Frage von fashionistastar, 116

Vertrauen bei Lehrern?

Würdet ihr den Lehrern nach diesen Ereignissen weiter vertrauen?
1. Ihr bekommt ungerechterweise einen Abgangszeugnis
2.Durch Widerspruch werdet ihr in die Abiturprüfung zugelassen
3.Ihr habt zu wenig Punkte bekommen, da ihr eine Prüfung durch eine Verletzung wiederholen musstet
4.ihr müsst in die Nachprüfung
5. ES IST SCHON DAS ZWEITE ABITURJAHR

Was soll ich dagegen machen, wenn ich die Nachprüfung nicht bestehe?

Danke im Vorraus!

Antwort
von Toppy1234, 66

Ich würde den Fehler bei mir selbst suchen. Vielleicht bin ich nicht gut genug weil ich zu wenig gelernt habe. In der Regel begleiten dich Lehrer viele Jahre und können ihre Entscheidungen begründen. Fehlverhalten oderDesinteresse für den Unterricht können Gründe sein. Selten sind in solchen Fällen die Lehrer schuld!

Kommentar von fashionistastar ,

Ich habe sehr früh angefangen zu lernen und auch intensiv.

Antwort
von Ostsee1982, 29

Dann solltest du bei dir selbst anfangen und gucken was schief läuft. Lehrer benoten das Verhalten, schriftliche und mündliche Prüfungen und sonst gar nichts. Wenn es nicht ausreicht dann liegt es an deinen Leistungen. Ob du dem Lehrer vertraust oder nicht ist hier nicht das Thema.


Ich habe sehr früh angefangen zu lernen und auch intensiv.

Und das war offensichtlich immer noch zuwenig.


Antwort
von flaglich, 39

Das Abgangszeugnis nehmen und ganz schnell eine Ausbildung suchen.

Antwort
von HannaSW, 13

Der Lehrer wird es nicht schlecht mit dir meinen ! Was sind denn deine Fehler ?

Antwort
von botanicus, 38

Und daran sollen die Lehrer schuld sein?

Offenbar reicht es bei Dir nicht zum Abi, Du klagst Dich dennoch in die Prüfung, schaffst es wiederholt nicht und fragst ernstlich, was Du tun sollst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community