leben was soll ich tun?

also.. ich bin 16, gehe aufs gymnasium, aber habe absolut keine lust abi zu machen und dann zu studieren. meine familie ist sehr streng. sie hatten alle einen super abschluss und jetzt richtig gute jobs, aber sind unglücklich mit ihrem leben. deshalb will ich nicht auch so werden. meine ganzen freunde hassen die schule, aber jeder findet sich damit ab, dass man abi haben muss und dann studieren soll. ich fühle mich oft sehr einsam, weil ich scheinbar die einzige bin, die sich nicht damit abfinden will... ich würde stattdessen gerne lieber sänger werden ,wie so viele heutzutage , am liebsten kpop star (falls jemand das kennt:). aber um das werden zu können, müsste ich in korea leben und das tue ich eben nicht. ich habe sehr oft versucht, herauszufinden, was ich für träume habe: Ich habe versucht meine hobbies zu definieren und die dinge, die mir spass machen, um ein ziel im leben zu finden. es war schockierend, als ich bemerkte, dass ich weder träume habe noch etwas, das mir spass macht. ich habe gar keine ahnung, was ich später überhaupt erreichen will.

Antwort
von tom20132014, 24

Ich bin in der 12. und mir geht es bzgl. Lust auf Schule ähnlich; aber ohne Scheiß, Schule ist ein wichtiger Schlüssel fürs spätere Leben. Seh es einfach so, schaffst du ein gutes Abi, stehen dir später praktisch alle Optionen offen. Brichst du aber jetzt die Schule ab, kann es leicht passieren, dass dir etw. später verwehrt bleiben wird. Ich nehme mal an, dass du jetzt in die 11. gekommen bist, zieh einfach die beiden Jahre noch durch, danach musst du nie wieder in die Schule :P Vllt. kannst du ja nebenbei einen YouTube-Channel als Hobby führen, auf dem du deine Songs uploadest. Falls du diese Idee umsetzen solltest, schick' mir irgendwann den Channellink^^, würd mich mal interessieren. Und bzgl. Hobbies und Träumen. Machst du irgendeinen Sport bzw. wie sieht es aktuell mit einer Beziehung aus? Und Singen kannst du ja auf jeden Fall schon als Hobby aufzählen. Du kannst dir ja auch mal die Idee eines Gap Years nach der 12. durch den Kopf gehen lassen, mit dem Gedanken spiel' ich zur Zeit.

Kommentar von wannabelike ,

Haha danke:) ich singe megagerne aber wohl eher nicht so toll ich spiele Klavier sehr gerne und eine Beziehung... Ich kenne nur wenige Jungs leider

Antwort
von AnBun, 21

Mir geht es genauso. Ich kann dich echt gut verstehen. Ich habe irgendwann sogar mehrmals Auditions gemacht aber ich bin nicht asiatisch, deshalb habe ich keine Chance haha. Auch mit diesem ''keine Träume''. Ich habe manchmal das Gefühl, ich wäre leicht depressiv, weil ich einfach so oft darüber nachdenke wie das Leben eigentlich keinen Sinn ergibt, da wir nur lernen und arbeiten und am Ende sterben. Im Sommer war ich allerdings in Japan und war total begeistert. Jetzt ist mein Traum & Ziel fließend Japanisch zu sprechen und ich bin mir sicher, dass ich dort irgendwann wohnen möchte. Ich bin jetzt gerade erst 10. Klasse aber habe irgendwie auf einmal viel mehr Motivation in der Schule. Ich weiß immernoch nicht, was ich später machen möchte, aber jetzt ist mein erstes Ziel gutes Abi zu machen, damit ich eine große Auswahl habe, was ich machen möchte, auch wo ich leben möchte,... Ein anderer Anreiz ist für mich das Studium. Ich habe Lust auf Studieren, aber nicht in Deutschland. Ich denke, dir geht es wie mir, da du gerne in Korea leben würdest. Ich möchte einfach weg aus Deutschland. Mit dem Studium geht das doch! Dann bist du Erwachsen und kannst selbst entscheiden wo du wohnst. In Seoul gibt es doch auch viele internationale Universitäten, ich denke nur, man braucht ein gutes Abi für die. Das sind nur 2 Jahre (Ich hoffe für dich, dass du nicht in einem Bundesland mit 3 wohnst). So viel ist das eigentlich nicht wenn du das auf dein ganzes Leben beziehst. Diese paar Jahre musst du dich einfach anstrengen so doll du kannst, weil das jetzt praktisch der Grundsatz für dein gesamtes Leben wird. Danach kannst du nach Korea und das machen, was du machen willst. K-Pop-Star geht dann zwar wahrscheinlich nicht mehr, da man dafür ja schon echt jung Trainee werden muss aber wie wäre es mit Schauspieler,...? Ich hoffe dir hat das etwas geholfen. Hast du irgendwie Whatsapp, Line, Skype, Insta, Snapchat oder so? Mir kommt es irgendwie so vor als wären wir relativ gleich haha

Kommentar von wannabelike ,

 dank echt nett von dir :) ja ich hab whatsapp kannst du mir deine Nummer schicken ;)? 

Antwort
von einbaum23, 27

moin erstmal,

ich kenn nur zu gut was du meinst alle aus meiner familie haben was 'erreicht' aus gesellschaftlicher sicht, jedoch finde ich auch das bullshit ist und denk auch viel drüber nach wie ichs machn kann das ich spaß etc hab, auch wenns vlt leichter gesagt als getan is, genieß die schönen momente im leben besonder mit deinen freunden, lass dich nicht von der meinung anderer abbringen und bleib  stabil, da du ja sagst das du sänger werden willst is natürlich nich ganz so leicht aber inner band oder so kannst du ja trotzdem singen wenn du daran spaß hast, als beruf is natürlich au nich ganz so einfach aber wenn du dranbleibst wirds ja vlt was

Viel glück dabei und Lg:)

Antwort
von dimark, 26

Das ist normal und du bist nicht die einzige, die solche Gedanken hat.  

Du glaubst gar nicht wie viele Schüler keinen Plan haben was Sie machen wollen nachdem Sie die Schule beendet haben. Das ist normal und der einzige Weg das herauszufinden ist mit Erfahrung.  

Mit 16 musst du dich auf keinen Fall schon fest legen und alles genau durch planen. In 2 oder 3 Jahren könntest du eventuell schon total anders denken und feste Ziele haben. So ist das einfach.  

Zu deinem Schulproblem, ich empfehle dir sehr dein Abitur zu beenden. Das sind vielleicht nur noch 2 oder 3 Jahre die du in der Schule verbringen musst. Glaub mir, 2 Jahre gehen so schnell vorbei, das bekommst du gar nicht mit, auch wenn es dir nicht so vor kommt. Und danach kannst du halt entscheiden, was du machen willst. Studieren, Ausbildung, Auslandsjahr, Praktikum.... dir stehen so viele Optionen offen. Dein Abitur bleibt aber ein Leben lang.

Also kämpf dich einfach durch die letzten Jahre der Schule durch. Später wirst du es nicht bereuen.

Antwort
von TrueFortium, 14

Hallo! Schön, dass du dir schonmal Gedanken über deine Zukunft machst! :) Mein Tipp: Mach die Schule zu Ende und studier dann, wirklich. DU hast dann eine riesige Auswahl, was du machen kannst und vllt. ist da was dabei, was du dein Leben lang machen möchtest ;) Du bist noch in der Pubertät, da kommen einen schon die ein oder anderen Gedanken. In ein paar Jahren findest du die Idee mit dem Sänger werden nicht mehr so toll :D Mach erstmal weiter, der Enthusiasmus wird schon noch folgen, außerdem, wer sagt, dass du genauso wirst wie deine Eltern? Liebe Grüße!

Antwort
von BTM09, 24

Versuch einfach dich auf deine Hobbys zu konzentrieren. Aber nebenbei aich noch did Schule schmeißen=D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten