Frage von YukiLo, 291

Vertrag Vodafone (Arcor) - Zwangswechsel zu Kabel Deutschland. Vertragskündigung von meiner Seite möglich?

Hallo zusammen, ich habe einen noch laufenden DSL-Vertrag mit Vodafone. Heute kam ein Schreiben mit der Info, dass es den aktuellen DSL-Tarif voraussichtlich an meiner Adresse in der Form ab dem 11.05.2016 nicht mehr geben wird. Jetzt werde ich also quasi gezwungen auf einen Tarif von Kabel Deutschland zu welchseln, was ich definitiv nicht vorhabe, allein wegen der Art und Weise wie Vodafone/KD das Ganze abwickeln (nicht zu erwähnen das nervige Bombardieren mit schwammigen Aussagen per Post in den Monaten davor). Meine Frage: Wie kann ich mich dagegen wehren? Kann ich den Vertrag zeitnah kündigen?

Vielen Dank vorab!

Antwort
von andie61, 256

Kabel Deutschland gehört jetzt Vodafone,und die wollen ihr Internet jetzt komplett wo es verfügbar ist über die Leitungen von Kabel Deutschland laufen lassen da sie keine Netzgebühren mehr an die Telekom zahlen wollen,die werden den Vertrag mit der Telekom gekündigt haben in den Bereichen wo Internet auch über das KD Kabelnetz möglich ist.Du hast da kein Sonderkündigungsrecht,es ändert sich nur der Empfangsweg,aber Du kannst zum Ende der Mindestveetragslaufzeit kündigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community