Vertrauen und sollt ich Schluss machen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn du dir die frage ueberhaupt stellst dann heisst es tief in dir drin dass du es nicht mal vom ganzen herzen willst. Nur der gedanke plagt dich. Ich meine wenn das vertrauen mal gefaehrfet ist, ist es schwer es wieder zu gewinnen. Dann macht das ganze auch kein sinn. Denn mit der angst will man spaeter auch nicht leben. Es ist wie ein blatt papier, wenn du es mal zernuellst kannst du es nie wieder in die ursprungsform bringen.
Du kannst es aber auch anders betrachten keine beziehung ist perfekt das ist arbeit, solange sie nichts mit dem Typen hatte solltest du evt an dir arbeiten und fragen was du in der beziehung verbessern kannst. Wenn nicht dann ist die sache erledigt.
Das wichtigste ist einfach nur ehrlich zu dir selbst zu sein. Und erfahren was du wirklich tief in dir drin willst das ist escht nicht so einfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stevh123
28.02.2016, 02:37

Danke(an alle) für die schnelle Antwort, hab erst gezweifelt hier rein zu schreiben weil es doch ziemlich unpersönlich ist, doch es zu lesen hilft mir doch schon. Genau den gleichen Gedanken hatte ich auch, ist es einmal kaputt , wird es nicht wie früher sein. Das ding ist sie tut auch nichts um mein Vertrauen zu erhalten sondern eher mehr es zu zerstören sie endschuldigt sich danach auch immer und sagt wie dumm sie war und alles aber es hilft mir nicht wenn sie in selbst mitleid Badet. Wir haben vereinbart Morgen zu reden, ich hoffe ich habe den Mut dazu ihr zu sagen was ich denke.

0

Lieber Stevh123,

mit der Liebe ist das immer so eine Sache. Jetzt hast du zwei doch recht unterschiedliche Antworten bereits erhalten, die eine nach dem Motto "Na, na, jetzt mal nicht gleich so extrem ans Schluss machen denken" und die andere an deine Selbstachtung appelierend: "Das würde ich mit mir so nicht machen lassen!" - Tja, und wer hat nun recht? Das lasse ich jetzt mal bewusst so stehen.

Leider hast du nicht geschrieben, wie alt du bist. Aber unabhängig davon sei dir gesagt: In der Liebe gibt es nun mal kein Recht. Solltest du schon etwas älter sein, dann wirst du diese Erfahrung schon gemacht haben. Solltest du noch ein Teenager sein, dann bist du auf dem Weg dahin - dann aber sei dir erst recht gesagt: In der Liebe, da gibt es maximal ein "aufrecht" - und danach solltest du dich orientieren.

Natürlich sollst du dich nicht zum Hanswurst machen lassen. Von niemanden, von deiner Freundin nicht, von deinen Freunden nicht. Gleichzeitig aber bringt dir der sicher gut gemeinter Tipp, dich zu trennen, herzlich wenig, wenn du sie doch ach so sehr liebt.

Daher hier ein Hinweis: Genauso, wie es in der Liebe kein Recht gibt - du hast keinen Anspruch darauf geliebt zu werden, es gibt keine richtige oder falsche Liebe, es gibt nur Liebe etc. - genauso ist in der Liebe aber auch alles erlaubt. Liebe ist alles - auch sich mal doof vorkommen, den anderen sich auch mal doof vorkommen lassen und vor allem: Am Ende des Tages gemeinsam drüber lachen und niemals, ich wiederhole: NIEMALS den anderen vorführen.

Und damit bin ich beim Thema "aufrecht": Ist das wirklich Liebe auf Augenhöhe, die Unsicherheiten aushält oder ist es vielleicht eher so, dass du alles tun würdest, nur um sie nicht zu verlieren - und somit möglicherweise auch tolerieren, dass sie dir auf der Nase herum tanzt?

DAS ist die essentielle Frage, die du dir stellen solltest. Denn letzteres, sorry, ist keine Liebe. Es ist Angst. Du wärst nicht der erste Mensch, der da etwas durcheinander bringt.

Und es sei dir in dem Zusammenhang zu wünschen, dass du zu einem Ergebnis kommst, dass dich a-u-f-r-e-c-h-t stehen lässt. Natürlich gehört zu einer Beziehung Vertrauen. Natürlich gehört dazu, keine Angst haben zu müssen, dass der Partner die Augen verdreht, weil man mit einem blöden Thema wie Eifersucht ankommt. Und wenn du dir jetzt seit geraumer Zeit Gedanken darüber machst, ob die Beziehung so noch Sinn macht - dann ist das gut, und du kannst es noch besser machen, indem du mit deiner Freundin darüber sprichst.

Schwarz-weiß-Ratschläge wie "Mach Schluss" oder "Mach auf gar keinen Fall Schluss" sind immer schwierig und irgendwie ja auch nicht zielführend. Als ob du dich so oder so entscheidest, nur weil dir ein anderer was dazu sagt.

Mein Rat ist daher: Zerbrich dir nicht so sehr den Kopf darüber, ob oder ob nicht du Schluss machen möchtest oder sollst, sondern frag dich eher, was für ein Mensch du sein willst: Macht dich die Beziehung zu deiner Freundin zu dem Menschen, der du gerne wärst? Wächst du daran, wächst du mit ihr, wachst ihr gemeinsam über euch hinaus? Oder bist du unsicher, traust dich nicht mit der Sprache raus, aus Angst vor den Konsequenzen?

Jedem Menschen ist eine Beziehung zu wünschen, die ihn zu einem besseren Menschen, einem aufrechten Menschen werden lässt. Beziehung auf Augenhöhe. Keiner ist besser als der andere, darf sich mehr erlauben als der andere, aber gemeinsam ist man besser als alle anderen.

Das klingt jetzt vielleicht etwas pathetisch, ist aber schlicht so. Und es wird dir helfen, wenn du mal wieder nicht weißt, was du machen sollst - das Thema wird sich ja vermutlich nicht heute Nacht erledigt haben - dir das immer wieder genau so vor Augen zu halten. Dann wirst du nämlich ganz anders motivert handeln - und am Ende vielleicht gar nicht mal so traurig sein, wenn du die Beziehung beendest.

Ich wünsche dir das Beste!

Viele Grüße

WorkingGirl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey! Also an deiner Stelle würde ich nicht gleich über das Extrem nachdenken die Beziehung zu beenden, wenn du sie doch liebst! Rede doch mal mit ihr! Vielleicht bereut sie Dinge gemacht zu haben die blöd für dich sind, und sie könnte denken sie schützt eure Beziehung indem sie dir nichts erzählt. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stevh123
28.02.2016, 02:29

Danke erstmal für deine schnelle Antwort, wir haben schon öfters darüber geredet und sie meinte sie lernt aus den Fehlern aber das ding ist das sie die Fehler dann wieder macht also wie kann ich darauf Vertrauen was sie mir sagt wenn sie es immer wieder bricht was sie sagt?

0

Ich bin leider auch in so einer situation wo ich schon wirklich das vertrauen zu ihm verloren habe aber ich kämpfe tag täglich um die sch*** was er getan hat zu vergessen...aber es ist nicht so leicht. Er tat das selbe was deine freundin bei dir gemacht hat UND DAS ALLES MUSSTE ICH AUCH SELBER HERAUSFINDEN er hätte mir das nieeeeeee gesagt. Ich find das einfach nicht fair. Ich kann verstehn wie du dich fühlst. Mein freund sagt mir immer wieder das er sich ändern wird und was war ich wurde wieder entäuscht es war jedes mal so. Ich glaube das ist so weil wir unsere partner zu viele chancen gegeben haben und jez glauben sie wir werden sie eh nicht verlassen deswegen spielen sie so mit unseren gefühlen. Das ist nicht ok. Eig sollte man schluss machen weil sowas verdient man nicht. Ich finde wenn man sich gegenseitig liebt sollte der partner etwas vorsichtiger sein weil das vertrauen so verletzt wurde!
Es ist schwer aber ich glaube die beziehung zu beenden ist das beste oder man bleibt weiterhin traurig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Schluss machen würde ich an deiner Stelle zu diesem Zeitpunkt nicht. Hast du das Gespräch mit ihr gesucht? Hast du sie gefragt, wieso sie das gemacht hat? Hast du ihr gesagt, dass die Vertrauenbasis deiner seits brüchig geworden ist?

Du solltest dich mit ihr zusammen setzen und mit ihr über das Problem reden. Das war ja wahrscheinlich keine böse Absicht von deiner Freundin. Sie hat es verheimlicht, damit du nicht enttäuscht wirst.

Stört es dich denn, dass sie mit anderen flirtet? Oder nur, dass sie es dir nicht gesagt hat? Du solltest es auf jeden Fall ansprechen und versuchen zu klären.

Sage es ihr doch, dass du offen über so etwas sprechen möchtest. Die Offenheit muss aber nicht nur von ihr aus kommen. Du musst auch Offenheit zeigen.

Kommunikation in einer Beziehung ist das A und O. Und damit könntet ihr wieder eine gute Vertrauensbasis schaffen ;)

Vielleicht konnte ich dir iwie weiter helfen.
Wünsche euch beiden alles Gute :)

LG ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wort ...lampe wird viel zu inflationär und falsch benutzt aber deine Freundin ist tatsächlich eine.

Sie ist süchtig nach männlicher Bestätigung . Kein Mann alleine wird ihr genug sein. Sie ist nicht in der Lage eine monogame Beziehung zu führen.

Mein dringender Tipp an dich. Mach so schnell es geht Schluss!

Auch wenns grade schwierig ist und du noch Gefühle für sie hast . Wenn nicht wirst du es später sehr bereuen denn früher oder später wird sie Fremdgehen und dich damit sehr verletzen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche mit ihr mehr zu kommunizieren. Aber wenn du bemerken kannst, dass sie was verheimlicht, dann ist sie bestimmt keine gute Freundin und lass einfach losm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also wenn sie nicht mal weiß, wie man eine ordentliche beziehung führt und fremdgeht, hat das keinen sinn mehr. ich hätte dir jetzt geschrieben, kämpfe um die liebe und rede mit ihr aber dann kam der satz mit den typen. nene, sowas würde ich nicht mit mir machen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich für mich schon nach zu spät an.
Deine freundin ist sich sicher das du sie nicht verlässt, und deswegen kann sie machen was sie will, und das tut sie auch schon viel zu lange als das sich da was ändern würde. Lass los..
Ob du jetzt schluss machst oder noch ein paar monate leidest bevor du schluss machst, ziehs durch.
Denk nochmal üner alles nach bevor du schluss machst und merke es dir.
Wenn du vergisst warum du schluss gemacht hast, könnte es dir später irgendwann so vorkommen als wäre es nicht nötig gewesen sich zu trennen.
Und dann bereust du einen fehler, der garkein fehler war.
MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh man, das ist echt schwierig bei dir. 

Wenn mich einen Typen betrügen würde, dann nur, weil ich ihn nicht wirklich liebe. 
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass SIE DICH 100% liebt, sonst würde sie so etwas nicht tun. 

Ich kann dir jetzt schlecht raten, die Beziehung zu beenden oder so, aber ich finde Vertrauen halt schon voll wichtig in einer Beziehung. 

Viel Glück <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung