Frage von FabiS21, 53

Vertrag bei unseriöser Firma ?

Ich war heute bei einem Vorstellungsgespräch bei der Firma accurat. Dort musste ich dann einen Teilnehmer Zettel für eine Schulung unterschreiben welche verbindlich ist. Der Mann sagte mir ich bekomme für die Teilnahme 150€ Und danach entscheide ich ob es mir gefällt oder nicht. Jetzt Google ich ein bisschen und höre oft das da schon mehrere Leute waren und die 150€ für das Seminar zahlen müssten. Jetzt die eig frage: kann ich von diesem Art " Vertrag " noch zurück treten ist erst 2 Stunde her. Ans Telefon geht dort leider keiner Vielen Dank

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Krogerliese, 30

Wenn Du für die Teilnahme 150,- zahlen musst, ist das mehr als unseriös. Teilnahme absagen, nicht zahlen. Die Firma wird das sicherlich nicht auf einen Prozess ankommen lassen und das Geld einklagen.

Kommentar von FabiS21 ,

Da gibt's noch ein Problem telefonisch erreichich plötzlich keinen mehr. 

Normalerweise kann man ja von nem Vertrag eh 2 Wochen zurück treten oder ? 

Meinst du es wäre möglich per Einschreiben einen Rücktritt vom Vertrag zu fordern? 

Oder soll ich das lieber gleich über den Anwalt machen ? LG 

Kommentar von Krogerliese ,

Absage per (Einwurf-)Einschreiben. Anwalt erst nehmen, wenn die auf das Geld bestehen, sonst entstehen Dir höhere Anwaltskosten als die Sache wert ist. (Ausser Du hast rechtsschutz)


Sehe gerade, im vertrag steht nichts von 150,- ?? na, dann ist gar kein Problem. Dann kannst Du sogar teilnehmen, um den Job zu bekommen (wenn Du ihn willst :-) ), aber NICHTS bezahlen. Und nichts derartiges noch unterschreiben.

Antwort
von FooBar1, 32

Nein. Du hast ja unterschrieben

Kommentar von FabiS21 ,

Aber unter anderen Bedingungen. 

Welche mir nur mündlich mitgeteilt wurden und da sie für das Seminar Geld verlangen wollen anscheinend müssten auch abg bei dem Vertrag dabei sein 

Kommentar von FooBar1 ,

Wie nur mündlich? Der Betrag steht nicht im Vertrag?

Kommentar von FabiS21 ,

Nein eben nicht. Da steht genau genommen nur das ich verbindlich teilnehme. 

Aber im Internet hieß es oft das dann 150€ gefordert wurden 

Kommentar von FooBar1 ,

Dann ist doch alles gut.  Du machst genau das was der Vertrag fordert und gut ist

Kommentar von FabiS21 ,

Wäre natürlich möglich hab aber ehrlich gesagt keinen Bock da hinzugehen und mir 4 Stunden eine gehirnwäsche zu geben wie ich armen Leuten Immobilien verkaufe. 

Ursprünglich wurde da eig ein anderer Job inseriert. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community