Frage von Anonym1440, 47

Vertrauensproblem mit bester Freundin || Angst ersetzt zu werden!?

Hallo, Ich bin weiblich und 14 Jahre alt. Ich hab ein Problem mit meiner besten Freundin. Wir kennen uns schon seit der Grundschule, und waren schon in der Grundschule Allerbeste Freundinnen. Nach der 4. Klasse kamen wir leider auf unterschiedliche Schulen. Sie lernte eine neue beste Freundin kennen, und wir hatten kaum Kontakt, sie hat Ersatz für mich gefunden. Jetzt seit Sommerferien 2015 haben wir wieder richtig Kontakt, und sind wieder Allerbeste Freundinnen, sie hat aber auch eine andere Allerbeste Freundin. Sie sagt immer, dass sie uns beide gleich mag, aber das glaube ich ihr nicht. Ich glaube sie mag ihre andere ABF mehr, als mich, ich merke das... Kommen wir zum Punkt: Ich habe auch ihre ABF kennen gelernt, und ich mag sie auch.. Als wir öfters draußen waren, in den Ferien, und auch vor kurzem, merkte ich einfach, dass die beiden sich viel mehr vertrauen, usw. Das verletzte mich sehr, da ich möchte, dass wir alle 3 ABFS sind, aber leider klappt das nicht so. Ich habe schon soo oft meiner ABF gesagt, dass ich mir vorkomme wie die zweite Wahl, und dass sie ihre andere ABF viel mehr mag, mit sowas kann sie gar nicht umgehen, sie wird direkt beleidigt, und sieht ihre Fehler nie ein. Ich habe ihr auch gesagt, sehr oft, dass ich Angst hab das sie mich ersetzt, und sie sagt immer wieder ich solle ihr vertrauen, aber das kann ich einfach nicht... Vorhin schrieb sie mir, dass sie möchte, dass ich ihr mehr vertraue und nicht sowas von ihr denken soll, und ich schrieb, dass ich das nicht kann, und sie schrieb dann, es wäre besser wenn wir eine Pause einlegen, getrennte Wege gehen, für längere Zeit. Sowas hatten wir erst vor kurzem durch, auch wegen dem Vertrauensproblem, aber das dumme daran ist: Sie versucht mich während der Pause immer mit ihrer ABF eifersüchtig zu machen, was richtig nervt, und mich auch verletzt, wie die beiden was zusammen machen. Was soll ich jetzt tun? Danke fürs lesen, und bitte bitte helft mir.♥ Vielen lieben Dank im Voraus. Liebe Grüße Anonym1440

Antwort
von Tarsia, 20

Woa. Jetzt mal ganz ruhig. Du bist verletzt, weil deine "ABF" auf ihrer neuen Schule eine neue Freundin gefunden hat und sie gut leiden kann? Freundschaften lassen sich nicht erzwingen und wenn eure Wege sich getrennt haben ist es oftmals schwer, die gleiche Freundschaft wieder aufzubauen. Bei einigen klappt es, bei anderen nicht. Ich bezweifle sehr stark, dass sie dich verletzen oder eifersüchtig machen will, das denkst du dir nur. Natürlich macht sie was mit der anderen! Sie hocken beinahe täglich aufeinander, ihr seht euch seltener - wenn die Charaktere da gut zusammen passen, ist es doch klar, welche Freundschaft auf Dauer tiefer wird. Ich an ihrer Stelle würde auch eine Pause wollen - du bist ja schon fast krankhaft eifersüchtig. Sie ist nicht dein Eigentum und sie darf auch andere Gute und auch sehr gute Freunde haben. Überlege bitte mal, was du da immer sagst und ob du ihr damit nicht vielleicht weh tust? Wenn sie immer mit der anderen was zu tun hat, haben Sie mehr gemeinsame Erlebnisse aus näher Zukunft, mehr Insider etc.

Du kannst Freundschaften nicht erzwingen und musst der Wahrheit auch mal ins Gesicht sehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community