Frage von 5Liter, 36

Verwendung von Badeanlagen nicht möglich, Vermieter mit besonderer Haltung bezüglich Körperhygiene, Mietminderung möglich?

Seit nunmehr vier Tagen ist es uns nicht möglich die einzige Badeanlage des Hauses zu gebrauchen. Der Vermieter wurde vor drei Tagen in Kenntnis gesetzt. Ein Unternehmen sollte sich mit uns in Verbindung setzen bezüglich der Reparaturarbeiten. Eine Kontaktaufnahme fand bisher noch nicht statt und auf weitere Anfragen beim Vermieter erfolgte lediglich die Anweisung doch das Waschbecken zu verwenden um sich zu reinigen. Welches weitere Vorgehen würdet ihr empfehlen? Welcher Zeitraum sollte vor weiteren Handlungen verstreichen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Mignon4, 25

Nach nur 3 Tagen ist mit Sicherheit keine Mietminderung möglich. Es ist zwar misslich, dass du nicht baden kannst, aber ein Notfall ist das nicht. Körperhygiene kannst du vorübergehend auch anders betreiben.

Schreibe deinem Vermieter einen Einschreibbrief und weise ihn nochmals auf den Mangel hin sowie auch darauf, dass sich bisher keine Handwerktsfirma bei dir gemeldet habe.

Setze ihm für die Reparatur eine Frist von ca. 14 Tagen und drohe ihm eine Mietminderung an, falls die Reparatur bis dahin nicht erfolgt und auch nicht absehbar sei.

Kommentar von 5Liter ,

Ich danke dir für deine rasche Antwort. Nur ist mir nicht ganz bewusst wie man denn Körperhygiene über einen Zeitraum von mindestens einer Woche anders betreiben kann. Nachtragend füge ich noch an das besagtes Badezimmer über kein Waschbecken verfügt. Lediglich die Küche ist mit einem ausgestattet. 

Kommentar von Mignon4 ,

Ein Badezimmer ohne Waschbecken??? Gibt es das? Aber egal, du hast einen Wasseranschluß in der Küche und mußt dich damit vorübergehend behelfen.

Wie gesagt, setze deinem Vermieter schriftlich per Einschreiben eine angemessene Frist für die Reparatur und drohe ihm dann eine Mietminderung an.

Antwort
von albatros, 11

Was ist das für ein Haus? Ein Wohnheim?

Kommentar von 5Liter ,

Eine zwei Zimmer Wohnung in Berlin Steglitz unter Führung eines größeren Unternehmens welches mit D beginnt und mit O endet. 

Kommentar von albatros ,

Seit nunmehr vier Tagen ist es uns nicht möglich die einzige Badeanlage des Hauses zu gebrauchen. 

Darunter verstünde ich einen Anbieter, der (wie in den 20er, 30iger Jahren gewerbsmäßig eine Wannenbäderanlage für die Arbeiterschaft gegen Entgelt stundenweise zur Verfügung stellt und nicht die Badewanne / die Dusche in einer Zweizimmerwohnung.

Natürlich darfst du für die Zeit der Beeinträchtigung die Miete angemessen mindern. Mehr als drei % sehe ich da nicht. Minderung ab Kenntnis des Vermieters von dem Mangel, natürlich ab diesem Zeitpunkt rückwirkend.

Antwort
von Meli6991, 27

was ist den kaputt ?

Kommentar von 5Liter ,

Es scheinen die Leitungen betroffen zu sein. Bei gebrauch der Badeanlage verwandelt sich das traute Badezimmer in ein Schwimmbad. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community