Frage von MaryAnderson, 59

Verweis, wie der Mutter beibringen?

Meine Freundin hat heute am Vorletzten Schultag einen Verweis bekommen. Ihrer Mutter muss sie es noch sagen, wie würdet ihr dies am Besten sagen? Zudem ist Ihre Mutter ziemlich streng.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xxpxxa, 7

Auch wenns jetzt zu spät ist aber vlt hilft es ja jemanden der hier nur nachliest:) Also ich habe leider schon sehr oft Verweise bekommen immer wenn einer bald ins Haus flattert gehe ich so damit um:

1. Schon im voraus mit Eltern reden wie das passieren konnte usw. ja nicht warten bis deine Eltern den Verweis im Briefkasten finden und nichts davon wissen und lass den Blödsinn mit abfangen oder so

2. Mach deinen Eltern klar das es nur ein Stück Papier is und keine folgen haben wird gerade am ende des Schuljahres. Wenn du sonst noch keinen Verweis hast dann kannst du sagen is eine einmalige ausnahme

3. Mach dir nicht einen all zu großen Kopf deine Eltern werden nicht ewig sauer auf dich sein;)

Meine eltern haben sich inzwischen daran gewöhnt und regen sich schon garnichtmehr auf^^

Antwort
von Muenzmallorca, 44

Ich hab meinen Verweis damals relativ pro-aktiv kommuniziert:
1. Erklärt was ich mir dabei gedacht habe, egal wie doof und unsinnig es war, es ist nunmal die Wahrheit.
2. was hat du dabei gelernt und was wirst du das nächste mal besser machen
3. Sag wie du dich selber ärgerst einen Verweis zu haben

Dann ist das ganze auch schneller vorbei als es wirkt :)

Antwort
von DGsuchRat, 27

Wie Muenzmallorca schon schön beschreibt:

Einsicht ist der gute Weg zur Besserung.

Antwort
von Kuhlmann26, 9

Gar nicht.

Gruß Matti

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community