Frage von Crystal091, 24

Vertrau mir /-bitte auf Koreanisch?

Was heißt 'Vertraue mir' und 'vertraue mir bitte' auf Koreanisch (Hangul und auch eben die Romanisation davon) denn Google übersetzter ist Müll. Danke :)

Antwort
von Tomaatoox3, 2

Formell: 나를 (좀) 믿어주십시오 (Romanisation: Nareul (jom) mideojusibsio

Informell, höflich: 나를 (좀) 믿어 주세요 ( Nareul (jom) mideojuseyo)

oder: 나를 (좀) 믿어줘요 (Nareul (jom) mideojwoyo) -> das ist ein bisschen lässiger also das vorherige, aber trotzdem höflich 

Informell, banmal: 날 (좀) 믿어줘 (Nal (jom) mideojwo) 

Oder: 날 (좀) 믿어 (Nal (jom) mideo) -> das ist aber eher der imparativ 

Ich habe das 좀 (bitte) immer in Klammern geschrieben, da die Endungen mit 주다 eigentlich bereits die Bitte ausdrücken

Antwort
von Kirschkerze, 4

Vertraue mir/Vertraue mir bitte

"믿어 주십시오"

"Mido ju-shipshio" (sorry bin schlecht mit Romanisierungen XXD)

믿어 kommt übrigenes vom Wort 믿다 was auch glauben heißt (also kann man diesen Satz sowohl als "Vertraue mir bitte" als auch "Bitte glaube mir" übersetzen)

Zwischen Vertraue mir und Vertraue mir bitte gibt es keinen Unterschied, da es im koreanischen kein richtiges Wort für bitte gibt ^^' Bzw. nicht als Bitte gebräuchlich ist. 제발 (je-bal) 믿어 주십시오 kann man noch am ehesten verwenden, allerdings ist 제발 ein stark übertriebenes Wort und hinterlässt den Ausdruck der Verzweiflung (in etwa so als würdest du jemanden theatralisch davon abhalten wollen aus dem Haus zu stürmen)









Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten