Frage von GinaHassan, 57

Verursacht Antibiotika eine spätere mens?

Hey Leute , in vorab ihr seid keine Hellseher ich möchte nur wissen ob jmd ähnliche Erfahrungen hat oder von jmd sowas schon mal gehört hat :) also 8 Tage vor der eig mens Beginn bekam ich eine Blasenentzündung .. Hab Urin mit Blut gehabt :o Dachge mir da schon ok vorbei für diesen Monat wird nichts mehr .. Ich bekam Antibiotika spritzen verschrieben für 3 Tage nach einem Tag ging es mir schon wieder sehr gut , jetzt bin ich 5 Tage überfällig das einzige was mir aufgefallen ist ist das ich sonst 1 Woche bevor ich meine mens bekomme starken Ausfluss habe bis Jz hatte ich keinen und meine Brüste tun ca 10 Tage vor mens sehr weh auch das blieb diesen Monat weh erst als ich 2 Tage überfällig war waren meine Brüste bisschen sensibel beim anfassen sonst nichts bin Jz Tag 5 und habe aber gelesen das Antibiotika dafür führen kann das die mens verspätet auftaucht oder gar nicht.. Testen würde ich so gerne aber von zurzeit im Urlaub und alle tests hier funktionieren erst wenn man 10-14 Tage überfällig ist.. Das Land ist nicht so ganz fortgeschritten in den sst haha :) hat jmd mal ähnliche Erfahrungen gemacht ? Und stimmt das mit den Antibiotika ? Ich danle für hilfreiche antworten und bitte lasst es sein mit " wir sind keine Ärzte etc" es schadet nichts mal im Internet unter Leuten zu fragen liebe Grüße :)

Antwort
von fitgirl01, 26

Ich musste vor einem Jahr einmal Antibiotika nehmen. Meine Periode kam danach ne Woche zu spät.

Diesen Sommer hatte ich kurz nach meiner Periode einen Grippalen Effekt, und mein ganzer Körper war durcheinander, ich habe meine Periode fast 3 Wochen zu spät bekommen.

Im Sommer kann sie sich aber generell verschieben und eben durch Krankheiten, Stress etc.

Würde einen Test zur Sicherheit machen.

Der Zerfixschleim sagt nichts über eine Schwangerschaft oder keine aus. Vor Beginn der Periode sollte er immer klumpig sein, da so keine Bakterien rein können, das Sperma kann auch nicht überleben.

Antwort
von putzfee1, 13

Wenn du schwanger werden willst, ist es doch gar nicht so eilig mit dem Test! Warte doch einfach ab, bis du aus dem Urlaub zurück bist und mach dann hier einen Test und/oder suche deinen Frauenarzt auf. Wenn du schwanger bist, dann bist du es vermutlich auch nach dem Urlaub noch und wenn du nicht schwanger bist, nützt dir auch kein Test was, der eine Schwangerschaft früher anzeigt.

Die Frauen vergangener Generationen kannten sowas wie einen Schwangerschaftstest überhaupt noch nicht und haben trotzdem Kinder zur Welt gebracht. Wie haben die das bloß ohne Test geschafft?

Die Erfahrungen anderer nützen dir kein bisschen, du bist nicht die anderen und bei jedem ist sowas anders. Und ob das Antibiotikum, das du bekommen hast, die Periode nach hinten verschiebt, kann dir hier auch niemand sagen.

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Periode, Schwangerschaft, ..., 32

Guten Morgen GinaHassan,

deinen Fragen nach zu urteilen hälst du nicht viel davon bei Sorgen deiner Gesundheit betreffend einen Arzt aufzusuchen, oder?

Ähnliche Erfahrungen bzgl. deiner Schilderung bringen dir leider herzlich wenig. Jeder Mensch ist unterschiedlich - so auch die Periode und der Zyklus.

Du kannst nich von Person A, B, C auf dich schließen. Das geht nicht - du bist doch ein Individuum.

Und doch es schadet sehr wohl im Internet zu fragen. Es verunsichert und kann sogar bis hin zur Panik führen. Ebenso bringt es rein gar nichts. Übrigens ist es bei dir schon weitaus mehr als "mal" im Internet fragen. Bei dir wird das ja schon zur Gewohnheit oder gar zum Hobby.

Genieße doch einfach mal deinen Urlaub und höre auf deine Zeit auf GF zu verschwenden. Denn etwas anderes ist es leider nicht. Tu das deiner Gesundheit zuliebe.

Lg

HelpfulMasked

-----------------------------------------------------

  • Blasenentzündung mit Pilz? von GinaHassan · 05.08.2016
  • Einnistungsblut? von GinaHassan · 03.08.2016
  • Blasenentzündung oder doch eine ssw? von GinaHassan · 02.08.2016

Kommentar von GinaHassan ,

Tut mir leid das es dich stört , aber wenn man es als Wunsch hat ssw zu werden wird man ganz verrückt und sucht nur nach Bestätigung im Internet ob alles stimmt und alles so richtig läuft .. Ob die Hoffnung bleiben soll oder nicht etc ..

Kommentar von HelpfulMasked ,

Das dir das letztendlich nichts bringt muss dir doch klar sein?

Antwort
von greulinchen, 29

Nimmst du die Pille? Diese kann bekanntlich durch Antibiotika beeinträchtigt werden. Aber sehr unwahrscheinlich bzgl. des Einsetzens der Blutung.

Wenn du die Pille nicht nimmst, kann es sein, dass sich die Menstruation verspätet, da durch den beginnenden Infekt der Eisprung nach hinten verschoben wurde oder garnicht stattgefunden hat.
Das passiert häufiger. Meist kommt es bei Zyklen ohne Eisprung zu einer späten (+7-10Tage) leichteren Blutung als normal.

Kommentar von GinaHassan ,

Danke für die Antwort :), nein ich nehme die Pille nicht , weil möchte schwanger werden .. Am 14. zyklustag war ich bei einer Untersuchung da hieß es der Einsprung hat stattgefunden also das ist dann auszuschließen :) aber viele reden im Internet darüber das ein Antibiotika dazu führen kann 

Kommentar von HelpfulMasked ,

Das ist leider falsch. Schon angefangen damit, dass unter Pilleneinnahme keine Menstruation stattfindet. Ebenso hat man selbstverständlich weder einen Eisprung noch einen Zyklus.

Du weißt offensichtlich wenig bis gar nichts von der Wirkung der Pille.

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Kommentar von greulinchen ,

Wo hab ich geschrieben, dass es unter der Pille einen ES und Mens gibt? Lesen nicht so deine Stärke?

Antwort
von GravityZero, 28

Krankheit, Medikamente...kann alles den Zyklus beeinflussen. Ob eine Schwangerschaft möglich ist weisst du sicherlich selbst.

Antwort
von UserDortmund, 21

Ja kann es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community