Frage von Helios822, 110

Vertragsänderung o2 ohne zustimmung?

Ich hatte vor einigen monaten meinen vertrag verlängert. Es handelt sich hierbei um einen junge leute vertrag. Da ich aus diesem alterschnitt heraus bin habe ich dennoch mit dem berater an der hotline gefeilscht und die verlängerung sowie mehr datenvolumen heraushandeln können. Nun 6 monate sppäter wird ein nachweis des alters verlangt den ich nicht erbringen kann. Daraufhin wurde das datenvolumen gekürzt und auf standard volumen gesetzt ohne meine zustimmung. Da ich nur aus diesem grund den vertrag verlängert habe würde ich gerne wissen ob jetzt ein sonderkündigungsrecht besteht?

Expertenantwort
von o2Hilfe, Business Partner, 63

Hi Helios822,

wichtig bei einem Tarif für Junge Leute ist das Alter bei Vertragsabschluss.

Warst du zum Zeitpunkt der Verlängerung noch unter 26 Jahre? Dann gelten die Konditionen auch für die komplette Laufzeit von 24 Monaten für dich. 

Warst du bereits bei der Verlängerung nicht mehr berechtigt, hast du leider eigentlich nur Glück gehabt, dass die Umstellung so spät erfolgte, da du keinen Anspruch auf diesen Rabatt hast. :(

Wenn ersteres der Fall gewesen sein sollte, schicke uns gern mal auf Facebook oder Twitter (o2 Hilfe bzw. @o2de) deine Daten per privater Nachricht, dann könnten wir uns das für dich ansehen.

Viele Grüße
Dörte

Kommentar von Helios822 ,

Aber diese aussage des beraters führte ja dazu das ich den vertrag verlängert habe ist dies so rechtens? Ansonsten hätte ich den vertrag gekündigt gelassen. Es wurde mir ja esagt man kann die konditionen so beibehalten trotz nicht mehr entsprechenden alters.

Antwort
von Ikizler, 46

Die können das so machen. Allerdings kannst du das Gespräch anfordern denn diese werden aufgezeichnet.  

Allerdings kannst du in einem Shop dafür sorgen, dass du das doppelte Datenvolumen kostenlos bekommst. Dieser muss nur dazu bereit sein.

Denn diese Möglichkeit ist bei jedem alttarif möglich. 

Standartabrechnung x GB  heißt der Punkt den der ma anklicken muss.

Antwort
von Michi1010, 56

Ich denke nicht, das du von dem Vertrag zurücktreten kannst. Grund: Durch Vorgabe falscher Daten (dein Alter) hast du einen Vertrag erhalten der dir normalerweise nicht zur Verfügung steht. Ob das jetzt schon unter Betrug läuft kann ich nicht sagen, bezweifel das aber erst mal.

Kommentar von Helios822 ,

So nochmal extra für dich. Ich bin mir ziemlich sicher das der mobilfunkanbieter meine daten hat ( wie erwirbt man einen Vertrag? Ahhh mit Personalausweis ). 2. bin ich jahrelanger Kunde? Ahhhh... 3. wurde das Alter mit dem Berater abgesprochen und er hat versichert das es so beibehalten werden kann mit einer Vertragsverlängerung. Ein Nachweis sei nicht erforderlich? Ich hoffe es klingelt jetzt.

Kommentar von Menuett ,

Für einen Vertrag braucht man keinen Ausweis...

Da hat der Berater wohl Murks gemacht.

Kommentar von Helios822 ,

Dennoch haben die persönliche Daten ohne persönliche Daten wird hier im Lande gar nichts abgeschlossen.

Kommentar von Menuett ,

Bitte was?

Selbstverständlich werden bei einem konkludenten Vertrag keine Daten angegeben.

Stellst ne Flasche Cola schweigend auf den Tresen und zahlst nen Euro und gehst.

Zack. Gültiger Kaufvertrag mit allen Rechten und Pflichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community