Vertrauensbruch vom besten Freund?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

@ Puppydave

Mit 14 ist dir das passiert und das sitzt vielleicht zu tief in dir drin. Wenn du nie mit jemand darüber gesprochen hast, dann kannst du damit nicht umgehen, wie jeder andere.

Dein Freund weis es, aber du solltest nicht vergessen. er hat das nicht erlebt und wenn er dich mag, meine Güte dann vergisst er das eben, wo du nicht gestreichelt werden willst.

Dann sprich dich mit ihm aus und ich würde dir auch empfehlen, dich mal mit einem Arzt zu unterhalten. Willt du jedesmal wenn dich jemand mag und in dem Moment dein Gesicht streichelt, das Vertrauen absprechen?

.Nein, so wirst du jeden vor den Kopf stoßen, aber dagegen kannst du doch was tun. Finde zusammen mit einem Arzt heraus, warum das bis heute so tief in dir verborgen sitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Puppydave
11.02.2016, 19:53

Danke Turbomann,

ich mag es nur nicht bei ihm.

Bei meinem Lebenspartner und Familie ist das ja ein schönes Gefühl.

Aber nicht beim besten Freund!!

0

Hallo,

auf jeden Fall solltest Du mit ihm reden, denn eine so lange Freundschaft schmeißt man nicht einfach weg.

Anscheinend ist er sich nicht ganz im klaren, was er mit seiner Geste angerichtet hat. Er mag Dich halt , aber bei Dir hat es ganz schlimme Sachen hervorgerufen. Er kann aber nichts dafür, das Dir das passiert ist, damals.

Er hat halt da einfach nicht mehr daran gedacht und versteht deshalb jetzt nicht ganz, warum Du Abstand nimmst.

Nur reden kann Euer Missverständnis aus dem Weg räumen und das Du dies jetzt als so schweren Vertrauensbruch ansiehst, zeigt, das Du dies, was Dir passiert ist, nie aufgearbeitet hast.

Das Du zum Psychiater sollst, hat er halt böse gesagt, im Ärger.

Aber, bitte geh jetzt nicht in die Luft ,er hat recht. Ein Psychiater ist ja kein Arzt für "Verrückte" o.ä., was Du aber anscheinend meinst. Der Psychiater kann Dir helfen, Dein "Problem" in den Griff zu bekommen, das heißt damit Leben zu lernen und nicht jeden, der Dir eine liebevolle Geste zukommen lässt, zu verbannen und zu verurteilen.

Ich hoffe, Du verstehst, was ich meine! Denn alleine lässt sich so ein krasser Einschnitt nicht verarbeiten, auch nicht durch Gespräche mit Freunden o.ä., sondern mit einem Facharzt.

Denk einfach mal darüber nach ohne gleich "Nein" zu sagen.

Viele Grüsse und lass es nicht so laufen, denn Du wirst immer wieder mal mit so einer Situation konfrontiert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest mit ihm reden...ihm (WIEDER) erklären warum dich das nervt...und so...kann eben sein dass er auf dich steht...und er muss noch wissen wo er gerade bei dir steht...also musst du ihm das erklären..mach das und sprecht euch aus und streitet euch nicht so schnell deswegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung