Frage von PeterLustig1999, 17

Vertraue Medikament nicht und Tabletten zu groß?

Guten Abend.

Da ich seit einem Vierteljahr bereits unter Schlafproblemen und chronischer schlechter Laune leide, habe ich mich gestern dazu entschlossen, meinen Arzt aufzusuchen. Ich habe ihm geschildert, dass ich In Abständen von ca. einer Woche nachts Schlafprobleme habe und oft die ganze Nacht wach liege, dass es mir irgendwie nur noch schlecht geht, dass ich den Spaß an vielen Dingen verloren habe, die mir vorher Spaß gemacht haben und dass ich mich nur noch unwohl fühle.

Verschrieben hat mein Arzt mir ein Beruhigungsmittel bei innerer Unruhe mit dem Hinweis, wieder zu kommen, sollte ich weiterhin Probleme mit meinen Gefühlen und dem Schlafen haben. Ich soll zwei Stück von den Tabletten ca. eine Stunde vorm Schlafengehen nehmen.

Den Namen vom Medikament hab ich leider nicht im Kopf und ich möcht nun nicht aus dem Bett kriechen, um nachzuschauen. Es handelt sich aber um ein Medikament mit Passionsblumentrockenextrakt oder so nem Mist.

Ich muss nur ehrlich sagen, dass ich diesem Medikament irgendwie nicht traue und auch ein wenig am Zweifeln bin, ob das das Richtige ist. Ich weiß nicht, ob ich das Zeug nehmen sollte, oder nicht.

Hinzu kommt auch, dass ich die Tabletten nicht nehmen könnte, selbst, wenn ich wollte. Die sind viel zu groß und auch, wenn es Dragees sind, ich krieg die Teile nicht runter, wenn sie so groß sind.

Außerdem bin ich erst 17 Jahre alt und das ist eigentlich kein Alter, in dem man sich wegen allem irgendwelche Pillen schmeißen sollte.

Sollte ich die Dinger vielleicht doch nehmen, oder sind meine Zweifel da berechtigt? Und falls ich sie nehmen sollte, was mach ich gegen das Problem mit der Größe?

Vielen Dank an alle, die sich nun noch mit meiner Frage beschäftigen wollen, gruß an euch!

Antwort
von michi57319, 16

Du hast ein wirklich harmloses Medikament bekommen, das du durchaus nehmen kannst. Die Wirkung von Pflanzen sollte man weder über-, noch unterschätzen, aber Passionsblume ist wie Johanniskraut und Baldrian. Kann helfen, muss aber nicht. Eine Verschlechterung deiner Lage ist keinesfalls zu erwarten.

Dragees rutschen gut runter, auch wenn man Schwierigkeiten mit Tabletteneinnahme allgemein hat, wenn man sie mit reichlich Wasser, oder auch einem Happen Joghurt runterwürgt.

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Erst einmal vielen Dank für deine schnelle Antwort!

Leider liegt mein Misstrauen eher weniger an den Nebenwirkungen. Diese fallen bei pflanzlichen Mitteln ja eher schwach aus.

Das Problem liegt beim Medikament selber. Wie gesagt, in meinem Alter sollte man wegen sowas keine Medikamente nehmen müssen. Und selbst wenn, ich weiß nicht mal, ob das bei meiner Situation überhaupt das Richtige ist, da medikamentös gegen vorzugehen.

Und leider kriege ich die Teile wirklich nicht so ohne weiteres runter. Ich habe schon riesige Probleme bei Dragees, die nur halb so groß sind. Die Teile sind irgendwie 1,2 cm vom Durchmesser her groß...

Kommentar von michi57319 ,

Hast du schlechte Laune, weil du nicht schlafen kannst? Oder ist es umgekehrt?

Zum Einschlafen können dir auch Autogenes Training, oder geführte Meditationen helfen. Schon mal davon gehört? Auf Youtube findest du übrigens auch Meditationen, hör doch mal rein, ob das was für dich ist.

Antwort
von Gianluc, 14

Hallo Peterlustig9999 ich weis das ist nicht schön so große tabletten zu nehmen, ich muss sie auch nehmen weil ich seit 3 Tagen nicht mehr schlafe und die tabletten wirken . Ich habe auch noch epilepsie und muss zusätzliche tabletten nehmen, ich würde dir vorschlagen das du dir die Tabletten in zwei hälften teilst wenn sie zu groß sind

Kommentar von PeterLustig1999 ,

Vielen Dank.

Kann man sowas denn einfach so ohne Bedenken in der Hälfte zerteilen?

Und danke noch mal für die persönliche Erfahrung bisher. Klar ist es nicht schön, sowas zu nehmen und es ist auch nicht schön, solche Probleme zu haben. Aber ist es bei mir denn überhaupt angebracht, dieses Medikament zu verschreiben? Irgendwie kommt mir die Entscheidung meines Arztes einfach nicht richtig vor...

Kommentar von Gianluc ,

wenn es eine kapsel ist dann kannst du sie aufbrechen und einfach das innere in wasser stellen und dann nehmen und wenn nicht kannst du sie einfach mit einem messer in zwei teile schneiden. oder wenn du genug kraft in den fingern hast kannst du es auch mit den fingern in zwei teile brechen und nehmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten