Frage von aongeng, 786

Vertragsumstellung von Base auf O2, Sonderkündigungsrecht?

Hallo zusammen,

Wir haben heute ein schreiben von Base erhalten, das der Vertrag demnächst auf ein O2 Vertrag umgeschrieben wird.

Beim Vergleich beider Verträge tauchen folgende Veränderungen auf:
1. Datenautomatik (automatisches Nachbuchen von schnellen Internet für jeweils 3€)
2. Drosselung nach aufbrauchen des Volumens von jetzt 56 k/Bits auf dann 32 k/Bits.
3. LTE, es wurde bewusst ein Vertrag ohne LTE ausgewählt, damit das Volumen einfach länger hält. Passt man bei LTE ein mal nicht auf ist das Volumen in 10 Minuten aufgebraucht.

Reichen die oben genannten Punkte aus um mit einer Sonderkündigung aus dem Vertrag zu kommen? Lt. Base wären das keine Verschlechterungen und es würde somit kein Recht auf Sonderkündigung bestehen.

Der Vertrag läuft zwar nur noch 1 Jahr, weshalb ich auch schon überlegt habe die Karte in die Ecke zu legen und wieder einen Vertrag nach unseren Vorstellungen zu suchen. Aber irgendwie kann ich mich einfach nicht damit anfreunden das Base mit solchem Mist durchkommt.

Andererseits habe ich keine Rechtsschutz weshalb ich den Weg über einen Anwalt für das bisschen Geld nicht gehen möchte.

Danke

AongEng

Expertenantwort
von o2Hilfe, Business Partner, 692

Hallo aongeng,

in der Mail werden grundsätzlich die "normalen" Konditionen beschrieben, die der Tarif, in den Du wechselst enthält. Für die Umstellung von Base/ePlus auf o2 werden diese Tarife aber noch gesondert und intern angepasst, so dass die Bestätigung per E-Mail manchmal etwas anders anmutet als der Vertrag dann tatsächlich wird. Es wird sich an Deinen Konditionen grundsätzlich nichts ändern.

Wir haben dazu auch einen entsprechenden Bereich bei uns im Hilfe-Forum eingerichtet, wo Du weiter gehende Antworten auf Deien Fragen findest: https://hilfe.o2online.de/community/umstellung-auf-o2

Hinsichtlich Deiner Befürchtung, mit LTE mehr Daten zu verbrauchen: Sofern Dein Handy LTE unterstützt, kannst Du es im Gerät natürlich auch deaktivieren :-)

Gruß,

Lars

Antwort
von dadamat, 609

Nein. Erstmal kannst du die Datenautomatik von der Hotline wieder ausstellen lassen, die Geschwindigkeitsdrosselung gab es auch unter E-Plus; LTE verbraucht nicht mehr Datenvolumen (erhöht nur die Geschwindigkeit). Nur bei Verteuerung des Vertrages besteht ein Sonderkündigungsrecht.

Kommentar von aongeng ,

Bei E-Plus wurde aber auf 56 K/Bits gedrosselt und bei O2 auf 32 K/Bits womit hier 24 K/Bits weniger Leistung zur Verfügung stehen.

Antwort
von Nemesis900, 572

Einseitig dürfen sie einen Vertrag nicht ändern. Wenn du dem ganzen nicht einwilligst müssen sie entweder den alten weiterlaufen lassen oder du hast ein Sonderkündigungsrecht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community