Frage von CoreFritte, 53

Vertrauen zurück gewinnen 2.0 Was zu Valentinstag?

An alle die meine erste Frage nicht gelesen haben. Ich hatte ein Problem mit meiner Freundin und habe an Vertrauen verloren. So langsam bessert sich die Situation wieder. Und nun zu meiner neuen Frage. Was kann ich mit meiner Freundin zu Valentinstag machen/ ihr schenken, dass sie richtig umhaut. Also womit ich sie beeindrucken kann. Es sollte etwas romantisches/lustiges sein woran man sich gerne dran erinnert.

 Danke schon mal im voraus

Antwort
von Kapodaster, 31

Verlorenes Vertrauen gewinnst du nicht durch Geschenke zurück. Sondern dadurch, dass du mit deinem Verhalten dauerhaft zeigst, dass deine Freundin dir vertrauen kann.

Antwort
von konstanze85, 14

In Anlehnung an Deine erste Frage:

Du hast mit ihr geschlafen und es im Vertrauen Deinem besten Freund erzählt, der ist wiederum gleich zu ihr hingerannt und hat es erzählt und blöde Sprüche gemacht.

DU hast gar nichts getan. Man kann erwarten, dass ein guter Freund so eine Info für sich behält.

AUSSERDEM: Hat Deine Freundin ebenso mit ihrer besten Freundin darüber gesprochen, dass ihr im Bett wart, und DAFÜR musst DU sie nun zum Valentinstag umhauen, weil sie meint IHR Vertrauen sei VON DIR missbraucht worden??

Ihr habt ein grundlegendes Beziehungsproblem, wenn Du ihr Verhalten für richtig hältst.

Kommentar von CoreFritte ,

Das Problem ist sie hat mich vorher gefragt ob sie es ihrer Freundin sagen darf und ich nicht... :[] 

Kommentar von konstanze85 ,

und Du hast ja gesagt.

Dir steht dasselbe Recht zu wie ihr.

Ihr seid noch recht jung, nicht wahr? Ich versuche nur Dir klarzumachen, dass das falsch ist von ihr und ihr beide müsst ja auch lernen. Musste jeder von uns

Außerdem war es Dein bester Freund, zumindest hast Du ihn dafür gehalten.

Du hast keinen Grund zu Kreuze zu kriechen. Außerdem kann man Vertrauen nicht durch Geschenke aufbauen.

Es ist absolut übertrieben und falsch von ihr Dir Vorwürfe zu machen, weil sie glaubt ihr Vertrauen sei missbrucht worden. Du hast es ihm nur im Vertrauen erzählt, weder geprahlt noch böse Sachen gesagt.

ER ist der einzige, der Vertrauen missbraucht hat, undzwar das Deine.

Aber ich befürchte, Du wirst alles tun, was sie verlangt, weil Du glaubst Dich schuldig fühlen zu müssen-.-

Antwort
von pingu72, 19

Du kannst einen "Fehler" nicht mit einem Geschenk wieder gut machen... 

Antwort
von CoreFritte, 15

Ich finde es super von euch das ihr alle so schnell antwortet. Die Sache ist mittlerweile geklärt und vergeben. Zwar nicht vergessen aber immerhin schon mal ein Fortschritt. Jetzt geht es also nur noch darum was ich mit ihr besonderes zum Valentinstag machen kann. :) 

Antwort
von BastiMama, 26

Vielleicht einen Wellnessgutschein für ein Wochenende? Nur ihr zwei?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten