Frage von MissMariposaa, 31

verwaltungsgebühr im fitnesstudio 2 x im Kalenderjahr zahlen-ist das rechtens?

hey

und zwar habe ich am 1.1.15 einen 12 monatigen vertrag im fitnesstudio abgeschlossen.im vertrag steht auf der vorderseite man müsse eine einmalige verwaltungsgebühr von 30euro zahlen.auf der rückzeite steht es wäre eine jährliche verwaltungsgebühr von 30 euro fällig. ich habe bereits bei Vertragsabschluss die gebühr bezahlt aber jetzt nochmal eine Rechnung erhalten sie zu zahlen. liegt es daran,dass ich den vertag nicht fristgerecht gekündigt habe? aber es müsste doch pro Kalenderjahr nur eine VG sein,oder ? Untter der verwaltungs Service Hotline ist NIE ! jemand zu erreichen,auch per email nicht und auf nachfrage im Studio nach der Adresse um da persöhnlich hinzugehen sagte ma mir "dürfen wir nicht rausgeben" aber es wird darauf bestanden dass ich diese Gebühr zahle. ist das rechtens ??

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von AalFred2, 30

Wenn die Gebühren beide als Verwaltungsgebühr bezeichnet werden, kann man sich trefflich darum streiten, ob die Aufnahmeverwaltungsgebühr schon die Jahresverwaltungsgebühr für das erste Jahr abdeckt. Ich würde das aber verneinen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community