Frage von jason21, 42

Vertut man sich oft , was genau die Frau beim Flirten will?

Antwort
von freezyderfrosch, 5

Ja. Das stellt sogar eine Studie klar:

Die Wahrscheinlichkeit, dass das Pärchen selbst merkt, dass es miteinander flirtet, ist relativ gering. Das zeigte nuneine Studie an der University of Kansasin den Vereinigten Staaten.

Bei dieser Studie wurden 52 Paare von heterosexuellen, alleinstehenden Studenten gebildet, die sich im Vorfeld nicht kannten. Alles was die Probanden-Paare bei der Untersuchung tun mussten: sich jeweils für 10 bis 12 Minuten in einen Raum setzen und miteinander sprechen. Anschließend füllten sie einen Fragebogen aus, in dem sie unter anderem gefragt wurden, ob sie mit ihrem Gegenüber geflirtet hätten und ob sie glaubten, dass ihr Gegenüber mit ihnen geflirtet habe

Zuerst die gute Nachricht: Die Studienteilnehmer waren ziemlich gut darin zu erkennen, dass ihr Gegenüber nicht mit ihnen flirten wollte. In 80 Prozent der Fälle erkannten die Probanden dies richtig. Die schlechte Nachricht: Dass der/die andere tatsächlich mit ihnen geflirtet hatte, erkannten die Teilnehmer erheblich seltener.

Die Männer bemerkten es in 36 Prozent der Fälle, die Frauen in nur 18 Prozent. Forscher Jeffrey Hall, Professor für Kommunikationsforschung an der Universität von Kansas, erklärt diese Ergebnisse folgendermaßen: „Menschen flirten nicht sehr offensichtlich, weil sie Angst haben, sich zu blamieren. Zudem sind Flirten und Freundlichkeit schwer zu unterscheiden.

Als weiteren Grund nennt Forscher Hall: „Unser eigenes Flirten wird selten von außen bewertet. Deswegen werden wir auch nicht besser darin, es bei unserem Gegenüber zu erkennen.“ Übrigens sind wir Menschen auch nicht besonders gut darin zu erkennen, ob andere miteinander flirten: Hierfür wurden, in einer zweiten Studie, 250 Probanden die Videos der Gespräche der ersten Studie gezeigt.

Dabei sahen die Teilnehmer jeweils nur eine Person im Bild. Nur in 38 Prozent der Fälle wurde richtig erkannt, dass die gezeigte Person flirtete. Besonders schlecht waren Frauen darin zu sehen, ob Männer im Video flirteten. Sie bemerkten dies nur in 22 Prozent der Fälle. „Frauen scheinen ein bisschen offensichtlicher zu zeigen, ob sie interessiert sind oder nicht“, meint Forscher Hall.

Quelle: http://www.focus.de/wissen/mensch/neue-flirt-studie-aus-den-usa-warum-wir-nicht-...

Das ist übrigens auch ein Grund wieso ich es persönlich bevorzuge, Laien zu raten, sich damit auseinanderzusetzen, welche Interessens-Indikatoren (Interessenssignale) beim Flirten üblich sind - Also woher man anhand nonverbaler (und verbaler) Anzeichen erkennen kann, dass der andere sich mit hoher Wahrscheinlichkeit von mir angezogen fühlt. Man bemerkt die Signale mit ein bisschen Einübung und Erfahrung nebenbei ohne darauf krampfhaft achten zu müssen. 

Antwort
von ReMarcAble, 2

Die meisten Menschen denken einfach viel zu viel darüber nach.
EInfach machen, man lernt aus Erfahrungen, nach am Anfang macht man noch total viele Fehler irgendwann legt sich dass und man bekommt ein Gefühl dafür.

Antwort
von thlu1, 23

Flirtsignale sind nicht immer so eindeutig, wie manchmal meinen. Insofern vertut man (Mann) sich da gerne mal.

Antwort
von PapaSchlumpff, 23

Wenn ich deine Frage richtig verstanden habe scheinst du einen Tipp erhalten zu wollen zum Thema flirten, richtig? Die Frau will was die Frau will. Es ist ziemlich schwer eine Frau ohne etwas Hintergrundwissen zu überzeugen. Doch die wichtigste Regel ist Interesse an der Frau zu zeigen, ihr viele Fragen zu stellen über ihre Person, 80% zuhören und 20% Fragen stellen. Wenn du dann noch zusätzlich einige Witze auf den Kasten hast und diese einbringst solltest du weniger Probleme beim Glirten bekommen.

Antwort
von nettermensch, 19

das kann manchmal nach hinten losgehen, ergo,  ja.

Antwort
von Gerneso, 19

Viele Männer wissen überhaupt nicht was Frauen wollen.

Sie verstehen auch keine Abfuhr und betteln um die Keule.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community