Frage von Frolicgirl, 28

Verwirrende Zahlen Reaktionsgleichung (Chemie)?

Es gibt eine Reaktionsgleichung in unserem Chemiebuch. Dort geht es um Oxidation und Reduktion von verschiedensten Stoffen. Ich verstehe nicht, wieso sich die Zahlen ändern... Die Zahlen, die zwischen den * stehen, sollen nach unten versetzt sein, ich weiß leider nicht, wie ich das sonst eingeben soll...!

Die Gleichung lautet: 3Ag2O (s) + 2Fe (s) -> Fe 2 O 3 (s) + 6Ag (s)

Antwort
von PeterJohann, 15

Schau Dir die Atome an und was sich bei der Reaktion ändert.

Hier hast Du Silberoxid und elementares Eisen , welches zu Eisenoxid und Silber reagiert.

Das Silber liegt im Ag2O als einwertiges Ion vor Ag+ (man sagt auch: mit der Oxidationszahl +1). Elementares Ag hat die Oxidationszahl 0.

Also nimmt jedes Ag+ ein Elektron (e-) auf: Elektronenaufnahme ist die Reduktion:

Ag+ + e- -> Ag 

Eisen hat wie jedes elementar vorliegende Element die Oxidationszahl 0. Im Eisenoxid Fe2O3 liegt es als 3-wertiges Ion, Fe+++ , hat also die Oxidationszahl +3. D.h. jedes Eisenatom muss 3 Elektronen abgeben. Das ist eine Oxidation:

Fe -> Fe+++  + 3 e-

Dann führt man die beiden Teilreaktionen zusammen: Es entsteht Fe2O3 also bekommt man für jedes Eisenoxidmolekül 6 e- aus dem elementaren Eisen (entsprechend 6Ag entsprechen 3 Ag2O):

3Ag2O + 2Fe -> Fe2O3 + 6Ag

Antwort
von Sensitive1, 17

Bei der OXidation (AB) geht es um die Abgabe von Elektronen und bei der REDuktion (AUF) um die Aufnahme von Elektronen. Dies ist einfach die Schreibweise: 3Ag2O (s) + 2Fe (s) wird zu Fe 2 O 3 (s) + 6Ag (s). Normalerweise muss die Ladung (z.B 2+) angegeben werden (Bei 2+ hat der Stoff 2 Elektronen abgegeben und hat nun 2 positive Ladungen mehr im Kern als Elektronen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community