Frage von Stellamister, 161

Verwirre ich die Männer?

hallo:) ich bin seit 2 Jahren Single, und habe seit meiner ersten Beziehung auch niemanden mehr so nah an mich herangelassen, da ich sehr verletzt worden bin. Ich denke das ist der Grund, weshalb ich im ersten Moment etwas unerreichbar wirke, und vielen Männern eine Abfuhr erteile. Ich habe kein Problem damit, mich körperbetont zu kleiden. Ich trage des Öfteren mal, roten Lippenstift, oder sehr hohe Schuhe. Oder auch zum Beispiel high waisted Jeans mit einem etwas kürzeren Oberteil. Ich persönlich fühle mich so sehr wohl, und da ich früher mal etwas dicker war und deswegen gemobbt wurde, achte ich mehr auf mein Äußeres als es vielleicht andere tun. Jedenfalls bin ich im Alltag sehr selbstbewusst, wenn ich dann aber z.B ein Date habe, bin ich viel viel schüchterner als andere. Ich kann ihn dann z.B nicht in die Augen schauen, und es fällt mir sehr schwer körperliche Nähe zuzulassen. Ich drehe mich dann weg etc. Ich bin alles andere als leicht zu haben, ein sehr leidenschaftlicher Mensch, der sich wirklich nach Nähe sehnt, da ich auch nicht der Typ für etwas lockeres bin. Jedoch bleibe ich irgendwie immer noch Single..:( ich habe wirklich Angst erneut verletzt zu werden und es kommt so selten vor, dass mir ein Typ mal gefällt, denn normalerweise korbe ich Männer vermehrt. Und wenn es mit dieser Person dann nicht klappen will, suche ich die Fehler bei mir...obwohl ich mich seit der Trennung von meinem Ex sehr verändert habe, da ich durch die Trennung vieles gelernt habe und dadurch sehr reif geworden bin. Ich habe sehr viel Energie in die Trennung und in meine Weiterentwicklung stecken müssen. Meine Coolness verliere ich leider sobald mir ein Mann wirklich gefällt und ich wirke dann schnell etwas bedürftig. Wie komme ich aus dieser Spirale heraus?

Antwort
von Centario, 87

Das Problem ist das noch keiner dabei war wo innerlich merkst das es bei dir richtig klingelt. Dann hättest du die ganzen Überlegungen nicht. Die vorherige Beziehung nach Möglichkeit ganz als alte Geschichte abhaken(wenn nicht schon passiert?). Dann bist du wieder freier für was neues und ohne Schmetterlinge geht es nicht ganz.

Ansonsten ist es schon so das es Frauen gibt die Männer mehr ansprechen und welche die weniger ansprechen. Heißt aber nicht das die glücklicher werden. Wichtiger ist das der dann der richtige ist.

Antwort
von Ostsee1982, 18

Ich denke das ist der Grund, weshalb ich im ersten Moment etwas unerreichbar wirke, und vielen Männern eine Abfuhr erteile.

Mir ist unklar wie das mit deinen zahlreichen anderen Fragen zusammen passt wo du durchwegs der aktive Part warst.

und es kommt so selten vor, dass mir ein Typ mal gefällt

Vorgestern hattest du geschrieben du hättest vor 3 Wochen einen Typen kennengelernt und kannst die Situation nicht einschätzen. Vor ca 3 Wochen hattest du auch jemanden "vor Wochen" kennengelernt. Dann war ein Fußballspieler, am 07.01. fandest du es unfassbar schwer jemanden kennenzulernen. Das klingt alles miteinander wenig durchdacht und ziemlich konfus. Hier schreibst du du würdest dich sehr nach Nähe sehnen, in einer anderen Fragen ging es darum, dass dein Ex sich neu verliebt habe weil du ihm zuwenig Liebe gegeben hättest. Was ich persönlich wirklich befremdlich finde, ist, wenn man zu jeder Kleinigkeit die im Leben passiert ein Feedback von Außen braucht, ellenlange Fragestellungen und die dazu gehörigen Antworten scheinbar völlig unreflektiert stehen bleiben. Auch wenn du das nicht so warhnimmst habe ich aufgrund der Fragestellungen nicht den Eindruck, dass du viel Selbstbewusstsein hast oder vielmehr versuchst dir durch Äußerlichkeiten Selbstbewusstsein künstlich zu schaffen. Ich denke du solltest dir nochmal vergangen Antworten zu deinen Fragen durchlesen, nochmal überdenken und dann hast du auch die Antwort auf deine jetzige Frage.

Antwort
von VerbanntPsyPhy, 10

Ich verstehe was du meinst um ehrlich zu sein finde ich das sogar süß 😄 naja ich denke wenn du dir mehr Zeit lässt wird es gehen du brauchst nur jemanden der auch solange warten kann aber wenn es jemand tut kannst du dich sicher auf ihn verlassen und will was festes mit dir!

Antwort
von wolfruediger, 37

eine Frau mit Stiel...eine die weiß was sie will... eine die leicht zu erobern ist...

Teile davon bist du nicht und wie sieht es mit deinen Kontakten aus?

egal wie alt du bist, es gibt viele Frauen die nach einer Enttäuschung erst einmal in sich zurück ziehen und dann feststellen während ihre Beziehung und auch danach gab es vieles was sich verändert hat neben ihr...ich habe auf eine meiner Fragen geantwortet bekommen:

geh raus und suche Kontakte, es findet sich für jeden etwas. wenn es nicht geklappt hat, frage dich was du falsch gemacht hast.

ich weiß, Paarprobleme... sind immer wieder die gleichen. wichtig dabei ist das wir uns wirklich immer wieder selbst hinterfragen und ja ich denke das ist die wichtigste Erkenntnis dabei.

Sich zu verändern um auf andere anziehender zu wirken, sollte sich nur auf Äußerlichkeiten beziehen, nicht aber auf unsere Wesensbelange... das nur bei einen Now Go.

Ich denke aber, so wie ich es gelesen habe, hast du das nicht.

Du hast dir ins Bewusstsein gerufen was und wer du bist, ich finde, wenn du diesen Weg weiter gehst, hast du die Zeit des allein seins bald beendet... sei offen für alles neue und Vorurteile sind nicht immer die Schlechtesten Ratgeber aber auch nicht die Besten.

Viel Glück und trau dich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community