Frage von Anniissunny, 152

Vertragen sich Antibiotika mit Schmerztabletten?

Wenn man im Moment Antibiotika zu sich nehmen muss, jedoch z.B. heftige Kopfschmerzen hat, kann man dann (Kopf)schmerztabletten nehmen oder stören diese den Heilungsrozess durch die Antibiotika?

Antwort
von Liesche, 130

Schmerztabletten wie Paracetamol kannst Du auch nehmen, wenn Du ein Antibiotika verordnet bekommen hast.

Kommentar von Bitterkraut ,

sorry, aber ich muß es einfach sagen: ein Antibiotikum, mehrere Antibiotika.

Kommentar von Liesche ,

Es stimmt, was Du bemängelst, danke!

Antwort
von Bitterkraut, 117

Antbiotika heilen nicht. Sie töten Bakterien. Auch die guten. Ja, du kannst ne Schmerztablette nehmen. Das wird die Wirkung des Antitbiotikums nicht beeinträchtigen.

Antwort
von KillerFerkel, 108

Grundsätzlich gilt solche Tabletten nicht nacheinander einzunehmen, sprich nimm erst das Antib. und lass ungefähr eine Stunde verstreichen und nimm dann die Schmerzt. damit die beiden Tabletten im Magen nicht direkt aufeinander treffen und es eventuell noch Nebenwirkungen geben könnte.

Antwort
von pilot350, 99

Das kannst Du den behandelnden Arzt fragen den Antibiotika sind Verschreibungspflichtig oder den Apotheker. Auf keinen Fall selbst experimentieren.

Antwort
von danitom, 89

Gegen eine Kopfschmerztablette ist nichts ein zu wenden.

Kommentar von pilot350 ,

Bist Du Arzt oder Apotheker? Kannst Du wissen welche Antibiotika er nimmt und für welche Erkrankung die verschrieben worden sind? Aber Kopfschmerztabletten kann er ruhig nehmen! Was für eine leichtsinnige Antwort.

Kommentar von danitom ,

Ganz einfach - weil ich aus Erfahrung spreche. Und wenn man sich nicht ganz sicher ist, kann man ja beim Arzt oder in der Apo nachfragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community