Frage von syxqueen92, 39

Verwaltungsfachangestellte bei der Bundeswehr kann man in die USA versetzt werden in diesem Bereich selbstverständlich ?

Also kurz zu mir: W 23J -Hauptschulabschluss -Gelernte Köchin -Hole nun per Fernschule das Abitur nach Dauer ca. 3J -und nebenher möchte ich 2017 die Ausbildung bei der BW zur Vfa machen Nun zur eigentlichen frage wenn ich Verwaltungsfachangestellte der BW bin kann ich dann auch dauerhaft in die USA versetzt werden natürlich halt auch als Vfa ?? Bitte um Hilfe Danke im voraus

Expertenantwort
von navynavy, Community-Experte für Bundeswehr, 11

Was ich aus Deiner Frage nicht herauslesen kann: Fragst Du, weil Du unbedingt da hin möchtest, oder fragst Du, weil Du auf keinen Fall dort hin möchtest? :-)

Grundsätzlich: Ja, es werden in den Bundeswehrdienststellen in den USA auch Vfa gebraucht, und ja, es können diese Kräfte auch aus Deutschland dorthin versetzt werden. Dauerhafte Versetzungen dieser Art bilden jedoch einen so erheblichen Einschnitt in das private Lebensumfeld der Betroffenen, dass diese sicherlich nicht gegen deren Willen bzw. ohne deren Einverständnis erfolgen.

Aber: Die Zahl dieser benötigten Vfa dürfte relativ gering sein, da die Bundeswehreinheiten in erster Linie US-Einrichtungen (mit)nutzen, die ihre eigenen Verwaltungskräfte besitzen. Außerdem werden in absehbarer Zeit zahlreiche Dienstposten der Bundeswehr in Übersee abgebaut, die fliegerische Ausbildung z.B. kommt in den nächsten Jahren von Holloman komplett zurück nach Deutschland.

Es werden also eher Stellen abgebaut, und es werden auch grundsätzlich wenige Stellen angeboten.

Wenn Du ohnehin bei der Bundeswehr "nur" die Vfa-Ausbildung machen möchtest, ist eine Versetzung in die USA äußerst unwahrscheinlich - dass das in einer Ausbildung gewollt wird, halte ich für nicht realistisch.

Kommentar von syxqueen92 ,

Danke erstmal..

Also Ja, es würde mich nicht abschrecken sagen wir es mal so :) letztendlich ist klar dass die Dauer des Auslands Aufenthalts abhängig davon ist was man selbst dafür tut. Wenn man dann doch unbedingt dort bleiben möchte. Und dass man, gehen wir mal für eine geraume zeit aus, die Familie und "Freunde"hinterlässt ist traurig und hart aber kein Unding.. Man ist ja nicht auf ewig weg:)

Nun dass die Versetzung nicht in der Ausbildungszeit erfolgen würde ist mir natürlich bewusst meinte ja in der Zeit danach :) 

Ich muss dazu sagen Anfangs habe ich eine militärische ausbildung angestrebt jedoch wegen vieler Umstände die auf einen zukommen könnten habe ich mich eher für die zivile entschieden.

Antwort
von tryanswer, 9

Ja, du kannst im Grunde überall hin versetzt werden, bei Bedarf auch in Uniform. Das ist jedoch ehr die Ausnahme und hängt auch von deinem Arbeitsbereich ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community