Frage von elia578, 36

Vertrag fristgerecht gekündigt, aber trotzdem verlängert?

Hallo,
Ich habe letzte Woche meinen Mobilfunkvertrag fristgerecht gekündigt (Einen Tag vor Frist). Nun kam aber die Kündigungsbestätigung 3 Tage später und somit nach Ende der Frist und der Vertrag läuft jetzt bis 2017. Ich habe aber doch fristgerecht gekündigt?!

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Steffile, 24

Dann ruf den Service an (und lass dich nicht abwimmeln...)

Kommentar von elia578 ,

Vielen Dank, hatte einen freundlichen Kundenbetreuer dran und nun ist alles geklärt. 👍

Kommentar von Steffile ,

Freut mich und danke!

Antwort
von Samika68, 11

Für die meisten Unternehmen zählt nicht das Datum des Kündigungsschreibens, sondern der Tag, an dem die Kündigung beim Unternehmen eingegangen ist.

Hast Du also einen Tag vor Ablauf gekündigt und zählst den Postweg dazu, dann ist die Kündigung zu spät eingegangen und damit gegenstandslos.

Antwort
von Chrisha3, 21

Also in Österreich hast du 3 Monate Kündigungsfrist... Weiß ja nicht wie das in D ist, aber bist du dir da sicher, dass nur 1 Woche reicht?

Antwort
von LukeLT, 11

Soweit ich weiß ist das verschulden der Firma und somit nicht deine schuld. Ich würde da uf jeden fall nochmal anrufen, den die wissen wann die kündigung eingegangen ist.

MfG. Lukas

Antwort
von Wippich, 10

Der Poststempel müßte maßgebend sein.Wann die Ihre Post öffnen oder bearbeiten ist wohl zweitrangig.

Antwort
von GamerTech, 20

Naja Vodafone hat sehr Viele Kunden, und wenn du einen Tag vorher Kündigst, wird das Erst am Nächsten Tag bearbeitet. Mein Beileid.

Kommentar von elia578 ,

Ist doch trotzdem fristgerecht?!

Kommentar von GamerTech ,

Ja, aber Wenn vodafone dass am Nächsten Tag bearbeitet, wird das so gewertet, als hättest du am 1. Tag der frist Gekündigt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community