Frage von Selinadats, 16

Vertraun gegenüber Freunden und Famillie?

Hi leute, Ich habe kein Vertraun in niemanden mehr. Bisher hat mich jeder hintergangen, der mir mal was wert war. In sachen famillie, möchte ich jetzt nicht eingehen aber zbsp. hatte ich einen guten Freund, wenn nicht besten Freund. Das was uns so verbunden hat war, das er der loyalste Typ war den ich je in meinem Leben kennenlernen dufte... Bzw. schien es mir so aber ich hab mich in ihm geirrt! Ich war mir zu 100% sicher, das es auf gegenseitigkeit beruhte... Für ihn habe ich andere "Freunde" sitzen gelassen und aus den Augen verloren. Als wir dann keine Freunde mehr waren, traf ich meiner alten besten Freunde. Mit dem ging ich auch schon früher durch dick und dünn... Ich fühlte mich ganz gut zu wissen, das wenigstens noch Einer zu mir steht aber auch er hat mich nieder gestochen... Schon mehr mals aber so richtig wie ein Fuchs... kennt ihr den Typen der 7 mal vom Blitz getroffen wurde? Vllt bin ich ja wie er, nur das ich psychopathen anziehe die mich nur ausnutzen... Könnt ihr mir sagen ob das normal ist? Weil ich niemals einen Freund hintergehen würde! Noch vor 2 Monaten würde ich für jeden meiner Freunde in den Tot gesprungen, doch jetzt würde ich nicht mal den kleinen Finger rühren! Ich hab meinen Freunden alles anvertraut, allein aus Prinzip... Ich dachte doch, das das miene Freunde sind... Alles was so in meinem Kopf schwirrte aber alles was ich sagte oder getan hab, sogar wenn ich es für sie getan habe, nutzten sie gegen mich und provozierten mich sogar damit. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ich erzähl meinen übriggebliebenen "Freunden" nicht einmal mehr was ich zum Frühstück hatte aber ich fühl mich auch richtig verlassen und das leben war so schon be sc hissen.

Antwort
von Akane0chan, 6

Erstmal , hallo :) 

Also es tut mir echt leid für dich und was dir alles passiert ist , klingt nicht sehr schön . Ich würde ja sagen : " das kenne ich " Weil ein guter Freund  auch vor ein paar tagen einfach so Kontakt zwischen uns abbrechen wollte . Aber es geht hier nicht um mich >.< .. Ich entschuldige mich das ich kurz abgeschweift bin :< Also .. Ich weiss nicht zu was ich dir raten sollte , weil jeder mensch eine Person braucht den man alles aber wirklich alles erzählen kann . Ich selbst habe diese Person auch nicht .. ( sorry wieder abgeschweift >.<) Aber ich finde bis jetzt geht das alles seinen normalen gang . Wenn du unbedingt jemanden suchst den du wirklich 100 oder 1000% vertrauen kannst , kann ich dir nur sagen entweder du versuchst es eine gute Freundschaft zu jemanden aufzubauen ( was wirklich lange dauert) oder du vertaust dich deiner Familie an , aber da denke ich das muss jeder für sich selbst entscheiden  . Ich sag immer gerne : " Wenn eine Freundschaft endet , hat sie nie begonnen" Den Spruch hab ich von nen alten Freund ( schon irgendwie ironisch xD , weil wir jetzt nicht mehr befreundet sind xd haha ) Hust ..Hust .. ehmm .. Ich kann dir wirklich nur eins sagen , irgendwann kommt der eine Freund den man alles anvertrauen kann und der nicht irgendwelche andere Gedanken hat oder die Freundschaft gar nicht ernst nimmt .  

Es tut mir wirklich leid falls ich dir nicht helfen konnte aber ich kenne mich in den Thema nicht soo aus :/ ... Also nimm es dir nicht so zum Herzen falls ich hier irgendwas absurdes geschrieben habe . lg ^^

Kommentar von Selinadats ,

Tu ich und danke

Kommentar von Akane0chan ,

Kein problem :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten