Frage von STAGEOFLlFE, 46

Verursachen Magenkrankheiten diese Halsbeschwerden?

Ich habe Depressionen, die mit unglaublich vielen körperlichen Beschwerden verbunden sind. Seit einigen Monaten habe ich phasenweise auch den berühmten Kloß im Hals und kann mir nicht erklären, wieso. Ich habe keine Halsschmerzen und erkältet bin ich auch nie; es fühlt sich im Hals einfach dick, geschwollen und komisch an. Beim Schlucken habe ich das Gefühl, dass ein Fremdkörper im Weg ist und ich meine auch, mehr Durst zu empfinden. Die Schilddrüse ist wider Erwarten gesund und auch sonst gibt es keine Erklärung für diesen Kloß im Hals. Das Problem an der Sache ist meine Angst vor Magenkrankheiten, die mir suggeriert, dass diese Halsbeschwerden Anzeichen einer Magenkrankheit sind. Ich assoziiere ohnehin alle Symptome mit dem Magen und kann nicht beurteilen, ob ich realistisch denke oder nicht. Jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen, dass der Kloß im Hals psychisch bedingt ist, weil, da ist halt wirklich was und das spürt man. Frage: Woher kommt der Kloß im Hals? Kann dieses Gefühl das erste Anzeichen eines Magendarminfektes sein? Hat dieser Kloß im Hals überhaupt irgendeine Verbindung zum Magen? Oder ist das wirklich zu 100% rein psychisch bedingt? Hat jemand Erfahrung?

Antwort
von voayager, 22

Du sollst nicht immer das Gleiche erfragen, du weisst doch, dass dann auf die Abschußrampe kommst, also lass es sein. Es kommt darauf an, dass du dich hier hälst, ein Teil der Communitiy wirst und bleibst. Vergiß das nicht.

Antwort
von Adrian593, 28

Ausführlich: Ich bin 13 und leide seit ca. 1 Jahr an Reflux, alles hat damit angefangen, dass ich beim Skifahren ziemlich heftig auf den Brustkorb gefallen bin und mir dabei wahrscheinlich einen Zwerchfell Bruch zugezogen habe, der dafür sorgt, dass die Magensäure ungehindert in den Ösophagus gelangt. Ich hatte ähnliche Bescherden, Globusgefühl, Schluckstörungen, Brennen im Hals und Magen und saures Aufstoßen. Natürlich kann es sein, dass du durch die Magensäure, die sich dann durchaus auch in deinem Mund befindet, ein vermehrtes Durstgefühl hast. Du solltest zum HNO gehen! Hast du denn Sodbrennen o.ä? Prinzipiell sind Magenerkrankungen sehr selten, am bekanntesten ist wohl das Magengeschwür, Magenkrebs etwa ist selten! Beste Grüße, Adrian13J

Kommentar von Adrian593 ,

aber die Psyche kann dir auch alle Symptome vorgaukeln!

Kommentar von Line312 ,

die psyche kann dich denken lassen zu sterben obwohl du Top gesund bist

Kommentar von STAGEOFLlFE ,

Aber die Halsbeschwerden sind KEIN Anzeichen für einen Magendarminfekt, oder?

Kommentar von Line312 ,

also ich hatte es nicht aber jeder Körper ist anders

Kommentar von Adrian593 ,

Natürlich nicht!

Antwort
von Line312, 25

Es ist psychisch ich habe es auch also einige Beschwerden die du auch hast
Zb. Das globus Gefühl :/

Kommentar von STAGEOFLlFE ,

Aber die Halsbeschwerden sind KEIN Anzeichen für einen Magendarminfekt, oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community