Frage von SaraRosi, 61

Vertrag mit Noch Ehemann geschlossen...was tun bei Nicht einhaltung?

Mein Mann und ich leben in Trennung. Ich habe einen Vertrag aufgesetzt, in dem er sich verpflichtet, mir bis zu einem bestimmten Datum die Kaution unserer gemeinsam angemieteten Wohnung zu bezahlen. Ich bin aus der Wohnung usgezogen und er mit seiner neuen Partnerin eingezogen. Ich habe die Kaution vor unserer Ehe bezahlt ( also keine Zugewinn Geschichte) Er hat sich nicht an den vereinbarten Termin gehalten.

Was kann ich tun???

Antwort
von Schuhu, 31

Mahnen, Anwalt schreiben lassen oder gleich zum Amtgericht gehen und einen Mahnbescheid beantragen. Du kannst deinen Anspruch nachweisen (Vertrag), darum kann gar kein Grund vorliegen, dir das Geld zu verweigern.

Kommentar von SaraRosi ,

auch wenn der Vertrag nicht notariell beglaubigt ist??

Kommentar von Schuhu ,

Natürlich. Die meisten Verträge sind nicht notariell beglaubigt und sind trotzdem verbindlich. Oder hat je ein Notar deinen Mietvertrag  zu Gesicht bekommen oder den Kaufvertrag vom Möbelhaus?

Antwort
von xolo888, 35

Erstmal abmahnen, mit einer neuen Fristsetzung von maximal 2 Wochen. Sollte er immer noch nicht bezahlen, veranlasse einen Mahnbescheid.

Antwort
von kenibora, 30

Wenn der Vertrag schriftlich vor einem Notar oder Anwalt mit Unterschriften erfolgte, hast Du rechtlich Tür und Tor geöffnet!

Kommentar von SaraRosi ,

ne,ist er leider nicht

Kommentar von xolo888 ,

Das spielt kaum eine Rolle, selbst ein mündlicher Vertrag ist bindend.

Solange der Vertrag in Schriftform vorhanden ist, ist das völlig ausreichend. Auch so hat man genug möglichkeiten. Erstmal würde ich dennoch versuchen das ganze auf normalem Wege zu klären. Sollten Mahnungen ignoriert werden, so veranlasst man einen Mahnbescheid, legt der Schuldner nicht innerhalb der Frist einen Widerspruch ein, so kann man das volle Programme fahren, Pfändung und Titelerwirkung. Legt er alllerdings einen Wiederspruch ein, so muss man den langen Gerichtlichen Weg eines Mahnverfahrens gehen. Natürlich muss sich der Schuldner dann darüber im klaren sein, dass die Kosten dadurch erheblich steigen.

Antwort
von EmoCandy, 24

Ihm mit Anwalt drohen und sonst zum Anwalt gehen.

Antwort
von GoimgarDE, 24

Ich habe einen wichtigen Punkt übersehen. Kann gelöscht werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten