Frage von damnmilli, 28

Vertrauen meiner Mutter missbraucht.. wie kann ich es wieder gutmachen?

Hey Leute, vor einigen Tagen hatte ich Sturmfrei weil meine Mutter nicht zuhause war und da war ein guter Freund von mir bei mir zuhause(ich bin ein Mädchen). Meine Mutter hatte mir vorher ausdrücklich verboten dass Leute die sie nicht kennt bei mir übernachten weil sie meine Freunde (vor allem Jungs) vorher erst kennenlernen will.. Er ist wirklich nur ein guter Freund und wir haben nichts "sexuelles" gemacht sondern nur Filme geschaut etc. Meine Mutter kam am Morgen danach auf einmal früher nachhause weil sie "etwas geahnt hatte". Er hat aif der Couch geschlafen und ich in meinem Zimmer aber als sie kam hat er sich in meinem zimmer versteckt doch meine Mutter ist in mein zimmer gegangen und hat ihn gesehen.. danach gab es eine große Diskussion und sie hat geweint weil ich ihr Vertrauen missbraucht habe und ihr nicht bescheid gesagt hatte dass jmd zu mir kommt.. jetzt denkt sie wir hätten "mehr" gemacht abee das stimmt nicht. Wie kann ich ihr das weißmachen und wie kann ich das Vertrauen wieder aufbauen? Ich werde mich entschuldigen aber das allein reicht ja leider nicht....

Antwort
von implying, 11

ja entschuldigen ist schonmal ein guter anfang. du hast es halt verkackt... andererseits braucht sie sich auch nicht allzusehr wundern. man nutzt solche gelegenheiten eben wenn man jung ist ^^

außerdem, wenn sie dir wirklich vertrauen will, gehört dazu auch, dass sie dir dahingehend vertraut, dass du nichts dummes tust und vor allem auch nichts, was du selbst nicht willst. mach ihr klar, dass nichts passiert ist, du nicht schwanger bist und auch nicht vor hattest schwanger zu werden, dass sie dir immernoch vertrauen kann dass du verantwortungsvoll bist. wenn sie angst hat, dass du irgendwelche chaoten oder auf deutsch gesagt asis ins haus schleppst, kann sie dir ja auch nicht so viel vertrauen wie sie meint... und wenn sie extra früher heim kommt weil sie ahnt, dass du was verbotenes tust, ist das auch nicht grade ein zeichen dafür dass sie dir so sehr vertraut... mach ihr das bewusst. entschuldige dich, verspreche dass du in zukunft ehrlicher sein wirst und sag es war nicht geplant, sondern hat sich spontan ergeben. mach ihr klar dass dir der junge nicht völlig fremd ist und sie sich keine sorgen machen braucht.

Antwort
von pingu72, 5

Koch ihr Kaffee und besorge Kuchen, dann setze dich mit ihr hin und erkläre ihr alles. Entschuldige dich, sage ihr dass das ein riesiger Fehler war und da wirklich nichts passiert ist. Sage ihr auch dass du sie verstehst (dass sie dir nicht mehr vertrauen kann) und dass du alles tun würdest um das wieder gut zu machen. 

Antwort
von anonym876428, 13

Versuch in ruhe mit ihr zu reden erklär ihr wieso dus gemacht hast entschuldige dich mehr kannst du nicht machen. Verstehe deine Situation echt gut, sie wird schon früher oder später drüber weg kommen gib ihr Zeit :)

Antwort
von BleibMensch, 13

Erkläre ihr den Sachverhalt und deine Entschuldigung in einem netten Brief...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community