Frage von AndiBbbbb, 34

Verwirrung und schleichende Angst beim reden. Was ist los mit mir?

Ab und zu wenn ich mit Leuten rede oder etwas erzähle, kriege ich manchmal kurze blackouts für 1 sekunde und ein komisches "ziehen" im Kopf. Danach fühle ich mich oft sehr unangenehm und traurig, als ob mich die situation sehr schockiert hätte.

ich brauch dann einige zeit, um wieder "normal" zu werden. ist das eine panik/angst attacke? ich kann schlecht einschätzen was mit mir los ist in diesen fällen. ich habe in letzter zeit relativ viel stress, könnte es sein dass ich burnout habe? mich überfordern nach solchen gegebenheiten auch oft die einfachsten dinge...

klar ist es schwer jetzt hier so zu diagnostizieren ohne dass ihr großartig was über mich wisst, aber hat jemand vllt irgendwie ne idee?

Antwort
von auchmama, 13

Eine Diagnose gibt es via Internet sowieso nicht! Wie sollte das auch gehen, hier kann Dich ja keiner durch die Kabel hindurch untersuchen ;-)

Wenn ich in meinem bisherigen Leben, irgendwelche gesundheitlichen Problemchen hatte, dann bin ich damit immer erst mal zum Hausarzt gegangen und wenn der es für nötig gehalten hat, dann wurde ich an einen Facharzt weiter überwiesen!

Ich denke jetzt einfach, dass sich auch im Zeitalter des Internets, an diesen Vorgehensweisen nichts, aber auch gar nichts geändert hat und ein Gang zum Arzt wird Dir sicher mehr Erkenntnisse bringen, als der tiefste Blick ins Internet!

Alles Gute wünsche ich Dir ;-)

Antwort
von Frankfck, 13

Nimmst du Drogen oder roids ? Also steroide anabolika ?

Falls ja kann es sein dass du entweder flashback bekommst oder auf ne Film klatschen geblieben bist - im falle drogen...

Anabolika : blackouts sind teilweise normal nur das ziehen im Kopf kenne ich so nicht...

Stress ist mit das schlimmste was wir uns antun ich bin 26 jahre habe auch verdammt viel Stress und war vor ca 2 monaten im kh wegen verdacht auf herzinfarkt... war zum glück nicht der fall habe dass alles auch ins lächerliche gezogen bis mich die nette aerztin aufgeklärt hat ...

Suche dir etwas was nennen wir es einfach dein zeit... tu etwas ein hobby oder sowas wo du mit herz drinn bist dann sollte schonmal viel stress abgebaut werden und lasse dir diese zeit nicht nehmen nur geringe ausnahmen

Antwort
von SyNc1337, 18

Wenn du viel stress hast dann kann das gut sein aber damit solltest du zum artzt gehen nicht weil es eine tödliche krankheit sein wird sondern weil diese sympthome behandelt werden müssen ggf. Guck dir entspannung und motivations videos auf youtube an kann auch helfen. Viel glück :)

Antwort
von piadina, 15

Könnten Anzeichen für ein petit mal sein. Also laß Dich lieber mal von einem passenden Arzt untersuchen und gegebenenfalls weiter überweisen.

Antwort
von BlueDragonG4M3R, 10

Nimmst du zufällig Antidepressiva oder MDMA zu dir?
Vlt meinst du mit dem "ziehen" ja brain zaps, kann vom Konsum bestimmter Substanzen kommen. 

Wenn das bei dir nicht der Fall ist kann ich dir nicht helfen, aber man soll ja nichts unbeleuchtet lassen!

Antwort
von Ketzer84, 11

Gehe lieber zum Neurologen, das klingt sehr ernst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten