Frage von Pferdle321, 15

Vertrage keine Spirale und keine Östrogene, was tun?

Ich möchte mich hier mal erkundigen. Oft lese ich mir hier zu diesem Thema die Geschichten anderer Leidensgenossinnen durch, aber keiner teilt so richtig meine Gesichte. Deshalb muss ich hier die Frage stellen. Ich liebe es spontanen Sex zu haben (deshalb kein Diaphragma) und habe mir die Spirale einsetzen lassen, da ich absolut keine Östrogene vertrage. (Hatte 7 Jahre die Valette und in den letzten drei Jahren ist es sogar zu einer Gesichtslähmung gekommen). Dann dachte ich mir mit der Kupferspirale kannst du nicht falsch machen, die ich seit einem halben Jahr drinnen habe. Doch da täuschte ich mich sehr. Ich habe jetzt das Problem an einem bakteriellen Infekt zu leiden, der mir schon meine Haut im Gesicht angegriffen hat und es jetzt auch an die Scheide weitergewandert ist. Ich habe morgen einen Notfalltermin beim Gyn! Trotzdem muss ich mir dann die Frage stellen, wie es weiter geht. Ich bin total ratlos und meine ganzen Ärzte mittlerweile auch. Die Minipille hat bei mir damals auch nicht geklappt, hatte drei Monate lang meine Periode. Muss ich mich langsam von dem Gedanken verabschieden Sex zu haben ohne Kondom?! Wisst ihr was mir noch helfen könnte? Ich möchte wirklich nur eine Lösung finden bzw. mich abfinden, wenn wirklich nichts mehr geht. Aber vielleicht hat ja jemand von euch noch einen Rat. Danke für jegliche Antwort.

Antwort
von Mandrinio, 3

Nimm das

http://www.familienplanung.de/verhuetung/verhuetungsmethoden/diaphragma-co/diaph...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community