Frage von Montrum, 57

Verzinsung der Investionen?

Was bedeutet Verzinsung von Investitionen ?

Antwort
von AriZona04, 3

Ich versuchs noch mal: Du kaufst Wertpapiere (das ist die Investition - Du investierst Dein Geld in Wertpapiere). Dafür bekommst Du Zinsen - das ist die Verzinsung. Auswirkung ist: Du bekommst Geld fürs Nichtstun, Dein Geld "arbeitet" für Dich. Klar besteht da immer das Risiko, dass die Wertpapiere über Nacht nichts mehr wert sein könnten. Das muss man vorher wissen UND für sich entscheiden, ob man das Risiko eingehen will. Jetzt kapiert?

Antwort
von Kuhlmann26, 3

Wenn Du die Verzinsung, also die Zinsen, bekommen hast, ist es natürlich kein Risiko mehr. Erhaltene Zinsen sind ja nicht anderes als ein Gewinn.

Aber wenn Du investierst, weißt Du in den meisten Fällen nicht, ob Deine Investition einen Gewinn in Form von Zinsen abwirft. Klar, wenn Du zur Bank gehst und die GARANTIERT Dir einen bestimmten Zinssatz, dann ist es kein Risiko.

Ich habe mein Geld vor einigen Jahren einem Unternehmen gegeben, welches Solarparks betreibt und Strom erzeugt. Man hat mir zwar einen Zinssatz in Aussicht gestellt, aber nicht garantiert. Es gibt in diesem Geschäft so einige Risiken: Die Sonne könnte nicht genug scheinen. Der Staat kann die Rahmenbedingungen verändern, unter denen die Solarparks betrieben werden dürfen (was inzwischen auch geschehen ist) oder ich könnte ganz einfach auf einen Betrüger hereingefallen sein.

Würde man ein Geschäft nur aus der Sicht der Risiken betrachten, kämen keine mehr zustande. Ihnen stehen immer auch Chancen gegenüber. Deshalb muss man immer das Chancen-Risiko-Verhältnis ins Auge fassen.

Wenn ich also sehe, dass die Firma mit den Solarparks diesen Geschäftsmodel schon einige Jahre mit Erfolg betreibt, kann ich davon ausgehen, dass die Idee funktioniert. Es können also "nur" noch Risiken auftreten, die der Betreiber nicht beeinflussen kann.

Bei uns wird so eine Investition Risikokapital genannt, in anderen Ländern heißt es Wagniskapital. Etwas zu wagen, ist eine deutlich positivere Sprache,malsmein Risiko einzugehen. Bisher wurde ich, was die Zinsen anbelangt, nicht enttäuscht.

Gruß Matti

Antwort
von AriZona04, 26

Du hast Geld in etwas investiert - also ausgegeben. Das ist Deine Investition. Wenn Du jetzt Zinsen dafür bekommst ist das die Verzinsung.

Kommentar von Montrum ,

ist das ein Risiko für ein Unternehmen?

Kommentar von AriZona04 ,

Ein Risiko besteht wohl immer - nichts ist mit 100%iger Garantie. Aber der Chef sollte in der Lage sein, das abwägen zu können, bevor er investiert. Oder er hat soo dermaßen viel Geld, dass ihm eine Niederlage nichts ausmacht und er spielt nur mit dem Geld. Wäre auch möglich.

Kommentar von Montrum ,

Was für eine Auswirkung hat die Verzinsung auf die Investitionen genau? Könntest du mir eventuell sogar ein Beispiel nennen?

Kommentar von Montrum ,

Kann mir keiner einen Beispiel nennen ?

Kommentar von AriZona04 ,

Du weißt nicht, was Zinsen sind, oder? Google Wikipedia

Kommentar von Montrum ,

doch weiß ich

Kommentar von Montrum ,

Nur ich kapier nicht, wieso das ein Risiko sein sollte

Kommentar von AriZona04 ,

Wie gesagt: Die Wertpapiere können plötzlich nichts mehr wert sein. Wenn es eine sichere Sache wäre, würden alle Leute investieren, oder nicht? Dann wären die Gewinne aber längst nicht so hoch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten