Frage von Sekerpare91, 54

Vertragsabschluss im Internet?

Ich habe im Internet eine Dienstleistung angefragt. Wir wurden uns einig also wollte ich diese Buchen. Ich sollte zunächst eine Anzahlung senden, damit der Vertrag erstellt wird. Habe ich getan. Anschließend einen Vertrag erhalten, der abgeändert von unserer vorherigen Vereinbarung ist. Ich habe einen Kompromiss vorgeschlagen, obwohl ich das nicht musste. Die Person (Ein-Mann-Unternehmen ) weigerte sich darauf einzugehen. Also forderte ich mein Geld zurück. Da wir ja keinen Vertrag abgeschlossen haben. Die Person möchte mein Geld nicht zurücksenden. Ist das rechtlich überhaupt möglich? Sie hat ja eigentlich keinen Anspruch darauf oder?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von data2309, 10

eigentlich ist schon ein eine Anzahlung zur Erstellung des vertrages sehr dubios. in einem Vertrag kann eine Anzahlung für das eigentliche produkt/Dienstleistung geregelt sein.

da nun der vertrag noch nichtmal zustande kam, MUSS er dir diese Anzahlung zurückgeben. dazu eben wie andere auch schon geschrieben haben zuerst eine Frist zur Rückzahlung setzen (mahngebühren in Höhe der portoausgaben hinzurechnen)

wenn  das nix bringt, wovon ich leider ausgehe, der Nächte Schritt einen Mahnbescheid beim Amtsgericht holen, kostet zw. 15-20€. oder eben gleich zum anwalt. 

Kommentar von Sekerpare91 ,

Habe nun die zusage zur Rückzahlung erhalten. Werde die nächste Woche abwarten. Sie scheint sich über nacht erkundigt zu haben :) 

Kommentar von data2309 ,

diese zusage hoffentlich schriftlich?!?!

aber immerhin, dass ist doch erfrreulich!

Antwort
von furbo, 12

Ich befürchte, dass du einem Betrüger aufgesessen bist. Ihm ging es nur um die Anzahlung, den Auftrag wollte er nicht und hat ihn durch den unhaltbaren Vertrag verhindert.

Du könntest dir einen Mahnbescheid besorgen oder aber - richtig begründen - eine Betrugsanzeige erstatten. 

Antwort
von Sabsi69, 30

Setz eine Frist bis wann das Geld auf deinem Konto eingehen muss. Ist kein Geldeingang gebucht den Anwalt einschalten 

Kommentar von Sekerpare91 ,

Hast du Erfahrungen damit, wie lange solch ein Prozess beim Anwalt dauert?

Kommentar von Sabsi69 ,

Das kann dauern , die Frist muss abgewartet werden, schick den Brief als Einschreibe mit Rückschrin.  Der Anwalt wird auch nochmal die Chance zum bezahlen mit Frist zusenden und danach wird ein Mahnverfahren eingeleitet, darauf muss sie sich dann melden! Ist sie immer noch nicht bereit zu zahlen geht es ans Gericht. Wir versuchen seit Mitte 2015 die gezahlte Mietkaution unseres Sohnes wiederzubekommen..... Soviel zu: wie lange dauert es

Kommentar von Sekerpare91 ,

Oh je viel erfolg hoffentlich klappts bald 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community