Frage von fipsi02, 9

Verzerrt sich ein Tattoo?

bin W/15 und bekomm in 1 Monat ein Tattoo auf die Innenseite meines Oberarms. es wird ein Geschwistertattoo. (meine Schwestern haben es heute gemacht --> siehe Foto) ich bin 1,58m groß und vermute dass ich noch etwas wachsen werde. und deshalb wollte ich Fragen, ob sich dass Tattoo sehr verzerren kann oder nur ein pasr Linien o.ä. nachgestochen werden müssen.

danke für eure Antworten! :) ps: bitte erspart euch eure antworten, dass ich zu jung oderso bin..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hilfe277, 9

wenn du älter wirst ist es ja logisch das es nicht mehr so aussieht wie wenn es gerade gestochen ist es kann sich evtl ein bisschen verziehen aber nicht stark und ob du dir ein Tattoo stechen lassen willst ist ja deine Entscheidung 😊

Kommentar von fipsi02 ,

also muss ich keine allzu großen bedenken haben? 

Antwort
von schokocrossie91, 5

Dein Onkel ist also kein seriöser Tätowierer, sehr gut. Ein lukratives Studio muss kein gutes sein. Sicher kann das Tattoo sich verzerren, unter anderem deswegen tätowiert man keine Minderjährigen.

Kommentar von fipsi02 ,

trotz allem ist es mein körper ;)

Kommentar von schokocrossie91 ,

Ist es, dein Onkel macht sich trotzdem strafbar und du musst mit einem eventuell versautem Tattoo leben.

Kommentar von fipsi02 ,

wieso soll es gleich versaut sein? es kann genauso versaut werden, wenn ich es nächstes jahr offiziell mache

Kommentar von schokocrossie91 ,

Weil dein Körper wächst und die Haut sich verändert. Wenn du aufgepasst hast weißt du, dass nicht nur ich geschrieben habe, dass unter anderem deswegen keine Minderjährigen von seriösen Tätowierern gestochen werden. Auch mit 16 ist man noch im Wachstum. Ich bin selber großflächig tätowiert, habe aber erst nach meinem Auswachsen angefangen und deswegen ist auch nichts verzogen. Gerade mit 15, 16 kann nämlich noch einmal ein ordentlicher Wachstumsschub kommen.

Antwort
von Hamburger02, 5

Da keine sauberen geometrischen Formen vorkommen, wird es sich wegen des Wachstums zwar etwas verzerren, das wird aber nicht extrem stark auffallen.

Antwort
von MitsubaSangu, 4

Kein seriöser Tattoowierer würde einer 15 jährigen ein Tattoo stechen.

Kommentar von fipsi02 ,

ist mein Onkel, der seit 20 Jahren ein sehr gutes Studio hat mit überaus positiven Rückmeldungen ;) 

Antwort
von XNightMoonX, 8

Bei mir hat sich nichts verzehrt. Ich habe mir mein Tattoo einen Tag nach meinen 15. Geburtstag stechen lassen. Hab danach 15 Kilo abgenommen und bin auch noch gewachsen. Bei mir sieht es aber genauso aus, wie vorher.

Kommentar von fipsi02 ,

wie waren für dich die schmerzen?

Kommentar von XNightMoonX ,

Da es am Oberarm war, gab es keine Schmerzen. Also ich habe die Nadel nur minimal gespürt. Aber da hat auch jeder ein anderes Empfinden.

Antwort
von DarkPerse, 5

Wenn du wächst, wächst die Haut mit. Damit kann sich das Tattoo sogar arg verzerren :/
Ich sage das nicht wegen deinem Alter, sondern weil das Tattoo in ein paar Jahren ziemlich grausig aussehen wird, aber lass es erstmal.
(Ich hab selbst Tattoos und habe gewartet bis ich nicht mehr wachse)

Gegen verzogene, verschwommene Linien hilft nachstechen oft nicht.

Kommentar von fipsi02 ,

aber wächst es beim Oberarm auch so arg dass es sich verzerrt? 😬

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten