Frage von DatJonny, 32

Vertragen sich Betriebssysteme?

Heyy.

Ich habe mir einen neuen PC zusammen gestellt. In diesem ist eine SSD verbaut und ich möchte meine alte HDD weiter verwenden. Nun ist auf beiden Platten WIN10 installiert. Vertragen die sich?

Muss ich das alte Win10 vorher runterschmeißen oder reicht es, wenn ich die Platte vorher in den neuen Rechner baue?

Kann ich auf alle Dateien und Spiele/Programme zugreifen? Das neue BS ist ja drauf also auch Treiber etc.

Danke und Gruß

Jonny

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jofischi, 14

das alte System läuft nicht auf der neuen Hardwareumgebung. Die Treiber passen nicht und Win10 bootet nicht bei veränderter Hardware.

Auf die Dateien kannst du zugreifen, eventuell musst du aber vorher die Zugriffsrechte ändern. Programme laufen nicht mehr und müssen neu installiert werden.


Antwort
von niconc, 15

Das könnte schwierig werden, denn der Pc weiß dann nicht von welcher Platte er booten soll.
Du kannst das im Bios einstellen / einstellen lassen von welcher Festplatte er booten soll dafür gibt es auch viele Videoss auf YT : Einfach Bootrheienfolge festlegen in der Suche eingeben bei YT.
Um Fehler Vorzubeugen würde ich wenn ich du wäre aber das alte System runterschmeißen, du benötigst es ja nicht und so kann es ja keine Probleme mehr machen ;)
Lg

Antwort
von OttoWaalkes, 23

Die Windows-Dateien auf der alten Festplatte verbrauchen nur unnötig Speicherplatz. Ich würde das wichtigste irgendwo speichern, die alte Festplatte formatieren und dann also zweite Festplatte verwenden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten