Verzweifelt abnehmen aber wie?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du schlitterst von einer Diät in die nächste und verscheißerst enorm viel Kohle für NICHTS (das mein ich nicht böse, ist aber die Wahrheit).

Es gibt nur einen Weg: gesunde Ernährung und ja, ab und zu ist auch ein Schokoriegel oder mal eine kleine Pizza ok. 

Such doch mal online nach Motivtion. Es gibt bestimmt auch online Abnehmgruppen zb im Naschkatzen Forum vielleicht. Erstell deinen eigenen Log und hol dir dort das Basiswissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spionita
26.10.2016, 20:15

und was bringt mir das ganze in Forums wenn ich es Zuhause nicht umsetzen kann ich brauch einfach Unterstützung wo mir in den Hintern treten auch beim sport aber mehr bei der Ernähung weil ich nicht weiß was ich essen darf

0
Kommentar von ThePhilosopher5
26.10.2016, 20:17

Du musst dir selbst in den Hintern treten. Wenn du den Willen zum Abnehmen nicht hast, wird das auch nichts. Du musst es wollen und auch durchziehen. Einfach schauen, dass du in einem leichten Kaloriendefizit bist, dann nimmst du auf Dauer ab.

1

Meine persönliche Erfahrung ist, daß es leichter ist, was hinzuzufügen an Angewohnheiten, als was wegzulassen. Also z. b. gesundes Mittagessen im voraus planen für die Woche und Smoothies (m9gen meine beiden Kinder), statt sich darauf zu konzentrieren, was Du alles nicht darfst. Als Schoki dann z. b. Zartbitter statt Vollmilch, da ißt man weniger von, bzw. braucht nicht gleich wieder welche, weil der Blutzuckerspiegel nicht so hoch und runter geht. Trinken wurde eben schon erwähnt. Es gibt viele Abnehmprogramme, aber man muß dauerhaft so essen, daß man im Alltagsstreß nicht alles wieder hinschmeißt. Z.B. auch auf den Spielplatz einfach Paprika und Apfelschnitze mitnehmen, statt Kekse. Und Tee in der Thermoskanne statt nem Trinkpäckchen. Und am besten die Ursachen des Essens aufspüren und an den Mechanismen arbeiten. Und ja, es ist immer wieder ein Angang, viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ich abgenommen habe:

-Mit der App yazio

-Mindestens 1,5 liter Wasser am Tag ( Und das auch wirklich jeden Tag, da hat man auch automatisch keine Lust mehr zu naschen oder mehr zu essen)

-Iss was du willst, wenn du zwanghaft Sachen isst, die dir eigentlich nicht schmecken wird die abnehmen auch keinen Spaß machen

-Suche dir neue Rezepte aus, die dich auch sättigen

-Habe Geduld wenn du zwei Wochen durchziehst wirst du ganz sicher einen Unterschied merken und glaube mir wenn du Erfolge siehst bist du auch motivierter mit dem was du machst

-Gewöhne dich daran nur drei Mahlzeiten zu dir zu nehmen und nicht zwischendurch zu mampfen

-Snacks: Hol dir die Süßigkeit die du am meisten liebst aber auch nur die und gönne dir diese ab und zu mal aber auch nur diese eine, snacken kannst du zum Beispiel Quark mit Himbeeren oder Gemüsesticks mit nem gutem Kräuterdip

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zu deiner Krankenkasse und frage dort nach einem geführten Abnehmkurs in einer Gruppe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spionita
26.10.2016, 19:43

und wie ist das mit dem kind?

0