Frage von mausiii1502, 97

Wie kann ich das Vertrauen meiner Eltern zurück gewinnen?

Hallo zusammen Ich komme mal direkt zur Sache... Ich habe das Vertrauen meiner Eltern gehörig missbraucht. Jetzt darf ich für unbestimmte Zeit nicht mehr in die Stadt geschweige denn ins Kino oder an andere öffentliche Orte in meiner Freizeit. Ich habe jeglichen Kontakt mit falschen Leuten abgebrochen um meinen Eltern zu zeigen wie leid es mir tut. Das scheint geholfen zu haben. Ich hatte unglaublich viele Freiheiten bevor ich ihr Vertrauen missbraucht habe und bin unendlich traurig darüber sie verloren zu haben... Ich weiss nicht wie ich es wider gut machen kann. Ich sehe jeden Tag aus Snapchat und co. was ich alles verpasse während dem ich zuhause Hocke und Däumchen drehe und hoffe das ihr Vertrauen zurück kommt. (Nicht ganz so extrem, ich gehe ihnen immer zur Hand wenn ich kann und versuche vieler lei Dienstleistungen zu erledigen.) Jedenfalls haben sie etwas Verwirrendes gesagt und zwar, dass sie mir Vertrauen würden mich jedoch schützen möchten. (???) Ich versteh nicht ganz wie sie das meinen.

Meine Frage jetzt an euch: Was meinen sie damit? und Wie kriege ich ihr Vertrauen so schnell wie möglich zurück?

Danke schon mal für eure Antworten <3

Antwort
von auchmama, 24

Es gibt kein Rezept, wie man Vertrauen zurück gewinnen kann! Vertrauen kann nur wieder wachsen, wenn man die Chance fürs wachsen lassen bekommt - und das kann und wird sehr lange dauern!

Es macht auch keinen Sinn, wenn Du jetzt übertrieben irgendwelche "Dienstleistungen" erledigst, oder Dich einschleimst. Selbst ein übertriebenes "Geschenk" zum Muttertag, wäre derzeit albern und Du machst Du Dich eigentlich nur selbst zum Affen. Solche "Handlungen" kommen nie vertrauensvoll und schon gar nicht ehrlich rüber! 

Ehrlichkeit ist übrigens das Fundament für Vertrauen!

Kümmere Dich besser und vor allem unaufgefordert, um Dein Leben und natürlich um ein vernünftiges Zusammenleben mit Deiner Familie und entwickle Dich zu einem Menschen, dem man wirklich vertrauen kann!


Jedenfalls haben sie etwas Verwirrendes gesagt und zwar, dass sie mir Vertrauen würden mich jedoch schützen möchten. (???)


Diese Aussage würde ich so interpretieren; Deine Eltern haben die Hoffnung in Dich, noch nicht vollkommen aufgegeben, darum möchten sie, dass das Vertrauen in Dich wieder wachsen kann, weil sie Dich sehr lieben - allerdings mussten sie Deinem Tun und Handeln, ganz konsequent einen Riegel vor schieben, um Dich in Deiner kindlich naiven Art, vor Dir selber zu schützen!

Du scheinst vom Alter her noch nicht reif genug zu sein und konntest die, vielleicht sogar Gefahren, nicht absehen! Deine Eltern machen sich derzeit sogar für ihre eigene Großzügigkeit verantwortlich. Sie haben Dir Freiheiten gegeben, weil sie Dir mehr Verantwortungsgefühl zugetraut haben, als Du tatsächlich hast.

Ich vermute, dass das Geschehene erst wenige Tage her ist. Bitte erwarte jetzt keine Wunder! Halte Dich an die gesteckten Grenzen und akzeptiere diese! Immerhin hast Du selbst dafür gesorgt, dass es diese Grenzen jetzt gibt.........und in wenigen Jahren, wirst Du für alles was Du tust, ganz allein die Konsequenzen tragen..........denk mal drüber nach!


Kommentar von mausiii1502 ,

Nein das Geschehen ist etwa 3 Monate her. Wir gehen miteinander um als wäre nichts passiert und das verwirrt mich. Weil ich habe dann das Gefühl das es besser ist, bin mir jedoch nicht sicher, da ich mich nicht traue sie zu fragen oder irgendwie dieses Thema wieder auf zu bringen. Wichtig zu wissen ist vielleicht, dass ich ein Mensch bin in den man viel Vertrauen haben kann. Ich habe bis her winzige bis keine Fehler in meinem Leben gemacht bis auf diesen einen grossen. 

Antwort
von Wischkraft1, 42

Vertrauen ist eines der höchsten Güter, die man haben kann. Man kann es nicht kaufen nicht erschleimen (das wäre sogar total negativ, denn kommt es aus, dass du es nicht ehrlich gemeint hattest, ist der letzte Rest Vertrauen weg), man muss es sich verdienen, erarbeiten. Beweisen, dass man des Vertrauens würdig ist.

Vertrauen ist extrem schnell weg und nur ganz schwer wieder zu gewinnen, wenn überhaupt. Ein schwarzer Fleck wird auf Dauer bleiben.

Dein Bemühen (ehrliches und aufrichtiges Bestreben) kann mit der Zeit Vertrauen geben, ein wenig, aber nie mehr das volle, das du für immer verloren hast. Man vergisst die Tat mit der du das Vertrauen verloren hast nie, so wie man immer weiss, wann du Geburtstag hast.

Kommentar von mausiii1502 ,

Danke für deine Antwort... aber das hilft mir nicht sehr weiter ich habe schon stunden lang im Web recherchiert und immer das gereiche gefunden wie du gerade schreibst. Ich weiss das das stimmt, aber ich will nicht wahr haben dass sie mir nie wieder so vertrauen wie früher... Ich meine es total ernst mit dem Bemühen. Und mir tut die Sache unendlich leid :(

Kommentar von Wischkraft1 ,

Ich kann dich gut verstehen. Ich denke, viele haben dieselbe Erfahrung machen müssen.
Das einzige, was du erhoffen kannst ist, dass deine Eltern verständnisvoll sind und dir verzeihen.

Was geschehen ist, kannst du nicht rückgägnig machen und je nachdem, wie deine Eltern eingestellt sind, wie tolerant, so werden sie auf deine Bemühungen reagieren, anerkennen, dass du einen Fehler gemacht hast und ihn ehrlich bereust und versuchst, ihn wieder gut zu machen.

Es machen alle Fehler, das ist schon so. Und mit der Zeit wird Gras darüber wachsen.

Antwort
von JoeKaza, 30

Etwas tun, was keiner zuvor getan hat. Oder einfach jeden morgen Frühstück ans Bett bringen. Bald ist ja Muttertag, kannst ja deiner Mama was tolles schenken. Zeit mit der Family verbringen. Deine Eltern werden dann bestimmt vergessen, wie viel Mist du gebaut hast.

Kommentar von mausiii1502 ,

Danke das werde ich versuchen <3

Kommentar von JoeKaza ,

bitte, viel Glück ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten