Vertrage ich die Pille nicht oder schwanger?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Pille ist ein hormongesteuertes Empfängnisverhütungsmittel. Sie greift massiv in deinen Hormonhaushalt ein und beeinflusst dich enorm.

Nebenwirkungen sind hier an der Tagesordnung. Da hilft auch kein Pillenwechsel oder "abwarten".

Und jetzt sag mir - wieso sollte man sich dies antun wenn es auch andere (zudem sicherere) Verhütungsmethoden ohne Nebenwirkungen gibt?

Gerade auch die Maxim hat viele massive Nebenwirkungen. Das solltest du nicht auf die leichte Schulter nehmen!

Wenn du sie nicht verträgst solltest du sie absetzen.

Du musst in dich hineinhören und für dich entscheiden. Was ist das Beste für dich?

Du bist 15 Jahre jung. Das ist meiner Meinung nach viel viel viel zu früh um mit der Pille zu beginnen. Ich selbst habe damals (leider!) auch die Pille genommen. Das erste Mal mit 18 Jahren. Selbst das ist zu früh.

Ich jedenfalls habe mich nach jahrelanger Einnahme bewusst gegen die Pille entschieden und bin nun glücklicher.

Ich bin auf hormonfreie Verhütungsmittel umgestiegen. Informiere dich auch mal darüber - da gibt es weitaus mehr als das Kondom! Meine Verhütungsmethode ist sogar sicherer als die Pille - und völlig nebenwirkungsfrei. Seit ich sie anwende hatte ich nie Angst um eine Schwangerschaft.. und ich war als Pillenanwenderin immer mehr als nur panisch...

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute, dass es am Pillenwechsel liegt, aber sicher kann ich natürlich nicht sein - bin ja kein Arzt. 
Frag bei Deiner Frauenärztin nach, da klärt sich das bestimmt schnell. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist normal, dass die Abbruchblutung meist schwächer ist als eine Menstruationsblutung und die Stärke der Blutung kann unterschiedlich sein, d.h. ein Monat ein bisschen stärker, ein Monat ein bisschen schwächer.

Auch der Tag, an dem die Blutung nach Beginn der Pillenpause einsetzt, kann etwas unterschiedlich sein.

Es kann sogar auch ohne eine Schwangerschaft zum völligen Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen.

Lass dich von einem veränderten Blutungsmuster nicht beunruhigen. Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst.

Mach dir keinen Kopf!

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung