2 Antworten

Ich habe selbst einen Schriftzug als Tattoo und "meine" Schriftart hat keinen Namen, weil sie aus der Handschrift des Tätowierers entsammt... Man kann sich also nie zu 100% darauf verlassen, dass jede Schriftart eines Tattoos auch einen Namen hat.

Die Schriftart auf dem Foto macht auf mich zudem auch einen etwas unsauberen und ungleichmäßigen Eindruck sowie auch das gesamte Tattoo (insbesondere der Traumfänger) an sich...

Es gibt diverse Seiten für sogenannte Fonts im Internet, bei denen sich einige Tätowierer sicherlich was Schriftarten angeht, bedienen. Eine heißt: dafont.com

Vielleicht findest du dort ja etwas, das dem nahe kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt verschiedene links um tattooschriften zu finden. ich kenne diesen font, kann dir aber momentan leider nicht sagen wie der heißt.

hier ein link zum suchen:

http://www.dafont.com/theme.php?cat=601

du kannst auch unter handwritten suchen.

allerdings ist dieses tattoo mit der schriftgröße früher oder später nicht mehr lesbar. die schrift ist zu klein und die buchstaben sind zu eng. in kurzer zeit, werden diese buchstaben teilweise ineinander gehen...... außerdem sieht man leider - sehr deutlich - die blow outs.... sieht aus, als wäre das zu tief gestochen. und das bleibt leider lebenslang....

keine gute arbeit - leider.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?